26.07.17

nutzlose hundeschirme und nutzwertiger blogcontent


Wer einen Blog schreibt, darüber nachdenkt, einen zu gründen und gelesen werden will, dem kann geholfen werden. Das Netz und vor allem Pinterest sind voller Hinweise: gute Themen finden, 1000 Stichworte, um einen Post in unter fünf Minuten perfekt zu formulieren ...you name it! Über allem schwebt dabei das Mantra des Blogger- und Leserglücks: nutzwertiger Content.
Sonst liest dich halt keine S**. Vor allem für Bloganfänger empfiehlt es sich, der Nutzwert-Strategie zu folgen, wenn sie noch nicht so richtig wissen, wohin die Reise denn gehen soll und warum sie bloggen. Ein Fuchs ist, wer dann ein PINTEREST board anlegt für seine Follower, auf dem sie die allernützlichsten und erfolgversprechensten Tipps rund ums Bloggen finden, die das Netz jemals produziert hat.....Nutzwert ist also das Goldene Kalb, um das alle tanzen.

Blogger sollen schnelle Hilfe bieten für kleinen und großen Sorgen: ob Pillen oder Abführmittel, Blogblockade oder Modedilemma. Ob Sprachen lernen im Schlaf oder Abnehmen mit Genuss: alles soll ganz leicht und einfach daher kommen. Ganz leicht werde ich noch schöner und schlauer, wenn ich nur  besagtes Buch kaufen beziehungsweise Blog anklicke. Da greife ich natürlich sofort zu als Leserin oder als ratsuchende Bloggerin. Warum auch nicht: eine zündende Blogidee fällt ja nicht mit dem anhaltenden Regen in Massen vom Himmel. Wenn dann nutzwertiger Blogcontent daherkommt, bin ich natürlich erleichtert!

Doch die Crux an der Sache: die Versprechungen gehen mir mächtig auf den Zeiger. Was hat das noch mit Bloggen zu tun? Ich weiß ja nicht wie ihr so drauf seid: aber wenn ein Blog ein Tagebuch sein soll, dann kritzele ich dort eher Fragen rein, also dass die Gedankensammlung vor Lösungen nur so strotzt.


Übrigens - wer mit meinen heutigen Gedanken jetzt nichts anfangen kann, schaut sich die Fotos an und springt gleich zur Kurzfassung am Ende des Posts :) Alle anderen sind herzlich eingeladen, weiter zu lesen...




 

WIE UND WO FINDE ICH GUTE BLOGIDEEN?


Ihr mögt jetzt denken, vermutlich hatte sie keine gute Idee, wenn sie statt morgens, erst nachmittags den Post veröffentlicht. Aber falsch: ich hatte nur keine Lust auf eine dröge, "nutzwertige" Idee wie "25 Millionen Wege, dein T-Shirt zu stylen" Erstens hatte ich das Thema gerade. (Allerdings fand ich nur 10 Wege, um ein T-Shirt Ü40 richtig zu kombinieren.) Also, 1a Google-stichwortsuche-mäßig formuliert in der Überschrift, wie alle klugen Blogger es tun. Selbst, diejenigen, die behaupten es nicht zu tun. Und der Rest sagt die Unwahrheit.

Zweitens, hat hoffentlich jede verstanden, dass das ein ironisches Beispiel war und drittens frage ich mich, was nutzwertig ist. 

NUTZWERT ÜBER ALLEM?

Viertens bin ich gerade aus dem Urlaub zurück, hatte einen sehr herausfordernden ersten Arbeitstag und brauchte mehr Zeit, um eine Idee für den heutigen Post zu finden. 

Als ich gestern mit Kelly durch den Regen spazierte und sie keine Lust auf Pippi im nassen Park hatte, ich meinen Schirm über sie spannte, klappte es doch noch mit der Blogidee. 

===> IDEEN ENTSTEHEN BEIM GASSI GEHEN

Was das alles mit Regenschirmen zu tun hat? Regenschirme für Hunde sind doch nun wirklich sowas von durchgeknallt-new-york-mäßig, oder nicht? So wie Gummistiefel für Vierbeiner. (Habe ich auch mal in Manhattan gesehen, wo sonst?) Irre, dachte ich mir damals. Bis mir gestern im Dauerregen mit einem pitschnassen Bello Bella so ein kleiner Regenschirm plötzlich wie das Nützlichste der Welt erschien. Alles nur eine Frage der Perspektive. 

So ist es auch mit Blogcontent. Ich kann noch so viele Blogideen aus dem Netz fischen. Die Frage ist doch, welche Stimme mein Blog und sein Content hat. Das ist das einmalige. Für viele mag das durchgeknallt sein. Manchmal nagt der Zweifel, ob das jemanden interessieren wird, was ich schreibe. Denn alle wollen gelesen werden, ob Hobbyblogger oder solche, die Bloggen zum Beruf machen wollen. 

Tja, und dann kommt der Erfolg ins Spiel: Glaube an dich selbst und wie es alles heißt. Oder ich fange an, die vermeintlich erfolgreichen Blogs zu kopieren. So wie es die berüchtigte deutsche Autoindustrie machte, nachdem Audi mit dem A3 ein solcher Knaller gelungen war. Alle kopierten die Form des flotten Flitzers. 

===>ACHTUNG: Hier kommt mein Nutzwert: Sich inspirieren lassen, lohnt sich. 
Aber die Idee zählt weniger als die eigene Handschrift im Blog. Denn der eigene Schreibstil und die Bilder schaffen die Magie des Blogs, die niemand kopieren kann.





 

NUTZLOS UND ERFOLGREICH


Die Formel für Blogcontent lautet doch: ihr habt ein Problem und ich soll hier die Lösung bieten. Interessanterweise ist der beliebteste Posts des Monats, der für mich Sinnloseste: meine elf blödsten Bloggerfotos, auf denen ich einfach nur doof gucke oder da stehe. Was war dabei der Nutzen? Die Unterhaltung? Also der Leserwunsch nach leichtem Geplauder und (q3w2a1111111111111111111111111111111111111111 nn) HIER HAT MEIN HUND SICH GERADE AUFS KEYBOARD GESETZT UND ICH MUSSTE MIT IHR VERHANDELN, WOHIN SIE SICH SETZT :)))) 

NUTZWERTIG => PROBLEM => LÖSUNG



Oder orientiert sich nutzwertiger Blogcontent am alltäglichen Leben? Hilfe, mein Hund wird immer nass und mag kein Regencape tragen? Was tun? Erfinde ihm einen Regenschirm. Mag auf den ersten Blick lächerlich wirken, aber das sind außergewöhnliche Einfalle ja oft. Dabei lohnt es sich manchmal, tiefer zu graben und etwas zu wagen. Könnt ihr mir noch folgen? 

Und wie gelingt mir jetzt der Schwenk zur Mode? Ganz einfach. Je nutzwertiger die Mode ist, desto mehr wird sie verkauft. Alles andere ist ja die sogenannte Haute Couture, die Modekunst sein will und soll. Oder noch eine andere Facette: warum soll alles immer nützlich sein? Welchen Wert hat Kunst im Museum? Die Fettecke von Joseph Beust? Das Blau eines Yves Klein? Welchen Nutzen hat das?

Übrigens: natürlich gibt es ganz viele Gadgets, die den Hund angeblich glücklich machen. Oder eher den Halter? Egal. Und Regenschirme für Bello hat auch schon einer erfunden. Sehr ihr in meinem Board "DOGS HUNDE"






KURZFASSUNG: EIN KLEINER, NASSER HUND IM PARK


Gestern war ich war bei strömenden Regen mit meinem Hund draußen. Kelly wurde pitschnass im Park. Auf Regen hat sie Nullbock. Einen Regenschirm für sie hätte ich gern gehabt, aber sie ist halt kein Schoßhündchen. Statt freiwillig rauszugehen, hält sie auch lieber ewig an. Vom Parkspaziergang habe ich euch Fotos mitgebracht. 

Wir alle, mein wunderbarer Instagram-Husband, Hund und moi genießen erstmal die vergleichweise angenehme Stille in der Stadt nach unserer Rückkehr. Kelly braucht total lange, um ihr Zuhause wiederzuerkennen. Wir waren das 1. Mal zwei Wochen weg. In dem Ferienbungalow auf Amrum hatte sie gleich ebenerdig morgens Auslauf. Wir wohnten ja "Nebel Downtown". Da waren weder Wurst noch Watt weit. 

Was sind für euch die nützlichsten Posts oder welche lest ihr am liebsten? Meerblaue Grüße 

-Sabina

Kommentare:

  1. Ja, der Mehrwert wird hoch gehandelt. Hätte das mal jemand Joanne K. Rowling früh genug gesagt. Die hätte Harry Potter nie geschrieben, denn das Zeug hat einfach keinen Mehrwert. Nichtmal die Zaubersprüche funktionieren!

    Wenn ich "nützliche" Infos brauche, dann google ich die zielgerichtet oder frage jemanden, der etwas davon versteht. Das ist nicht unbedingt der Grund, weshalb ich Blogs lese. Die lese ich in erster Linie, um mich zu unterhalten. Manchmal nehme ich Inspirationen mit. Manchmal laufe ich virtuell netten Menschen über den Weg. Und ich bleibe auf dem Laufenden über Strömungen online. Da ich die Online-Tante in der Redaktion bin, gehört das sogar zum Job.

    Mehr erwarte ich gar nicht.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist gut mit den Zaubersprüchen liebe Fran! Aber die meisten Liftingcremes tun ja auch nix fürs Lifting und werden doch gekauft. Alles eine Frage des guten Marketings. Hach, hätte ich doch mal was Ordentliches studiert und auf meinen Vater gehört :)

      Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  2. Mir gehts wue der Onlinetante Fran :))
    Ich möchte Unterhaltung und den Austausch mit anderen Bloggern. Total klar dass der Renner die 11 Dummguckfotos sind ;)
    Kellyfotos funktionieren sicher auch ganz gut.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mehr Dumm-guck-Fotos bitte!!! Ich sehe mir sowas ja auch gerne an. Meinst du, ich sollte Kelly groß rausbringen? So wie die Beckhams ihre Brut? *lach* Sie ist als Model halt so teuer:)))) Schöne Woche liebe Tina und LG Sabina

      Löschen
  3. erstmal - haaachzzzzz****kellyyyyyy**** <3 <3 <3
    falls wieder trocken - bitte von mir drücken!! von lisbeth auch!
    wenn ich überlege dass reine fotoposts von lisbeth quasi durch die decke gehen - dann WEIS ich was für "content" die leute wollen - zuckersüsses trallala, das sie vom eigenen grässlichen alltag ablenkt ;-P
    und du hast recht - echte leser wollen persönlichkeit - wie auch immer die aussieht, die geschmäcker sind ja verschieden....
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, seit ihr etwa Schönwetterfreunde??? :)))))))))) *lach* Nee, natürlich nicht und ich habe die Drückerei schon 100mal an sie weitergegeben. Wie gesagt, sie findet ja auch Katzen cool, die ihr immer eine auf die Nase hauen. Aber das stört sie in ihrem sozialen Wesen gar kein bißchen. Sie nimmt jeden wie er ist....haha.

      Klar, ich sag nur: Katzenvideos auf Facebook. Die werden geteilt als gebe es kein morgen......

      Tierische Grüße senden dir und Lisbeth Sabina und Kelly! xxxxx

      Löschen
    2. lisbeth haut hündchen nicht auf die nase - die versucht freundschaft mit ihnen zu schliessen!! echt jetzt!! xxx

      Löschen
  4. Liebe Sabine

    Wie immer sehr interessanter Eintrag.
    Du frägst: "nützlichsten Posts oder welche lest ihr am liebsten? "

    Solche mit Mehrwert. Aber für welche Zielgruppe soll es denn sein? Hat es mit meiner Arbeit oder Hobby oder einfach Interesse zu tun.

    Das ist was ich so köstlich finde in Sachen Influencer und Sternchen ...
    Inwiefern beeinflussen mich solche Blogeinträge oder Fotos welche ich z.B. auf Instagram oder Pinterest sehen.
    Ich kann solche Self-Promotions auf Instagram oder dem eigenen Blog schon gar nicht mehr sehen...

    Kaufe ich jetzt Produkt? Weil X im Hotel Y mit Ihrem Hund war, soll ich jetzt da auch hin... interessiert mich das?

    Wir wollten das wissen.... der Marketing Club Lago unterstützt Marie-Luis Uibel in Ihrer Bachelorarbeit und was Influencer Marketing bringt (schau meine Schuhe an):

    ===> http://j.mp/2uj0lmf

    Sabine, ich hoffe du machst auch mit.
    Herzlichst
    Urs
    #DrKPI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Urs, danken sehr für deinen Kommentar.

      Junge Forschung unterstütze uch immer gern. Sehe, dass es vom Marketing Club kommt, von dem du mir tekefonisch mal erzählt hast.

      Hat der Marketing Kongress in Frankfurt eigentlich schon stattgefunden?

      Herzliche Grüße von Sabina

      Löschen
  5. Theoretisch stellt sich die Frage, wie nützlich oder unnütz sind Blogs überhaupt? Ich mache mir darüber keinen Kopf mehr. Das ist mir alles viel zu anstrengend. Die Unterhaltung steht im Vordergrund. Wenn Nützliches dabei raus kommt, umso besser.

    Schöner Post und süße Kelly :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das sehe ich ganz genauso, weil mir alles andere nämlich mächtig auf den Wecker geht. Danke und LG zu dir sowie J&E! Sabina

      Löschen
  6. Über Nutzen und Ergebnisse muss ich im Hauptjob schon Gedanken genug machen. Bei Blogartikeln die ich lese, mag ich das nicht auch noch machen. Inspirieren lasse ich mich trotzdem gerne und ich mag es wenn Blogartikel Humor sowie eine gewisse Ironie haben :). Ricky war bei dem Dauerregen gestern sprichwörtlich (Bei dem Regen jagt man nicht mal einen Hund vor die Tür) nicht vor die Tür zu kriegen. Immer wenn ich die Tür aufgemacht habe und mit ihm raus wollte, hat er mich vorwurfsvoll angeschaut (so nach dem Motto: Was hast du denn da gemacht? Stell das mal wieder ab...), sich umgedreht und ist schnell wieder rein ģerannt. Hat ihm leider nichts geholfen. Irgendwann musste er dann doch raus und kam pitschnass wieder rein. Gegen einen Regenschirm für Hunde oder einen stylischen Regenmantel hätte ich in solchen Situationen gar nichts einzuwenden ;). Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja süß und gut zu wissen, dass das offenbar hundetypisch ist *lach*

      Ja und das Regencape hatte uch für sie schon gekauft, musste es wieder zurückbringen, weil Kelly es doof fand....haha...Akso hoffentlich hast du etstmal wenig Regen in nächster Zeit...Schönes Wochenende und Liebe Grüße von Sabina

      Löschen
  7. Hui, was für ein Thema :) Aber ja, ich suche auch Reviews und Tipps auf Blogs, nicht nur Unterhaltung.

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehörst du offenbar zu einer Minderheit meine Liebe, was ich so gar nicht glauben mag...ich lese auch Reviews zu Dingen, die mich interessieren und zwar nur im Internet. Wenn ich danach google, lese ich auch Blogs....LG zu dir! Sabina

      Löschen
  8. Ach, Nutzwert - fällt denn tatsächlich noch jemand auf diese Clickbaiting-Überschriften rein?

    Ich will unterhalten, das reicht mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das will ich auch. Aber du weißt ja sicher besser als ich: klicks regieren die Welt...

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    ich mag es total gerne unterhalten zu werden. Wenn mir ein Blogpost ein Schmunzeln entlockt war er erfolgreich :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich, denn dann macht das Lesen gleich nochmal soviel Spaß! Schönen Abend noch liebe Natascha!

      Löschen
  10. Danke für diesen Post!! Mir ist auch schon aufgefallen , dass Blogger vermehrt auf Ratgeberstil setzen, und ich frage mich immer, was das soll, denn ich finde diese Posts meist nicht sehr spannend. Wenn ich bei einem bestimmten Problem Rat brauche, suche ich nicht auf Blogs.

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com