17.01.18

modetrends 2018: disco babe mit felljacke


Während in Berlin die Fashion Week tobt, habe ich es mir Zuhause in Frankfurt auf dem Sessel bequem gemacht. Fällt euch der Januar auch so mit seinem Dauergrau auf den Wecker? Mir ganz gewaltig. Ihr habt die dunklen Outfits auch so satt wie ich?  Sehr gut. Denn damit ist Schluss. Zu den Modetrends 2018 gehört Glanz und Glitter. Denkt: Im Pailettenkleid zu Rewe. 





Modetrend Sommer 2018

Der Trend geht zu üppig und over-the-top. Und das habe ich heute mal auf meine ganz eigene Art umgesetzt. Wie ihr seht, bin ich bei den maritimen Farben treu geblieben. 

Doch statt in seriösem Dunkelblau lässig zu wirken- was stört mich mein Geschwätz von Sonntag - strahlt die knöchellange Stoffhose mit ausgestelltem Bein in modernem Kobaltblau. Klare Kante: rote Satinboots dazu. Bis auf das lokalpatriotische Langarmshirt zeige ich euch hier mein verspätetes Silvesteroutfit.



Farbtrends 2018 kräftig oder sanft

Wie schon mit der Pantonefarbe Ultraviolett schaue ich fasziniert auf die kräftigen und klaren Farben für 2018. Zu sehen für euch in meinem PINTEREST Board "Color Farben kombinieren". Das wird farblich ein 1a Jahr für mich und alle anderen Sommerfarbtypen!





 

Modetrend 2018: ich weck das Disco Babe in mir 


Weil ich gerade dummerweise kein Pailettenkleid zur Hand habe, dafür aber eine bewährte Felljacke, eine Sonnenbrille und endlich (!) wieder eine anständige Haarlänge, kombiniere ich zu der hüftlangen Jacke die ausgestellte Hose: zack, Abbamania vom Feinsten! Erinnert ihr euch noch an deren ausgestellte Hosen? 

Ich war früher schon der totale Diskotyp, also wir reden hier von Dorfdisko: rosa Blouson, schwarzes Hemd und Hose zur gelben Krawatte. Nein, Bilder kann ich davon nicht zeigen. Die sind im Keller meiner Eltern für immer eingesperrt und der Schlüssel liegt auf dem Grund des Ententeichs. 😇

Der Discofaktor: ausgestellte Hose für das 70er Flair am besten knöchellang. Ungünstig, weil machen keine langen Beine? Lange Beine sind sowas von gestern. Die Frauenmode 2018 ist angezogen, beinahe züchtig und nicht auf  Sexappeal gedrillt.

Die Frau 2018 ist ein Manrepeller wie Manrepeller es nicht besser sein könnte. Ähm, was war jetzt nochmal Manrepeller? Die Idee des Blognamens der New Yorkerin Leandra ist, einen Kleidungsstil zu propagieren, der das Gegenteil von sexy ist und Männer nicht wie die Bienen zum Honig lockt. Findet ihr doof? Ist "the Zeitgeist". 

Aber im 21. Jahrhundert sind wir ja sowas von Fashion Forward, dass die Frau von Heute und Übermorgen dazu ein weißes T-Shirt kombiniert (für den Lässigfaktor) und die Stiefel die Farbe des Schriftzugs aufgreifen. 


❷ Discofaktor: rote Satinboots. Oder nennt sie einfach Ankleboots mit bequemem kleinen Absatz. So wird der Diskotrend alltagstauglich. Mamma Mia, here I go again..... 






*affiliate link 



Diskofaktor: Die Felljacke. Die Felljacke umweht ein Hauch von L.A. Playboy Mansion. Sowas würde Pussy Galore im James Bond Film um die Schultern drapieren bevor sie 007 den Martini schüttelt anstatt zu rühren. 

Bevor ich niederließ, um den heutigen Post zu verfassen, hatte ich mir im Livestream die Modetrends der Fashion Week in Berlin angeschaut. Was der Berliner Salon so zeigte beispielsweise. Ganz dick im Geschäft: Felljacken fürs Frühjahr! Zum Plisseerock und in knalligen Farben. 

Meine cremeweiße kombiniere ich ja sehr gern maritim mit blauen Culottes zu rotem Ringelrolli oder als wilder Marinelook mit weiter Hose und flachen Schnürern.

PS: Große Begeisterung bei Kelly zum Thema "Fell". :) Sie wollte heute wieder unbedingt mit ins Bild, weil sie Aufmerksamkeit braucht. Zum Friseur habe ich Kelly nicht mitgenommen, also musste sie von Frauchen nun Streicheleinheiten einfordern. 


❹ Das Gewisse Etwas? Das gewisse Etwas im Look ist wohl heute alles, würden wohl dienjenigen sagen, die das Ganze in die Kategorie #MeerModeMut einordnen würden. 

Das Gewisse Etwas sind für heute die Materialien: Fell kombiniert mit Satin und dem strahlenden Blau der Stoffhose. 





Was ist sonst passiert? Ich habe mich getraut und war endlich beim Friseur. Darauf bin ich sehr stolz, denn Friseur ist für mich schlimmer als Zahnarzt. Geschlafen habe ich letzte Nacht auch mal wieder wie ein Murmeltier. Was sich sehr schnell ändern kann, weil mein kleines Fräulein Kelly heute Nachmittag einen Ochsenziemer kauen durfte. Das kann dann schon mal nachts um halb drei Uhr raus bedeuten. Gewundert habe ich mich über die Friseurin, die fünfzehn Minuten später auftauchte OHNE sich zu entschuldigen. In meinen Instastories hat ihr in der Abstimmung gemeint - geht gar nicht. Sehe ich auch so. Verspätung ist nicht schlimm, sondern der Umgang damit. Gespannt bin ich auf weitere Folgen der BBC-Serie "McMafia". Suchtfaktor 10!!!

Welche Kleidungsstücke sind für euch Disco? Was war eure Lieblingsband? Meerblaue Grüße


Kommentare:

  1. Die Jacke sieht ja cool aus und deine Shopping Selection gefällt mir wahnsinnig gut. Deine Stiefeletten finde ich auch sehr cool :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die blaue Hose ist einfach der Hit und steht dir super! Haarschnitt ebenso . Ich mag deine Idee, dem im Januar herrschenden Grau bunte Farbe und gute Laune entgegenzusetzen, das ist genau das Richtige. Ich werde mir ein Beispiel nehmen, und heute die dunklen schwarzen Outfits im Schrank links liegen lassen,danke dafür& Gruß Anita

    AntwortenLöschen
  3. "Im Pailettenkleid zu Rewe" das wär doch mal ein Buchtitel :-)Vielleicht schreibst du mal eins, oder hast schon? Ich bin ja neu hierzu gekommen und noch nicht so im Stoff.
    Mit Glitzer habe ich es nicht so, Diskozeit war bei mir Jugendtanz, und ich bin schon so alt, dass ich mich da gar nicht mehr dran erinnern kann ;-)
    Auch hier an der Ostseeküste ist heute alles grau, Deine Kombi mit blau, weiß, rot hat was maritimes und würde ich auch so anziehen, bis auf die Stiefeletten vielleicht. Ich freu mich auch auf den Frühling und meine Portion Farbe heute sind bunte selbstgestrickte Socken.

    Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inge, vielen Dank für deinen Besuch! Was meinst du mit "neu hinzugekommen"? Im Netz oder bei mir im Blog. Auf jeden Fall heiße ich dich herzlich Willkommen.

      Jetzt brauche ich nur noch eine Story für den Buchtitel. Welche Farbe sollte denn das Kleid haben?

      Und dann Gummistiefel dazu? Oder was? :))) Selbstgestrickte Socken habe ich auch noch irgendwo. Bis ich kapierte wie die Ferse gemacht wird, hat es aber gedauert. Stürmische Grüße und auf Wiederlesen.

      Liebe Grüße von Sabina

      Löschen
  4. Ich habe mich die ganze Zeit schon gewundert, warum es jetzt überall diese wunderschönen Plüschjacken gibt, wo der Winter doch jetzt bald vorbei ist. Also Plüsch im Frühling zum Plisseerock, ok, bin ich dabei. Gefällt mir gut.

    Das Problem bei ausgestellten Hosen sind nicht die optisch kurzen Beine, sondern die wirklich kurzen Beine. *lach* Wenn ich die kürze, geht die Form verloren. Ich habe noch nie schöne Hosen in Kurzgröße gesehen, die unten ausgestellt oder mit tollem Saum sind.

    Dein Outfit gefällt mir super, die Hose ist der Hammer, bin ich voll neidisch drauf. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fühle mich geeehrt liebe Moppi. Den Neid habe ich mir wohl verdient :) Und ich bin auch gelegentlich neidisch, was ja in der Natur der Sache liegt.

      Ich habe auch kurze Beine, trage deswegen gern taillenhohe Hosen. Oder alles, was die Taille betont. Kurze Beine sind auch Beine. Mein Proportionen sind so wie sie sind. Ich versuche, mich nicht als "fehlerhaft" zu betrachten und eine merkwürdige Modelvorgabe als Norm zu akzeptieren. So, das war mein gesellschaftskritischer Beitrag. Wir schalten um zum Comickanal :)))

      Hab einen schönen Tag und hoffentlich bleibst du trocken und flieg nicht weg. Stürmische Grüße aus Frankfurt von Sabina

      Löschen
  5. Ich bin auf jeden Fall für Plüsch, und wenn, dann schön bunt. Deine Hose finde ich auch klasse. Ebenso wie Deine Frisur. Schön, dass Du Dich getraut hast.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hat was. Danke für die Aufmunterung. Die kann ich gut gebrauchen:) LG Sabina

      Löschen
  6. Pailletten und Glitzer sind Disco , damit auch bitte gern zu Edeka :))
    Das gefällt mir so richtig gut, Dein Outfit mit dem Frankfurt- Shirt. Das ist eindeutig ein Sabinalook. Klasse!
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich werde es mir überlegen, aber nur, wenn du mitmachst. Und dann mit rosa Lockenperücke. Na, was meinst du? LG Sabina

      Löschen
  7. Das ist so ein tolles Outfit! Die Farbe von der Hose mit dem Shirt....ein Traum! Disco, das Wort alleine ist lustig :-) Ich war immer in Glitzer, Schwarz und Jeans unterwegs. Das geht heute auch noch :-)
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke liebe Natasche. Ja, lang lang ist es her ..lach. Das würde ich ja zu gern sehen! Schönes Wochenende und LG Sabina

      Löschen
  8. Very nice trousers! Beautiful color and I love that lenght!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich war kürzlich tatsächlich im Pailettenrock bei Rewe :-) Der Himmel hat sich nicht verdunkelt, also wird es ok gewesen sein. Disco.... hm, das waren knappe Tops. Sehr knappe Tops. In schwarz. Meine Stammdico hat übrigens im vergangenen Sommer für immer ihre Tore geschlossen. Traurig, sowas. Da hängen so herrliche Erinnerungen dran. Und seien es die Haken, die man schlagen musste, um dem Kontrolleur der Ausweise zu entgehen, weil man noch nicht 18 war. Der machte nämlich jeden Abend um zehn die Runde. Aber wir waren Profis. Uns hat er nie erwischt ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich spendiere dem Rock noch ein "l". Und ich hätte gern die Stiefeletten. Adresse hast du? :-p

      Löschen
  10. I'm just in love with those vibrant blue pants!

    Carrie
    curlycraftymom.com

    AntwortenLöschen
  11. What a fun outfit! I love the red sock booties with your bright blue pants! I think your puppy approves!
    thanks for linking!
    jess xx
    www.elegantlyressedandstylish.com

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, an diese Dorfdisco-Tage erinnere ich mich auch! "Meine" Stammdisco war allerdings gar keine - sondern eher so ein verrauchter (nicht nur mit Zigaretten!) gewölbekellerartiger Hardrock-Pub mit Tanzfläche. War sooo cool. Mit 18 fragten mich die Türsteher dann mal nach meinem Ausweis. Hättet Ihr mal vor 3 Jahren machen sollen, war meine Antwort, jetzt darf ich ja offiziell! Ts.
    Dein Outfit ist klasse, steht Dir super (auch die Frisur - ist doch schön!) und erinnerst mich eher an meine anfängliche Zeit in München, Ende der 90er, da hat man auch so verrückte knallbunte Felljacken und Schlaghosen getragen. Ich hab gar nix dagegen, wenn diese Mode wiederkommt, wenigstens ist sie bunt und witzig, Manrepeller hin oder her. Dein Outfit würde ich jedenfalls nicht als man repelling bezeichnen, eher gar nicht. Aber darum geht's bei Mode ja sowieso nicht, oder?? ;-D
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com