25.06.17

dirndl cool: Angermaier x marina hoermanseder

Marina Hoermanseder in eigener Kreation. Ich auch :) #BlogmottoaufT-Shirt


Dirndl? Cool? Seit wann denn das? Kann ich euch verraten: seit die beliebteste deutschsprachige Modedesignerin Marina Hoermanseder sich der Trachtenmode für den Marktführer Angermaier angenommen hat. 

Immer wieder trudeln mir Einladungen ein, etliche klicke ich gleich weg, bei manchen muss ich überlegen - als aber die Einladung zur Kollektionsvorstellung von Angermaier x Marina Hoermaseder kam, wusste ich sofort - dass will ich machen! Acht Stunden Zugfahrt hin oder her. Und ich kann euch sagen: die Tagesreise von Frankfurt nach München hat sich mehr als gelohnt - wie sehr, zeige ich euch jetzt im Folgenden

 

DIRNDL COOL


Dirndl und ich? Was soll ich sagen? Nach mehr als zehn Jahre Urlaub in Berchtesgaden bin ich selbst als Norddeutsche dem Dirndl-Charme erlegen. #amEndekriegensiealle 
Zwar habe ich noch nie eins getragen, kam ihm aber schon sehr nah,....wie nah, lest ihr in meinem Post über nordfriesische Traditionen.

Als dann die Einladung zur Präsentation "Fashion meets Tracht - Marina Hoermanseder by Angermaier" kam, packte ich mich am vergangenen Donnerstag morgens um kurz vor sieben in den Zug nach München.

ANSCHNALLEN, BITTE


Das Markenzeichen der Designerin, die als Darling der Fashionszene gilt, sind ja ihre Schnallen. Die mussten natürlich unbedingt dabei sein, erzählte die sympathische Wienerin dann im Interview. Da habe ich die Gelegenheit sofort genutzt, um sie nach ihrer Farbenwahl zu fragen: "Mädchenhaft" lautete die Antwort, was ihr ja auf den Bildern selbst sehen könnt: eine Nuance von orange. Endlich mal jemand, der zu Farben greift, die an einem Sommerfarbtyp super aussehen - ich war entzückt. Vertraute Materialien wie Leder, Loden, Baumwolle und Leinen harmonieren in der Kollektion also mit trendigen Farben wie Rosé, Lindgrün, Beere, Blau, Olive und Grau.

Die Schürzen sind aus Seide mit einfallsreichen Motiven versehen wie Katzentazen (seht ihr unten), erinnern an ein Blumenmeer oder ihrem sensationell schönen Bleistiftrock, den ihr in meinem PINTEREST BOARD "PENCIL SKIRTS BLEISTIFTRÖCKE" anschauen könnt.  


credit: Angermaier

GLAMOUR FÜRS DIRNDL


Fetischelemente sind ja ein großes Ding bei Marina Hoermanseder, die auf der Innenseite Ihres rechten Oberams den Satz "All you need is less" eintätowiert hat. Seit ihrem Erscheinen in der Modeszene vor knapp vier Jahren wurde sie mit Lob und Preisen überschüttet, in ihrem Auftreten ist sie tatsächlich extrem charmant (Wien, Wien nur du allein. 💕 Wir Deutschen können halt keinem österreichischen Dialekt widerstehen ;-)) und wirkt bodenständig. 

Plaudert darüber, dass ihr 13-jähriger Zwergpinscher "Peanut" auf der Hundewiese ihre Therapie ist, weil sie dort nur Frauchen sei. Im nächsten Satz haut sie dann eine total süße Enthüllung raus: "Rihanna riecht besser als Lady Gaga". Woher sie das weißt? Wenn die Kleider zurückkommen, die Stars bei ihr anforden, würde sie immer daran schnuppern. Und sie flippt auch noch bei jeder Anfrage für eine Kooperation aus. Sehr bemerkenswert: die Modedesignerin hat ja auch  Wirtschaftswissenschaften studiert und will mit ihrem Können tatsächlich Geld verdienen; gar nicht so selbstverständlich in diesem Metier, wie ihr in der Süddeutschen nachlesen könnt.

Ihre Schnallen ersetzen also teilweise die tradtionelle Schnürung. Angermaier will mit der coolen Kollektion den Spagat zwischen Tradition und Moderne wagen. Herausgekommen ist wirklich eine sexy-schicke Kollektion. Alle fünf Dirndl würde ich sofort tragen: Denn Marina Hoermanseder hat der traditionellen Tracht mit frischen Farben (meine Farben!!!), den trendy Blumen und coolen Schnallen eine edgy und ungewöhnliche Note verpasst. Der Clou übrigens: Die Blumen auf dem Janker in wunderschönem Altrosa sind handgestrickt und waschbar. 

Mit Kultmarken wie Hello Kitty und Wolford hat die junge Wienerin schon ebenso zusammengearbeitet wie mit dem Sport-Giganten Nike, Austrian Airlines – und jetzt halt mit dem Münchner Traditionshaus Angermaier Trachten, für den die leidenschaftliche Dirndl-Liebhaberin eine feine, unverwechselbare Wiesn-Kollektion entwarf.

Was mir als Bloggerin sehr gefällt ist, dass Marina Hoermanseder nur entwirft,  was sie selber anzieht und trägt. Würde ich bei meiner eigenen Kollektion (vielleicht so im über-über-übernächsten Leben) auch so machen.




Famos, dass ich mit meinem #ootd so gut vor die Wand passe, was? tee-shirt: OB STYLE // skirt: Hugo Boss
shoes: Topshop

Bomberjacke als Teil der Trachtenkollektion


credit: Angermaier

 

BLUMENDETAILS

 

„Die Stoffe haben wir speziell weben und drucken lassen," sagte Marina Hoermanseder. Natürlich finden sich die Lederschnallen, die so unverkennbar für ihre Entwürfe sind, wieder – in diesem Falle gedruckt auf einer Schürze. Und auch die Blumen, die normalerweise ihre Taschen und Kleider verzieren, kommen beim Hoermanseder-Trachtenlook zum Einsatz.

Wie ihr seht, war ich vor allem von den Blumendetails geflasht, die den traditionellen Choker zieren oder auch am Gürtel zu finden sind. Ich bin ein solcher Fan der Designs von Marina Hoermanseder, dass mein Mann mich in den Keller sperren müsste, damit ich nicht in Versuchung gerate, alles aufzukaufen. Aber so ein kleiner Choker wäre schön etwas Feines.....muss ja nicht gleich die gesamte Kollektion sein ;-)



credit: Angermaier
credit: Angermaier

DIE LOCATION

 

Während Marina Hoermanseder also so munter erzählt, sitze ich als eingeladene Modebloggerin mit anderen Bloggern und Journalisten in einem Loungeabschnitt bei H'Ugo's, dem In-Italiener der Fußballstars von Bayern München. Die Pizza sah göttlich aus, ich war aber so mit Fotos machen und Interviewfragen stellen beschäftigt, dass ich echt nicht zum Essen kam. Und auch den Roséchampagner habe ich wegen der Hitze schweren Herzens gleich komplett geleert ablehnen müssen. (Tja, mein glamouröses Bloggerleben....:))

 

 

DIRNDL MODERN IN COOLEM AMBIENTE 

 

Wenn ihr mich fragt, ob sich insgesamt acht Stunden Zugfahrt für einen dreistündigen Termin gelohnt haben, dann kann ich euch nur sagen: Unbedingt! Eine derart gelungene, limitierte High Fashion-Designer-Kollektion zu betrahten, lohnt sich ich; sie ist übrigens ab dem 15. Juli exklusiv in den Angermaier Trachten-Shops und im Angermaier Trachten-Onlineshop erhältlich.

Eine entspannte Location mit warmherzigen und aufmerksamen Gastgebern ist ein motivierendes Erlebnis. Von der lustigen und lockeren Atmosphäre zeugt auch das gemeinsame Gruppenfoto. 

Nebenbei sprach ich auch noch mit Tiffany (im Bild rechts von mir) -einem der Modells der offiziellen Dirndl-Kampagne von Angermaier - über Bloggen und Geld verdienen, mit Eileen - der Designerin bei Angermaier und traf auch die liebe Martina.

Eileen  (Angermaier) und ich mit meinem eigenem Motto-Shirt
 
credit: Angermaier
credit: Angermaier


Wie gefallen euch die Modelle? Habt ihr ein Dirndl im Schrank oder würdet ihr eins anziehen? Meerblaue Grüße und noch einen schönen Sonntag! 

 -Sabina

Kommentare:

  1. da ist aber eine begeistert :-)
    danke für den schnellen report! ich denke, angermaier hat alles richtig gemacht als sie die junge designerin verpflichteten. nach dem overload an brokat, spitze und glitzer bei den dirndln der letzen jahre werden sich die kundinnen über frischen wind freuen :-)
    persönlich sind mit die hoermanseder-modelle zu süss. in süssen klamotten seh ich aus wie miss piggy ;-)
    mag dein schlichtes, klares oodt!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bin ich selten, aber dann richtig. Wenn ich etwas gut finde, finde ich es gut. Fertig. :) Gerne und danke für dein Feedback, denn ich war ja schon ganz gespannt, was die Dirndlliebhaberin par excellence dazu sagt.

      Ja, die Farbe sind so totaaaaal meins. Und du bist die Einzige, die noch was zu meinem #ootd sagt. Aber vermutlich muss ich dem nochmal einen eigenen Post jönnen;-)

      Schöne Woche noch und LG Sabina

      Löschen
  2. Liebe Sabina,
    das Event hört sich richtig nett an! Da wäre ich auch hingefahren. 8 Std mit dem Zug hören sich zwar schon Horror an :-) aber gut das du es gemacht hast. Leider muss ich gestehen, dass ich die Designerin gar nicht gekannt habe. Peinlich, ich weiß. Die Fotos sind aber sehr ansprechend und ich bin richtig neugierig geworden!
    Alles Liebe
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natasche, immerhin hatte der Zug keine Verspätung. Und es hat sich ja auch Hin- und Rück verteilt. Ging also. Ich denke, das wäre auch etwas für dich. Kann mich dir in einem Dirndl gut vorstellen. Und der Akzent, den hast du ja schon nehme ich mal an :))) Danke für deinen wie immer erfreulichen Besuch hier bei mir! LG Sabina

      Löschen
  3. Wie schön, dass sich der Aufwand gelohnt hat für Dich. Du passt perfekt zur Location :) .

    Für ein Dirndl fehlte mir bisher die Gelegenheit. Meine Figur wäre perfekt dafür und leide mag ich es auch. Auf die Schnallen würde ich aber verzichten.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider mag ich es auch, hast du schön gesagt. :) Die liebe Marina hat natürlich auch an dich gedacht und Mieder schnallenlos gestaltet ....Schöne Woche noch und LG Sabina

      Löschen
  4. Sehr hübsch. Mir gefallen die Modelle sehr gut, vor allem die Schnallen. Hier im Norden hat man eher selten Gelegenheit, ein Dirndl zu tragen. Ich würde persönlich dunkle kräftige Farben vorziehen mit wenig Schnörkel. Die Fahrt nach München hat sich gelohnt liebe Sabina.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch liebe Sabine, jetzt hast du mich aber überrascht. Hätte ich ja gar nicht gedacht. Freut mich dafür aber umso mehr. Würde dir sicher auch Bombe stehen!!! Herzliche Grüße zu dir von Sabina

      Löschen
  5. Liebe Sabina, was für ein schöner Bericht. Toll dass es sich gelohnt hat, 8 Stunden sind ja kein Pappenstiel ; Dirndl habe ich keins, es gab noch keinen Anlass mir eins zuzulegen. Das trägt bei uns eigentlich niemand.
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. und du hast keins anprobiert oder kommt das noch? ich mag es, wenn in bayern dirndl getragen werden. ich mag auch die vorgestellten modelle, aber ich mag ja auch demin-drindl. von meinen bayern bekomme ich dafür schimpfe. also greife ich lieber zu lederhose, trachenjanker und bluse. aber wer weiss...kommt zeit...kommt dirndl...
    LG
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Dirndl-Variante kommt noch. Ein bißchen muss ich mir die Themen ja einteilen *lach* Auch du bist die Überraschung schlechthin für mich liebe Bärbel. Hätte ich nicht gedacht. Und ich meine auch, mich an deine Lederhose zu erinnern. Dafür hast du ja auch die Größe.

      Ich bleibe lieber beim Rock! LG aus FFM von Sabina

      Löschen
  7. Klar besitze ich ein Dirndl - ich wohne seit über 20 Jahren in München. Angermaier ist hier natürlich ein Begriff... eher teuer, aber hochwertige Teile. Am liebsten mag ich die knielangen Dirndl. Von der Designerin hab ich allerdings noch nie gehört ;-) Ich finde, es wird Zeit, dass die Dirndl modern, aber nicht mit viel Chichi und Bling-Bling und nur für ganz junge Mädels, sondern cool-modern werden, in die heutige Zeit passend - das ist mit den Schnallen schonmal ganz gut gelungen, finde ich. Das Evebt hört sich toll an - da hat sich die lange Fahrt doch gelohnt. Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren, wie schön, dich hier begrüßen zu dürfen -erneut. Ja, dann kennst du dich ja bestens aus.- Die Dirndl von MH sind auch nicht irre kurz. Sondern immer noch traditonell geblieben. Da hat sie gar nichts verändert. 60 oder 70 cm Schürze. Nur die Farben und Details. Deswegen gefallen sie mir auch. Ich brauche keinen Ausschnitt bis zum Bauchnaben und keinen Rocksaumen, der ebenda hochgerutscht ist. *autsch* :)))


      Da sind wir uns also einig. Hab einen schönen Tag und sei herzlich gegrüßt. Sabina

      Löschen
  8. Meine Liebe, warst Du schon fleißig - toller Beitrag!!! Ich war in der Zwischenzeit beim elterlichen Event - Ü80plus-Party bei meinen Eltern - meine Mama hatte Geburtstag.
    Die Veranstaltung war wirklich gelungen - und schön natürlich, dass wir uns live getroffen haben. Liebe Grüße - Martina - www.lady50plus.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Martina, Ü80? Wer kann das schon vorweisen. Schön, dass es deinen Eltern noch so gut geht. Das ist das Wichtigste. Und ich habe mich auch sehr gefreut, dich IRL mal zu treffem.

      Bis bald wie besprochen und LG Sabina

      Löschen
  9. Kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich zwei Dirndl im Schrank! Leider gibt es hier oben kaum Gelegenheit sie anzuziehen,nur zu einer Mottoparty! ;) Ein Dirndl ist einfach nur wunderschön! Es steht einfach jeder Frau!Ich würde gerne ein Dirndl an dir sehen!
    Alle Modelle sehen toll aus!Die Fotos sind übrigens sehr schön und du siehst richtig fesch in dein T-Shirt aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Ich trage leider keine Dirndl, als Kind musste ich immer eines tragen, darum meine Abneigung!
    Du hattest aber eine Menge Spaß und die Modelle sind wirklich zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Da ich immer in der nördlichen Hälfte Deutschlands gelebt habe, besitze ich kein Dirndl. Und ich denke, ich werde auch nie eines besitzen ;-) So ein Blümchengürtel wäre das Äußerste *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, geht mir genauso. Aber dann bin ich gespannt, was du zu meinem kommenden Dirndl-Projekt sagen wirst. Eigene Interpretation nämlich :))) LG Sabina

      Löschen
  12. Love the belts! How gorgeous are they? xx
    www.vanityandmestyle.com

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Dirndl :) Habe so gar schon eines selber genäht. Und manches mal bedaure ich es ein bisschen das die bei uns nur zur Oktober-Fest-Zeit angezogen werden . Die von Dir gezeigten sehen wirklich hübsch aus :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com