23.04.17

edgy oder elegant? streifenbluse zu bleistiftrock und lederleggings

pumps: Dune, London // skirt: Vivienne Westwood
shirt: Zara // leggings: Boss Orange

Willkommen im Sonntag! Was macht ihr heute Schönes? Ich werde mich ausruhen, nachdem wir gestern den ganzen Tag unterwegs waren. Erst bei einer Freundin, die umgezogen ist. Abends noch bei anderen Freunden, die auch umgezogen sind. Die ganze Welt zieht um. Nur ich nicht wie mir scheint:) 


Mittwoch habe ich euch meine figurfreundliche Mom-Jeans gezeigt, die ich gern mit einer meiner Büroblusen trage. Ich bin momentan auf dem Blusentripp. Nein, auf dem gestreiften Blusentripp.  

Habt ihr euch mal gefragt, warum eigentlich so viele Blusen im Schrank hängen? Ich denke es liegt daran, dass sie doch sehr schön weiblich und vielseitig sind. Da hängt nun die Bluse, da rechts der Rock. Doch so recht wollen sie mal wieder nicht zueinander finden. *seufz*

So lobe ich mir die Trümpfe, die ich dann ziehen kann (vom Volksmund auch gern "Basics" genannt.) 

Doch, was sind eigentlich Basics? Ein Bleistiftrock und eine Bluse. Und ist dieser Karorock auch noch ein Basic, oder schon eine "edgy Ergänzung?"
Sollte sich jemand nun am Kopf kratzen und fragen: "Was ist eigentlich edgy chic?", dann habe ich natürlich schon eine Antwort in den Blog getippt. :) 

Natürlich habe ich auch den zuverlässigen Allrounder, den schwarzen Rock im Schrank. Eigentlich eine ganze Menge davon. Denn damit fühle ich mich immer gleich einfach gut angezogen. Vor allem mit einer rot-weissen Streifenbluse. Doch ein cool gemusterter Rock haucht der Lieblingsbluse gleich mehr Leben ein! DAS GEWISSE ETWAS SOZUSAGEN....



DIE LOCKERE STREIFENBLUSE 

Für mich liegt der Vorteil einer lockeren Streifenbluse darin, dass sie cooler und lässiger wirkt und dadurch zappzarapp auch gleich abends zur Lederleggings passt. 

Oder
 --> zu einem bunten, blauen Midirock mit Sneakers.
--> Bleistiftrock oder Faltenrock zu roten Slingbackpumps?

 
Denn je enger und taillierter die Bluse, desto strenger und formeller der Look. Für ein Businessoutfit kann das je nach Anlass gut passen, vor allem mit einem
PENCILSKIRT. Ich habe seit einiger Zeit eine große Schwäche für gestreifte Blusen (vorzugsweise hellblau). Eine lilafarbene, taillierte aber auch. 

JE STRENGER DER SCHNITT, DESTO FORMELLER DER STIL.

➤ Die versteht sich ausgezeichnt im Mustermix zu einem türkisfarbenen Faltenrock und hellblauem Blazer. Die Strenge der Bluse habe ich mit einem Plisseerock und Plateaupumps aufgelockert.

Übrigens: Wieviele aufregende Effekte sich mit simplen Kombination von Streifenbluse über Pullover bis T-Shirt mit einem Bleistiftrock erzielen lassen, seht ihr auf PINTEREST unter "PENCILSKIRTS".

Da ich nicht der Typ für viel Schnuckdeko bin, trage ich auch abends gern minimalistische Looks. Für die Einweihungsparty tut es dann ein schwarzer Blazer. Fertig ist das edgy Outfit.




STILVORBILDER

Es gibt ja Frauen, die behaupten, sie würden sich nur selber inspirieren. Hm. Das lasse ich mal unkommentiert. Natürlich habe ich seit frühester Jugend über Grace Kelly, Audrey Hepburn, Mariyln Monroe oder Jackie Kennedy gelesen. Und unendlich viele Bilder angeschaut. Wie dieser oder jener Look funktionieren.

Stil zu entwickeln hört für mich nie auf. Filme inspirieren mich, andere Frauen, die mir im Parkhaus begegnen genauso :) Besonders toll finde ich seit langer Zeit schon die Frauen in der amerikanischen TV-Serie "Suits." Ich liebe Donna! Die trägt natürlich tolle Trenchcoat.

!!!!ACHTUNG TRATASCH-KOLUMNE - wäre es nicht total irre, wenn die "Rachel"-Darstellerin Meghan Markle tatsächlich den neuerdings sehr gereiften Prinz Harry heiraten würde? -ENDE DER TRATSCHKOLUMNE!!! Ein für mich typisches "Rachel"-Outfit habe ich gerade auf PINTEREST unter "blue blau" gepinnt.


**affiliate link



Wie spießig muss Businessstyle sein? Wo sind da für euch die Grenzen?

Wenn euch der Beitrag gefällt, dann gern teilen bitte. Ich freue mich, wenn noch mehr meinen Post lesen!

-Sabina

Link-up: Saturday Share, Visible Monday, Tinas Pink Friday Outfit des Monats 04/17,

Kommentare:

  1. Liebe Sabina,
    im Business kommt es immer darauf an in welche Branche. Aber Blusen sind für mich klar ein Businessthema. Ich mag es allerdings auch lieber lässig kombiniert. Auch gerne eine top Seidenbluse mit Jeans.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabina, business ist meine Praxiskleidung. Ansonsten mache ich mir darüber null Gedanken :)
    Du siehst toll aus, mir gefallen wirklich beide Looks gleich gut. Ich könnte mich nicht entscheiden. Ich liiiiiiiiiiiiiiiiebe den Vivienne Westwood Rock, ich will auch einen haben, menno.... na ja wenn ich 40kg abnehme kann ich mir einen kaufen...örps!
    Schönen Sonntag Sabina, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick liebe Sabina. Die gestreifte Bluse passt wunderbar zum Karo-Rock. Die Schuhe sind richtig süß. Im Büro muss ich keinen Dresscode einhalten. Daher bin ich froh, dass ich anziehen kann, was ich will. Solange es keine "Schlunzen" sind :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. schick schick!!
    ich wünschte dieser unsägliche "business-look" aus dunklem acryl-anzug/kostüm, bügelfreier bluse (alles immer eine halbe nummer zu eng versteht sich), 20den nylons und hässlichen schuhen würde endlich mal verschwinden und dein lässiger chic in die büroetagen der republik einziehen...... :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))))) Ja, ich danke 1000 Mal für dein fachkundiges Lob und hüpf vor Freude jetzt erstmal durch die Bude..nicht durchs Büro;-) LG und schönen Abend!

      Löschen
  5. Da ich ein großer Blusen-Fan bin, gefällt mir natürlich die Kombi mit dem Rock besonders gut. Ich selbst bin der Business-Look Typ und trage gerne die klassische Bluse/Sakko Variante!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Nachmittag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Meinen Bürolook darf ich zum Glück selber wählen. Trotzdem hab ich für mich ein paar Regeln aufgestellt, z. B. kein Minirock und keinen tiefen Ausschnitt und immer Schuhe, in denen ich gut laufen kann, es sind täglich mehrere Treppen im Eilschritt zu beschreiten. Gerne lasse ich mich bei meinen Outfits von Pinterest und Blogs inspirieren. Deine Karo-Streifen-Kombination finde ich sehr schön und die "Überraschungsbluse", die plötzlich mit Bommeln daherkommt, ist ein toller Hingucker.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Beide Outfits sind super und gefallen mir sehr gut!
    Sicher kommt es darauf an in welcher Branche man arbeitet.
    Auf jeden Fall sind beide Looks spannender als der "normale", langweilige und klassische Business Look.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabina, im Business wird man endlich auch mal wieder lockerer finde ich. Früher konnte ich ja nur in Hosenanzug zu Termine und heute geht auch mal ein etwas gewagterer Look.
    Mir gefällt die Kombination zur Hose total gut
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Blusen, aber eher so Blusenshirts. Bei Blusen und Hemden habe ich echt das Problem, dass meine Brüste einfach zu gequetscht darin aussehen, das geht nicht. Echt schade.

    Deine Bluse mit den Bommeln ist der Hammer. Da bin ich jetzt ein wenig neidisch drauf. ;-)

    Und klar kann ein Look auch mal ganz klassisch sein und meinetwegen auch bieder. Das kann auch sexy aussehen.
    Dazu dann vielleicht auch mal ein verrücktes Teil oder Stilbruch mit Schuhen, die man an sich nicht dazu anziehen würde und schon wird es ein cooler Hingucker.

    Liebe Grüße und Daumen hoch für Dein Outfit!

    AntwortenLöschen
  10. Two spectacular looks. I love the skirt and I love your fur pants. The shoes are cute.

    AntwortenLöschen
  11. Love both these looks! Both are edgy and very "you". Thanks for linking up, xox

    -Patti
    http://notdeadyetstyle.com

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com