12.02.17

zu weiblich? ein raffiniertes, rotes kleid für alle fälle

jacket: Madeline // dress: Michael Kors //
pumps: Kennel & Schmenger


Ein rotes Kleid braucht jede Frau im Schrank. So ein Kleid für die Überholspur im Leben. Kleid an, Brust raus - her mit dem Leben.
Dachte ich mir so schön. Schließlich ist ein Etuikleid, und dann noch in rot, wirklich ein Stück für alle Fälle - überlegt doch mal: immer gut angezogen auch Dank des Stretchmaterials, da zuppelt und faltet nichts rum. Ja, Michael Kors hat wirklich an alles gedacht und bei seiner jungen Designerkollegin Victoria Beckham genau hingeschaut, was deren Kleider so besonders attraktiv macht.


SCHLICHT RAFFINIERT


Es ist wohl die Schlichtheit. In New York habe ich im Kaufhaus "Saks 5th Avenue" mir mal die VB Kollektion angeschaut. Sie ist relativ überschaubar und besteht aus wenigen Einzelteilen - und jetzt der unerwartete Clou: fast alle aus diesem dehnbaren, phänomenal gut tragbaren Stoff! Das hat die Vicky klug eingefädelt. :) Tja, doch stellt euch vor: das Lieblingskleid der erwachsenen und selbstbewussten Frau steckt jetzt in einem argen Schlamassel. So, dass ich jetzt ein bißchen raltlos bin: 

DER SHIFTDRESS IST DAS
STATEMENT PIECE
DER ERFOLGREICHEN NEW YORKERIN

Denn es gilt im Weißen Haus in Washington nun ein neuer Dresscode. Ich habe es ja persönlich nicht so mit strengen Kleidervorschriften. So einen Beruf hätte ich nur schwer ausüben können. Doch The Donald hat -Frauenfreund, der er ist - angeordnet, weibliche Angestellte sollten sich "weiblicher" kleiden, sprich: Rock oder Kleid tragen. Wobei ich fairerweise sagen muss, dass Ivanka Trump selbst ein wunderschönes, nudefarbenes Etuikleid auf einer Veranstaltung trug. Der Shiftdress ist halt DAS Statement einer erfolgreichen Yorkerin.




*affiliate link


Doch ich habe jetzt einfach mal beschlossen, das Kleid weiterhin phänomenal zu finden. Ist es nämlich auch: weil es mir jegliche Sorgen für formale Anlässe, Preisverleihungen (also ich habe da noch Platz im Regal und gar nichts gegen ein wenig Staub:)) Restauranteinladungen vom Ehemann am Valentinstag, zum Hochzeitstag oder für Geburtstagsfeiern des eigenen Hundes! 

Ich mag Kleider inzwischen so gern, dass ich auf PINTEREST ein Board namens "O DRESSES" angelegt habe.

Apropos: Wie ihr seht, hat die Assistentin, aufmerksam wie sie ist, noch einen Fusel auf dem Kleid entdeckt 😜 Außerdem bin ich gerade in meiner roten Phase: Habe es tatsächlich geschafft, auch in den folgenden Posts die Farbe rot reinzumogeln. Was vermutlich an der Sehnsucht nach wärmerem Wetter liegt.


Darf Kleidung weiblich sein? Und darf man rot zu einer Hochzeit tragen?

-Sabina 
Link-up: Visible Monday, I will wear what I like, Turning Heads, Tuesday,celebrating style, Fun fashion friday,Tinas Pink friday,

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Kleid. So schlicht, das Knie bedeckt. Das wirkt für sich und bringt deine tolle Figur wunderbar zu Geltung. Kleider, die weiblich sind, ohne das sie zu viel zeigen, sind wunderbar. Kleidung sollte weiblich sein :) aber nie "billig" wirken. Nicht im Sinne von preiswert -du weißt, was ich meine. Und genau das macht dieses Kleid.
    Rot zur Hochzeit ist ok. Bis auf weiß / creme finde ich jede Farbe für diesen Anlass geeignet.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar weiß ich,was du meinst. Habe ich gerade vor ein paar Tagen in einer englischen Zeitung gesehen. Mir sind fast die Augen rausgefallen. Soll sie tragen, wenn sie mag. Ich bewerte das nicht. Ich bin ja auch mutig, aber wenn alle wissen, ob ich drunter einen Schlüppi trage....kicher....neenee...LG und schönes Wochenende! Sabina

      Löschen
  2. Das Kleid ist ein Traum! Ich hatte ein klassisch geschnittenes Etuikleid in dem Rot in den 90ern und war damit ein Hingucker im Hanseatenblau.

    Viel Freude an Deinem Kleid wünscht Dir
    Ines

    P.S. Wenn das Rot der Brautkleid die Schau stiehlt: Nein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da warst du ja die farbliche Ergänzung zum maritimen Look in blau-rot im Stadtbild, was? LG Sabina

      Löschen
    2. Sonst wäre es ja auch keine Hafenstadt. Farbmischung ist ja bekanntlich blau-rot-weiß ;-)

      Löschen
  3. Das Kleid ist wunderschön, auf jeden Fall an Dir! Und klar darf Kleidung weiblich sein. Selbst dann, wenn Mr. President das anordnet. Die Frage ist vielmehr, ob eine solche Anordnung sein darf. Vermutlich hat die Order, Kleider und Röcke zu tragen, einen "handfesten" Grund für den Mann. Das erleichtert schließlich das Angrabbeln... Also sieht zu, dass du in diesem Kleid in den nächsten Jahren nicht durchs Weiße Haus läufst. Das dürfte gefährlich werden ;-) Auf eine Hochzeit kannst du dich in dem Kleid aber jederzeit trauen. Vorausgesetzt, Herr Trump ist nicht eingeladen.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, was alles so nicht sein darf, womit er aber durchkommt...naja, jedenfalls geisterte der Gedanke durch meinen Kopf. Mist, dann sind meine letzten Karrierepläne im Alter auch dahin. Aber Capitol Hill war eher viel mehr mein Traum ;-) Danke für den Rat und Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  4. Darf Kleidung weiblich sein? JAAA, und es ist wunderbar!
    Und darf man rot zu einer Hochzeit tragen? JA und NEIN wenn die Braut diese Farbe tragen wird!
    Ich glaube, dass man anders wahrgenommen wird wenn man statt einen weiten Pulli und Jeans, ein figurbetontes Kleid trägt. Aber man muss damit sich wohl fühlen und außerdem die feminine Kleider sind zwar super schön aber manchmal auch im Alltag unpraktisch!
    Du siehst einfach umwerfend aus in diesem Kleid! Rot ist ein tolle Farbe!
    Liebe Grüße, bjos
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also jetzt frisst mein eigener PC schon auf meinem eigenen Blog meine eigenen Antworten...tststs....Daher zusammengefasst: es freut mich, dass es dir so gefällt und wegen der Länge und es Materials ist es sicher auch im Alltag megapraktisch. Kann ich auch mit Sneakers oder Boots tragen! LG Sabina

      Löschen
  5. Wow Sabina wie toll Du aussiehst. Das Material schon sehr wichtig. Das Kleid ist toll. Meinen Bauch kann ich mir darin weniger vorstellen, vielleicht eher in D.v.Fürstenberg, mit Raffung zur Not.
    Mir gefällt weibliche Kleidung und ja zu rot bei Hochzeiten. Süß das letzte Bild :))
    Schönen Sonntag, Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Tina mit Raffung oder überkreuzten Elementen wäre das bestimmt auch an dir toll. Du hast ja nix zu verbergen. Ganz im Gegenteil!!!

      Ja, das war gestern Dauerprogramm, dass Kelly sich ins Bild setzte. Schönen Sonntag noch!

      LG Sabina

      Löschen
  6. Das Kleid steht dir fantastisch Sabina! Und ja, ein rotes Kleid im Kleiderschrank, kann nur von Vorteil sein!
    Die Fotos gefallen mir heute wieder sehr gut, tolle Arbeit <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ich freue mich über die Queen des Rot und ein Lob von dir. Herzliche Grüße zu dir! Sabina

      Löschen
  7. Wow kann ich da nur sagen. Das Kleid ist echt schick. Mir gefällt vor allem auch die Länge. Über Mr. President sage ich jetzt mal nix...

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißst, ja, ich bin auch ein Fan von Mini, aber dieses Länge hatte es mir total angetan. Mag ich wirklich sehr, ich denke, dass liegt daran, dass es durchgehend ist und so vorteilhaft lang ist :) LG Sabina

      Löschen
  8. Ein wunderschönes Kleid, Sabina!
    Ein entschiedenes Ja zu weiblichen Kleidung. Ich bin eine Frau, warum sollte meine Kleidung dann männlich oder androgyn sein. Weiblich hat ja viele Facetten.
    Lieben Gruß
    Sabine
    PS.: So eine aufmerksame Assistentin! Ihr seid ein gutes Team.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WIr sind schon erstaunlich eingespielt für diese kurze Zeit, das stimmt liebe Sabine ;-) Tja, spannend, denn wenn ich mir so die Modenschauen anschaue, dann ist gerade auch in USA das überschreiten der traditionellen Geschlechtergrenzen ein ganz großes Thema. Mal sehen, was daraus wird. Danke für deine Zeit und LG Sabina

      Löschen
  9. Super Kleid - mega weiblich - sehr schön :-)
    Wie ich schon auf Facebook geschrieben habe, Rot zur Hochzeit ist für mich ein No-Go.
    Denn es stiehlt der Braut ein wenig die Show!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch meine Befürchtung und Dankeschön fürs nochmal Vorbeischauen. LG Sabina

      Löschen
  10. Das rote Kleid ist wirklich toll und steht dir supergut. Natürlich darf Kleidung weiblich sein, allerdings bin ich davon so etwas anzuordnen überhaupt keine Freundin. Kleidungsvorstellungen und -gebote haben mir über viele Jahre das Tragen von Röcken und Kleidern ziemlich verleidet. Kleider finde ich nach wie vor noch schwierig, weil es nicht so einfach ist, sie bei jedweder Figur gut tragen zu können. Übrigens bin ich nicht der Meinung, das Rot auf einer Hochzeit der Braut grundsätzlich die Schau stiehlt. Meine Mutter hat auf meiner Hochzeit auch ein rotes Kleid getragen und das hat niemanden gestört. Gefällt mir ausgesprochen gut, das mal jemand nicht unbedingt auf das "kleine Schwarze" setzt, wenn es bei Frauen um schicke Kleider geht ;). Schade, das auf dem Foto nur Kelly's Rückseite zu sehen ist. Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man kann kleider auf JEDE figur SCHNEIDERN!!
      pech nur dass ihr mit "geiz ist geil" die schneiderinnen in den ruin getrieben habt.........
      xx

      Löschen
  11. Ich liebe weibliche Kleidung und ein wunderschönes rotes Kleid, was ich bei der Fashionweek gesehen habe, steht schon auf meiner Wunschliste. Ich warte nur noch, dass es in den Shop kommt. Früher habe ich nur (!) Kleider getragen, aber irgendwie hat mich die Mode auf Hosen, Blusen und Röcke verrückt gemacht, dass ich davon abgekommen bin. Schade eigentlich. Mit einem Kleid ist man auch immer sofort fertig angezogen. Eigentlich sollten Frauen, denen es schwer fällt, zu kombinieren, nur Kleider tragen, da kann man nichts falsch machen.

    Liebe Grüße und Du siehst hot, hot, hot aus in Deinem Kleid.
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eigentlich sollten Frauen, denen es schwer fällt, zu kombinieren, nur Kleider tragen, da kann man nichts falsch machen."
      Das unterschreibe ich sofort!

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    3. Moppi du bist echt süß. Danke für deine authentische Art im negativen wie im positiven. Also da du ja auch gerne Kleider trägst, wie ich weiß, drücke ich dir die Daumen, dass du findest, was du suchst. Auf jeden Fall trage ich zu selten Kleider, aber, wenn ich eins anhabe, bin ich immer total happy. LG

      Löschen
  12. Wirklich sehr elegant un klassisch!

    Grüße aus Neuseeland, schaue doch mal unser Rollendens Zuhause an,ich freue mich. laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Besuch liebe Laura aus Neuseeland. LG Sabina

      Löschen
  13. zu weiblich? soso....
    ;-)
    tolles kleid - und es steht dir fantastisch! schön dass du helle schuhe dazu trägst! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi...na, wenn ein schönes Kleid halt dazu führt, dass Sexisten wie Trump meinen, sich übergriffig verhalten zu dürfen, ist das ein bedenklicher Rückschritt...Danke für das Lob...freu...du meinst helle Schuhe statt schwarzer? xxxx

      Löschen
  14. Ich habe zwar kein rotes Kleid in meinem Kleiderschrank, aber ich muss sagen dir steht es ganz ausgezeichnet, die Schuhe sind klasse!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag Rot ja sehr, liebe Sabina!
    Und auch diese Art Kleid, seit Lady Di liebe ich Etuikleider, d.h. "liebe" in Häkchen, denn ich biun ja nicht so der Kleiderfreak. Doch in besonderen, seltenen Fällen ziehe ich schon mal eines an. Da wäre das Rote auch meins! :-)
    Die Kleider von Vic Beckham finde ich auch immer so genial!

    Bezüglich Rot zur Hochzeit würde ich auch sagen, wenn es der Braut die Show stiehlt, nein oder es kommt auf das Brautpaar an, manche treffen im Vorfeld Dresscodes - das ist sehr unterschiedlich!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist ein guter Tipp mit dem Dresscode. Werde ich mir merken. Weißt du, ich habe auch erst in letzter Zeit immer öfter zum Kleid gegriffen. Auf Geburtstagen, Einladungen, Jahresfeiern. Das passte und war viel leichter zu entscheiden, habe ich gemerkt, als Kombinationen. Wusste gar nicht, dass Lady Di soviele Etuikleider trug. Aha. Muss ich mir nochmal anschauen...

      Verbinde die für mich mit Jackie Kennedy....Ja, ich bin ja von VB kein Fan, wegen ihres Magerimages. No way. Aber deshalb muss ich dennoch sagen, geniale Kleider und geschickte Karriere. Respekt! LG nach BS aus F. Sabina

      Löschen
  16. wow, this is sizzling! Great look, wonderful photoshoot. Thanks for linking up, xo

    -Patti
    http://notdeadyetstyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks so much Patti. Love hearing from you xo

      Löschen
  17. Ich habe zwar kein rotes Kleid, aber wenn ich dich so sehe, sollte ich mit vielleicht auch mal eins zulegen. Es sieht wirklich super aus!
    Und warum sollten wir uns nicht feminin kleiden?
    Ich mag Röcke und Kleider sehr gerne. Sollte sie eigentlich auch viel öfter tragen...

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, das ist doch mal eine Ansage, die komplett so unterschreiben kann. Kann ich dir jedenfalls nur empfehlen, und ich mag das hier, weil es nicht knittert :) Hurra! Schönes Wochenende und LG Sabina

      Löschen
  18. Beautiful in bright red! Love the sheath dress and it is the perfect style on your figure :-)
    thanks for linking with turning heads tuesday
    jess xx
    www.elegantlydressedandstylish.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much lovely friend. xo Sabina

      Löschen
  19. So viel Gelegenheiten habe ich auch einfach nicht für Kleider, das letzte Mal war es auf der Hochzeit in München 2015. Das ist dann für mich was Besonderes, wo ich schon mal ein Kleid anziehe. - Ja, Lady Di schau mal hier

    http://www.gala.de/beauty-fashion/fashion/fashion-looks--der-style-von-lady-diana_20851268-20851210.html

    Sie begann irgendwann diese Art der Kleider zu tragen in Verbindung mit Clean Chic wurde das seinerzeit oft genannt.

    Och, Vic B. mag ich wiederum ganz gern. Sie ist ja nicht mehr so dünn wie eine Zeitlang. Vermutlich war das eine Marotte zu der Zeit. Oder aus Kummer um ihren Gatten. Ansonsten aber denke ich, ist sie ziemlich durchtrainiert. Meine Fitnesstrainerinnen sind auch sehr schlanke Elfen, aber sehr drahtig! Denn nicht jede setzt diese dicken Muckipakete an. Das kann sehr täuschen je nach Veranlagungstyp. Der Leptosome wird immer hager bleiben, der Pykniker eher rundlich und der Athletische Körperbau ist schon athletisch ohne Sport *lach* wie mein jüngster Sohn, der schon mit einem klasse Oberbau und Armmuckis auf die Welt kam. So ist das eben ... hab' ja 3 geboren, daher habe ich auch den unmittelbaren Vergleich.
    In Vics Haut möchte ich aber nicht stecken, all die Neider und Anfeindungen ... für mich ein armes Mädchen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Link. An ihr Kleid kann ich mich noch sehr gut entsinnen. Das ist noch mehr Business. Sowas habe ich auch. In blau. Dies ist eines meiner Lieblingssoutfits, auch wenn ich selbst keine Perlen mag...http://www.gala.de/beauty-fashion/fashion/fashion-looks--der-style-von-lady-diana_20851192-20851210.html

      Hihi, ja man kann sich seine Engel nicht backen, nicht wahr???

      Ja, die will das zwar so. Aber -puh....Dir noch einen schönen Abend und LG Sabina

      Löschen
  20. Red is so your colour Sabina! Beautiful.
    Thank you for joining Celebrating Style link up xx
    www.vanityandmestyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Laurie for stopping by and for hosting! My pleasure. xo Sabina

      Löschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com