08.02.17

mustermix für den frühling: farbenknall theorie mit grün


So! Ich will Frühling. Und zwar pronto. Mensch, geht mir der Winter auf den Wecker. Euch auch? Okay, lässt sich ja nicht wirklich etwas ändern. Aber Farben heben ja bekanntlich die Stimmung. Außerdem habe ich mich mal an Grün herangewagt. Nachdem Pantone ja "Greenery" zur Farbe des Jahres erklärt hatte, schrieben mir viele von euch, wie "schwierig" Grün sei. Da sitzen wir im selben Boot. Geht mir nämlich genauso.

Dabei habe ich gar nicht wenig grün Zuhause, aber als Farbe trage ich es selten. Kaum eigentlich. Heute geht es dem Grün ein für alle Mal an den Kragen. Schluss mit schwierig. Denn tatsächlich ist mein Lieblingsrock ja ein grün-blaues Schottenkaro.  

WIE GEHT MUSTERMIX?


Es ist gar nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick scheint. Denn auch Mustermixe mögen zwar wirr wirken, doch sie lassen sich entziffern und folgen einem bestimmten System. Ich kann mich etwa fragen: will ich Farben mixen? Oder nur die Muster kontrastieren? 

Heute geht es darum sowohl Farben als auch Muster zu paaren. 



DIE FARBENKNALLTHEORIE

1. Ein Hauptkleidungsstück: der Karorock. Der Karorock gibt die Farben vor: dunkel- und mittelblau, gelb. 
2. Wiederholung: Die Streifen des Rocks wiederholen sich an den Ärmeln des Pullovers. 
3. Innerhalb einer Farbfamilie bleiben. Wenn schon viele Formen regieren, bleibe lieber der Farbfamilie treu. So habe ich schon mal den Rock einfach nur mit einem weiß-blauen Ringelpullover kombiniert und Schuhe in neutraler Farbe dazu getragen. 
Das ist dann sozusagen ein "Mustermix light", der nur das Thema "gestreift" aufgreift.



Übrigens 1: wer nach Ideen sucht, welche Farben sich klasse kombinieren lassen, für den habe ich auf PINTEREST mein Board "COLOR COMBO".Dort sammele ich alles, was mir an phänomenalen Ideen im Netz so übern Weg läuft.

Übrigens 2: Überprüfen könnt ihr meine Farbknall-Theorie mal bei der Bahnwärterin Beate, die Blumen und rotes Karo zusammen anordnet.
 


GREENERY? WAS SOLL DAS PANTONE?

Nachdem es dem Grün nun an den Kragen ging, frage ich mich aber schon: was ist bloß mit Pantone los? Klar, freue ich mich für alle, die jetzt vor Freude nur noch ins Grüne rennen. Aber "Kermit" stand mir noch nie. Emerald habe ich mir 2015 noch gefallen lassen. Hach, her mit den Juwelen. Ich mag auch Waldmeister - wer die zarten Nuancen verschmäht, greift ja zur Not immer nach Olive. Moi inklusive. Nur: Olive gilt ja nicht umsonst als Tarnfarbe und macht dann seinem Ruf als Blassmacher für kühle Typen alle Ehre . Blasser ist nur Donald Trump, wenn die Umfragewerte mal wieder abschmieren. 


DER UMWELTGEDANKE 

Doch anders als das üppige Emerald, das für ein luxuriöses Lebensgefühl steht, wird Greenery von der Strenge des Minimalismus beherrscht – ganz nach dem Motto „buy less, choose well, make it last“. Ganz offensichtlich ist der Ton mit seiner leuchtenden Frische eine der auffälligsten Nuancen des Trendreports – und deshalb mit Bedacht einzusetzen. Die Farbe lässt sich vielseitig kombinieren und harmoniert mit einem breiten Spektrum an bunten Blüten, als Pop-Farbe bei Accessoires und Schuhen oder als kühner Akzent in einem Muster, empfiehlt etwa "fashionpress.de".



GREEN CHIC

Der Trend zu mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit mache sich auch in der Mode bemerkbar. „Slow Fashion“ sei das Pendant zur schnelllebigen Massenwaren-Mode und setzt auf bewusste Entschleunigung und „Sustainability“. Und wie Bio-Nahrungsmittel gibt es auch Bio-Mode: Im Gegensatz zu konventionell produzierter Kleidung wird diese aus natürlichen Materialen wie Bio-Baumwolle hergestellt, wobei so wenig umweltschädliche Stoffe wie möglich verwendet werden. Viele Hersteller setzen sich zudem für gerechte Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern ein und lassen sich dafür als zertifiziertes Öko-Label aufführen, sagt fashionpress.de. 




*affiliate link 


DURCHGEKNALLT?


Ihr findet das jetzt ein bißchen farblich durchgeknallt? Meinetwegen. Das liegt vermutlich an der heutigen Stimmung. Alles ist schief gegangen. Muss zum Zahnarzt. Dann hat sich die Toilettentür von innen verschlossen, so dass Mann und Maus von außen nur noch doof gucken konnten. Der Schlüsseldienst musste ran. 😖 Also an solchen Tagen muss schon die Farbe ordentlich knallen, um nicht durchzudrehen :)

 
skirt: Vivienne Westwood // pumps: Peter Kaiser // purse: vintage
turtleneck: mango

Mixt ihr gerne Muster? Und was ist das blödeste, was euch je passiert ist?

Herzliche Bitte: Wenn ihr denkt, dass eure Freundinnen sich über die Inspiration freuen oder euch der Post gefällt, dann teilt den Beitrag gern weiter! 

-Sabina 
Link-up: Celebrating Style,Top of the World Style, Tina's Pink Friday,Fun Fashion Friday,

Kommentare:

  1. Ich sitze ja in dem anderen Boot und freue mich über die Farbwahl. Ich mag Kermit und kleide mich auch gerne in Grün :) Dafür Mixe ich keine Muster. Wobei ich deine Komi mag, die ist nämlich so dezent, dass ich es gar nicht Mustermix genannt hätte.
    In den Geschäften habe ich Greenery übrigens noch nicht wirklich gesehen. Ich bin gespannt, ob das noch kommt.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja an dich habe ich gedacht. Du ich mixe ganz selten Muster, weil ich wohl eher der einfarbige Typ bin. Und wenn, dann halte ich etwas schon für übetrieben so wie hier. Und es wirkt zurückhaltend wie du es beschreibst. Ich bin auch gespannt...Sonnige Grüße Sabina

      Löschen
  2. merci für die erwähnung!!
    feiner anzug! genau richtig für "solche tage"! du siehst fabelhaft aus - tolle rote schuhe!!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nix zu danken! Das kam mir gestern bei meinem Besuch bei dir ja gerade so zufällig vor die Nase und war eine schöne und passende Ergänzung :) LG Sabina

      Löschen
  3. Guten Morgen Sabina, Du trägst und zitierst Vivienne. :) Hach da kann nix schief gehen. Bin mir fast sicher ihr würde Deine Kombi super gefallen. Mir übrigens auch. Ich mag grün, aber eher gemäßigt warm. Dunkel und Oliv. Knallgrün bei mir als Tasche okay.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die das Lob liebe Tina, wo ich doch weiß, wie gut du dich bei Vivienne Westwood auskennst. *freu* Knallgrüne Tasche? Hm...das könnte mir auch noch gefallen...Hab einen wunderbaren Tag und LG Sabina

      Löschen
  4. Tolles Outfit Sabina! Die gelbe Tasche macht den feinen Look perfekt :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hu freut mich meine Liebe, denn bei der Tasche habe ich ein bißchen gezögert und war gespannt auf eure Reaktion! Schönen Tag und LG Sabina

      Löschen
  5. Ich will auch Frühling! Mein Post darüber kommt am Sonntag - schau mal vorbei :-)
    Ich finde die gelbe Tasche und die roten Schuhe total den Hingucker !
    Und jetzt bin ich schon mit einem Schotten verheiratet und habe nicht so einen Rock wie Du!
    Sieht klasse aus!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das ohne Schottenkaro geht gar nicht liebe Steffi :))) Das musst du ändern, dein Mann wird sich wundern, was? *lach* Freut mich, dass es dir gefällt. Ich wollte mal ein bißchen herumprobieren...ich komme gerne vorbei, wenn ich es schaffe! Sonnige Grüße zu dir Sabina

      Löschen
  6. Ich liebe Grün und besonders Greenery. Trage ich schon seit vielen Jahren. Ich verstehe gar nicht, warum viele die Farbe nicht mögen.

    Apropos mögen - Deinen Rock mag ich und Deine Tasche. Aber der Mustermix mit roten Streifen und roten Schuhen ist mir zu bunt und ich erkenne keinen "roten Faden" in dem Muster- und/oder Farbmix.

    Hihi, es sieht so aus, als ob Du grade keinen anderen blauen Pulli zur Hand hattest außer den mit den roten Streifen und deshalb sieht das Outfit so aus wie es aussieht. *zwinker* Ansonsten hab ich aber nix dagegen, wenn es knallig ist.

    Liebste Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Moppi, ja an deine grünen Outfits erinnere ich mich gut! Aber die Farbe steht halt nicht jeder. Das habe ich ja im Text geschrieben, genauso wie auch im Text steht, warum der Muster- und Farbmix funktioniert und vor allem-wie..:)))

      Das Schöne an dem Rock ist halt, dass ich nur den Farben folgen musste, die #viviennewestwood vorgab...juhu...Über meinen Kleiderschrank brauchst du dir keine Sorgen zu machen, die anderen Kombination sind ja verlinkt. Vielleicht magst du da mal reinschnuppern?

      Wenn du noch weitere Ideen zu einem Oberteil hast, freue ich mich auf deine kreativen Ideen!

      GLG aus Frankfurt nach Berlin von Sabina

      Löschen
    2. Den Look mit dem weißen Ringelshirt aus Deinem anderen Beitrag finde ich z.B. super gelungen. Ich glaube, ich stehe entweder auf Muster-Mix oder Farb-Mix, beides zusammen ist mir vielleicht einfach zu viel und zu unruhig. Solche Outfits sind für mich die Königs-Disziplin der Mode.

      Aber Deine Outfits mag ich an sich alle durch die Bank weg, denn sie sind immer ein Stück weg von dem alltäglichen, was man so sieht und trägt. Ich mag z.B. meine Outfits immer sehr, aber oft fehlt irgendwas, dass es richtig besonders aussieht. Aber dann denke ich wieder, wer würde mit einem goldenen Glitzerrock im tiefsten Winter zu Aldi einkaufen gehen? Aber man gewöhnt sich so an die eigenen Klamotten, dass man immer mehr und spannender werden will. Ich hoffe, man versteht mich, was ich meine? ;-)

      Löschen
    3. Hihi, da hast du recht. Vielleicht sollten wir mal damit bei Aldi anfangen? Schöne Vorstellung. Gefällt mir. Naja, letztlich hatte Andrea ja schon recht als sie sagte, soviel Mustermix sieht sie hier gar nicht. Habe ich im später auch gedacht.

      Daher habe ich ja auch auf einen anderen Post verlinkt, wo vielmehr Muster gemixt sind. Und noch unterschiedliche Farben dabei. So schwer finde ich das persönlich nicht, weil es ja ein paar Kniffe gibt wie etwa in derselben Farbfamilie bleiben. Oder Farben bzw. Muster wiederholen.

      Ja, ich habe dich sicher verstanden. Gewöhnung ist das bei mir persönlich weniger. Eher situationsabhängig. Wenn ich zu einer Modefreundin wie heute abends in deren Laden gehe, trage ich sicher etwas anderes als zu einem Sonntagsausflug. Es ist für mich schon eine vielschichtige Form des Ausdrucks...ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden. <3

      Sonnige Grüße
      Sabina

      Löschen
  7. Love the look with both shoes! Fab pops of color, Dear!

    Hope you're enjoying your Sunday and thanks for much for linking up with Fun Fashion Friday!

    OXOX
    Dawn Lucy
    http://fashionshouldbefun.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks so mich Dawn Lucy for taking the time to stop by! Glad someone like the blue shoes ;-) Happy weekend. xo Sabina

      Löschen
  8. I hope you got through the dentist ok Sabina! I also can't wait for spring. Very grey here in Uk. I have to say I like the new Greenery colour. Watch out for my Greenery post! Thank you for linking up to my Celebrating Style xx
    www.vanityandmestyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks for stopping by Laurie. Well, its certainly a color that suits you much better than me :) xo Sabina

      Löschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com