1/8/17

das gewisse etwas: camelcoat mit leoboots oder springerstiefeln?

mantel: Drykorn // Kleid: Marc O'Polo // boots: Kennel & Schmenger
Stiefel
Hurra, der Sonntag ist da und wir haben die sibirische Kälte überlebt. Ist das kein Grund zur Freude? Finde ich schon. Wettermäßig wohne ich hier in Frankfurt ja im Tal der Ahnungslosen wie es früher so schön über die Ecke in Sachsen hieß. Während in ganz Deutschland Wetter ist, passiert hier bei uns so gut wie nüschte.

Wo gerade das neue Jahr anbricht, habe ich mal geguckt, was ich so Beständiges im Schrank habe. Und mir fiel auf, dass ich meinen ersten Camelcoat schon mit Anfang 20 hatte.


Das ist auch gut so und muss gar nicht langweilig sein. Okay, vielleicht mit langweiligen Pumps und halbhohem Absatz. Das kann höchstens stilvoll Audrey Hepburn tragen. Ich würde darin wirken wie die letzte Trulla

Und schon sind wir bei der aktuellen Kombination angelangt, die bei strahlend blauem Himmel auf dem Weg zum Arzt trug. Die Kombination mit den Springerstiefeln trage ich auch gern zum Shopping mit warmen Socken und einer Lederhose dazu. Die Leoboots trug ich beim Fair Fashion Festival des Museums Angewandte Kunst. Damit ihr nicht denkt, dass ich nur Freak kann, habe ich euch noch ein "seriöses" Bild dazu gepackt, mit lilafarbenen Lederhandschuhen, die von der Kleidertauschparty stammen. 

Weil ich von Camelcoats nicht genug bekommen kann, habe ich auf Pinterest extra ein Board dazu angelegt, um Ideen zu sammeln. 

Noch ein Wort zu Strumpfhosen: Die gute alte Strumpfhose und ich sind keine dicken Freundinnen. Ich mag lieber ihre feine Schwester. Mir gruselt vor den blickdichten. Weil es optisch eine schwarze Säule schafft. Da befürchte ich immer wie ein schwarzer Klotz daherzukommen. Nein. Wenn es überhaupt Strumpfhose sein muss, dann dünn und fein. Selten in die Tüte kommen mir dagegen hautfarbene Strümpfe. Noway! 

Liegt vermutlich am Namen. Da muss ich immer an Omas Schlüppi denken. Hautfarbene Strumpfhosen sind die Uniformen der Bürofräuleins bei uns in Frankfurt. Wenn ich nicht in einen der Türme muss, bleibt auch das Nylon in der Schublade. 




*affiliate link

MEHR IDEEN

Einfach nur gut angezogen: Camelcoat mit sportlichem Pullover und eleganter, blauer Pyjamahose

Camelcoat mit Plateauboots im Stil von Jackie O. 

Wie haltet ihr es mit den Strumpfhose? Grusel Momente oder coole Schwestern in der Not?


-Sabina
Link-up: Visible Monday, I will wear what I like, Turning Heads Tuesday,Top of the World Style,

32 comments:

  1. Optisch finde ich Seidenstrümpfe deutlich schöner als Strumpfhosen. Aber bevor ich friere, greife ich lieber zur wärmeren Variante. Nur so richtig aus dickem Strick trage ich sie nie. Dann gefallen mir meine Beine einfach nicht mehr :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja ich kann deine Argumente gut nachvollziehen. Ich mag nur eh selten wirklich Strümpfe. Bin eher der Sockentyp! :) Schönen Abend noch und LG Sabina

      Delete
  2. wieder ein 1A schicker modlook! egal mit welchen schuhen - volltreffer!
    nylons nur wenn wollleggings/lange männer mit dicken socken beim besten willen nicht zum anzug passen und die dicken schwarzen strumpfhosen zu plump aussehen würden - aber auch niemals hautfarbene - dann schon lieber nackte beine. ausnahme - hautfarbenes netz bzw. feine "nude" spitze....
    xxxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön! Auch für die Anregung mit den Netzen...hab vielleicht sogar schon welche in nude im Schrank...muss mal kramen...LG Sabina

      Delete
  3. Beide Looks sind klasse. Die Springerstiefel mag ich einen Tick mehr. Wegen der schwarzen Strumpfhose. Wäre die Strumpfhose nude wär glaub der Leo meine Wahl. Ich verstecke mit Strumpfhosen meine Beine, mögen tu ich die überhaupt nicht.
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aha das freut mich aber sehr, wenn ich hier deine Gedanken nachvollziehen kann liebe Tina. Ich mochte meine Beine ganz lange nicht und hab irgendwann beschlossen sie zu mögen...Hab ja keine anderen ...:) GLG Sabina

      Delete
  4. Ich persönlich bevorzuge auch lieber feine Strumpfhosen, allerdings komme ich um die dicken wirklich nicht herum so kalt wie es ist! :D
    Sei froh, dass du nicht so viel von dem Blitzeis gestern mitbekommen hast ... ich wäre gestern nach der Arbeit mit Schlittschuhen besser dran gewesen!
    War die reinste Rutschpartie ... freue mich schon auf den Frühling :p
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja in manchen Teilen Deutschlands war es offenbar abenteuerlich...bevor ich dicke Strumpfhosen trage, müssen Hosen ran. Danke für deinen freundlichen Besuch und deine Zeit. Vielleicht auf bald mal...LG Sabina

      Delete
  5. Liebe Sabina,

    ich persönlich entscheide mich für die Springerstiefel, weil das ein toller Stilbruch ist. Echt cool :))

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Spannender Hinweis liebe Sabine. Finde eure Einschätzung immer total anregend...Danke und schönen Abend für dich! LG Sabina

      Delete
  6. Ich zieh je nach Lust & Wetter dünne, dicke, feine, grobe, gestrickte, gelöcherte, blickdichte, schwarze oder hautfarbene Strumpfhosen an. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hihi...ich hatte mal dicke hellblau, die waren ganz weich....die haben mich für alles andere verdorben befürchte ich liebe Moppi...Schönen Abend noch und LG Sabina

      Delete
  7. Hihi, da mußte ich jetzt lachen! Strumpfhosen mag ich eigentlich auch gar nicht. Darin komme ich mir so eingesperrt vor. Aber da ich eh kaum Kleider/Röcke trage, stellt sich diese Frage ja nicht für mich. Ansonsten hätte ich auch nichts gegen Blickdichte, zumal die auch wärmer sind, jedenfalls wenn es sich um ein dickeres Material handelt. Mir wären sie wohl so oder so zu kalt im Winter und im Sommer zu warm/eng. - Mit den Hautfarbenen gehe ich mit Dir konform! Alles was mit Haut- und Gesundheit anfängt *grrr*
    Kamel ist nicht schlecht, ich trug früher auch mal eine Zeitlang solche Hosen, auch mit Schwarz kombiniert. Doch seit meine Mutter ein Pflegefall ist, trage ich praktisch nur noch schwarze Hosen und Jacken, man sieht sonst jeden Fleck und das läßt sich leider nicht vermeiden!
    Die Leo Ankle Boots finde ich klasse!

    Liebe Grüße
    Sara

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na jetzt bin ja froh, dass ich hier mit Beate nicht die Einzige Strumpfhosen Abstinenzlerin bin...das mit der Kleidung geht mir auch so...wegen der Seminare kann ich eigentlich kein schwarz tragen, weil ich mit meinen Kreidehänden alles dreckig mache...

      Irgendwann ist sicher auch haut-trendy...weil wir schon alles hatten..:)))

      Freue mich, dass die Boots dir gefallen, denn sie sind auch so irre bequem...Schönen Abend noch liebe Sara und LG Sabina

      Delete
    2. Ich war selbst zu der Hochzeit im Spitzenkleid barfuß - o.k. es war Sommer, aber eine Strumpfhose wäre für mich bestenfalls nur im Sommer infrage gekommen. Strümpfe mit Halter mag ich allerdings NOCH weniger! Denn die mußte ich noch in der Kindheit tragen! DAS waren noch Zeiten! Kurz darauf kamen aber Strickstrumpfhosen auf und das fand ich damals gar nicht so schlecht. Da die wärmer waren und die Fummelei mit dem Anknöpfen endlich aufhörte. ;-)
      Bei Kleidung mag ich nude durchaus, aber diese Begriffe "haut"farben im Kontext mit Gesundheit ist, was mich stört. Auch bei medizinischen/orthopädischen Hilfsmitteln. Bei den Zahnspangen wurde das ja längst geändert, auch Hörgeräte sind nicht mehr nur hautfarben, aber manches kommt doch noch sehr hautfarben und "gesund" daher. Im Sinne von behindert oder .... ich finde gerade den richtigen Ausdruck nicht. ;-) Du weißt sicher, was ich meine. Die Boots sind toll!

      Liebe Grüße, bis bald!
      Sara

      Delete
    3. Ja klar ist "haut" irgendwie der Abtörner...kicher....daher erfinden schlaue Leute im marketing ja dann so andere ansprechende Namen...Schönen Tag noch und LG Sabina

      Delete
    4. Obwohl Haut doch andererseits auch sexy ist ;-) ;o)

      Liebe Grüße
      Sara

      Delete
  8. Mir gefällt der Look mit Leo am besten. Aber beide schauen sehr apart aus.
    Camel ist immer elegant und sieht man viel zu selten! Frau ist halt damit "einfach gut angezogen".
    Muss mal schauen, ob es für mich nicht doch noch einen geben soll in diesem Winter...
    LG Sieglinde

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach da hast du mich jetzt positiv überrascht, weil ich schon befürchtet habe, ihr könnt den Mantel nicht mehr sehen...:) Na dann bin ich mal gespannt, was das Schicksal für dich bereithält liebe Sieglinde! ;-) Schönen Abend noch und LG Sabina

      Delete
    2. also kamel-mantel ist mir nie zuviel - hier is meiner - mit echten kamelen drin :-) , asiatische und südamerikanische:
      http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2015/12/fundstucke.html
      (ganz unten)
      xxxxx

      Delete
    3. An den kann ich mich erinnern. Der sieht auch schon fast aus wie ein Strickmantel und wäre doch was für Ines aktuelle Aktion, was? :) Naja, auf jeden Fall auch danke für das Feedback, dann mach ich da mal noch mehr daraus....hat mich jetzt echt verblüfft...Verschneite Grüße! Sabina

      Delete
  9. Liebe Sabina,
    Auch ich habe sie gehasst,diese blickdichten Strumpfhosen!!!...Bis ich eine "Flaschengrüne" von Kunert entdeckt habe.Dazu ein camelfarbener Wildleder- Rock und Cubanas mit Holzabsatz;-)
    Seitdem liebe ich sie!!!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja vermutlich muss das richtige Flair dabei sein. Mir gefällt für mich diese knallharte visuelle, was schwarz ja bildet. Und sie müssen sich guuuuuut anfühlen...:) Wildleder mag ich auch...deine Kombi klingt gut. Hab noch einen schönen Tag liebe Sabrina und bis bald! LG Sabina

      Delete
  10. Mir gefällt der Mantel sehr gut, die schwarzen Boots sind einfach perfekt, ein richtig guter Style!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Alnis

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Alnis. Das freut mich zu hören! Das werde ich dann mal öfters tragen *freu* Dir einen schönen Tag noch und LG Sabina

      Delete
  11. Wenn`s kalt ist, dann auch blickdicke Strumpfhosen. In der Thermo-Variante, bitte :-) Säulen produzieren die bei mir nicht. Ich hab ja Beine, keine Säulen. Und wenn ich mich eingesperrt fühle, dann halt haltlose Strümpfe. Aber da bitte nur die, die auch wirklich halten *grins* Sonst kann`s leicht schräg werden.
    Liebe Grüße
    Fran

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh die müssen bombenfest sitzen, sonst zuppelt man sich ja ständig irgendwo herum *grins* Jaja und das mit den Säulen meinte ich schon so...weil wir hier ja über einen optischen Eindruck sprechen...Menno, wieso gibt es hier nicht bessere Emotijs??? Oder überhaupt welche. Wie soll man anständig kommunizieren ohne hier Emojis zu haben???? Schönen Tag noch und LG Sabina

      Delete
  12. I need to get me a Camel coat! This is a fabulous look and I could work Camel into my wardrobe easily! Lovely post Sabina. x

    ReplyDelete
    Replies
    1. I can totally see how great it would look on such a classy woman like you Laurie! Glad you like it and have a great day. xo Sabina

      Delete
  13. Great photoshoot, and I love, love those rugged boots. And a camel coat - always chic. Thanks for linking up! xo

    -Patti
    http://notdeadyetstyle.com

    ReplyDelete
  14. Da ich ganz selten Kleider trage, bleibt die Strumpfhose in der Schulblade...;) Und der Camelcoat mit Leoboots ist der Hammer!!! Ich bin sowieso ein riesiger Fan von Animal-Print!
    Du siehst mit beiden Variationen einfach klasse aus, nicht mehr, nicht weniger!
    Liebe Grüße, bjos,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gibt es einen besonderen Grund, dass du weniger Kleider trägst oder ergibt es sich einfach nicht? Oder magst du sie nicht so sehr? Freut mich, dass es dir gefällt. Ich trage das Strickkleid sehr gern, weil es auch zu einer engen Hose als weiter Pulli gut passt, weißt du...schönen Abend und LG Sabina

      Delete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com