12/16/16

das gewisse etwas: taschen von "just one look! germany"*

taschen: just one look! germany // mantel: Drykorn
boots: asos// kleid:Zara
*Werbung 

Kennt ihr das auch? Ihr habt Lust auf euer Lieblingsoutfit: Mantel, Kleid, Stiefel - damit seid ihr dann "einfach nur gut angezogen". Aber euch fehlt etwas so wie das Salz in der Suppe. Oder der letzte Schliff. In diesem Fall: die Tasche. Mit ihr steht und fällt ein Outfit. 


Für mich soll die Tasche "das gewisse Etwas" ausstrahlen. Sie darf gern ausgefallen sein oder extravagant und muss dabei doch eine subtile Eleganz ausstrahlen. Ich mag "elegance & ease". 




Doch wo und wie stößt man schon einmal auf solche Taschen? Umso größer war meine Freude, als Taschen- und Modedesignerin Ute Clausing mich einlud, MARKENBOTSCHAFTERIN für ihre exklusiven Latexmodelle zu sein. 


Als Markenbotschafterin für Frau Clausings Label "just one look! germany" durfte ich mir zwei Modelle aussuchen. Wie ihr seht, habe ich auf den "klassischen Look" gesetzt! Es hat mir unglaublich viel Freude bereitet, dieser schlichten Alltagskombination in schwarz-weiß-beige eine besondere Note zu verleihen. Als ich die Latextaschen im Webshop entdeckte, wusste ich sofort, was ich dazu tragen würde:

Einen klassischen Wollmantel in Beige zum kleinen Schwarzen mit Peter-Pan-Kragen und meine lieben Overknees. Das schwarz-weiß-beige des Outfits wiederholt sich auf feine Weise im modernen Schachbrettmuster und in den auffälligen Kupferringen der Taschenmodelle "Classic"

Die Taschen im "Classic Look" zeichnet ihre schlichte Eleganz aus, so dass sie mein Outfit zwar unterstreichen, aber nicht überstrahlen. Ich war äußerst zufrieden. Seht ihr auch in den Fotos, nicht wahr?  Mit solchen Accessoires kommt man auch mit seinen Mitmenschen schnell ins Gespräch, die wissen wollen, woher die Taschen stammen!!!


  
WOFÜR STEHT "JUST ONE LOOK! GERMANY"?
Designerin Ute Clausing entwirft handgearbeitete Einzelstücke für selbstbewusste, modebegeisterte Frauen. Die Taschen von "just one look! germany" begeistern Frauen, die individuelle und feminine Einzelstücke gegenüber Massenware bevorzugen und ihrem strahlenden Auftreten "das gewisse Etwas" verleihen wollen wie ich finde. 

Sympathisch an der Taschen- und Modedesignerin Ute Clausing war mir sofort, dass sie -wie ich - nicht nur selbstständige Unternehmerin ist, sondern sich auch trotz eines skeptischen Umfelds für eine berufliche Neuausrichtung als Designerin entschieden hat. Sie erzählt sehr nachvollziehbar, wie steinig der Weg sein kann, wenn jemand seine Träume und Ziele verwirklichen möchte. Welche professionelle Bloggerin kennt das nicht? Herzblut und Vision braucht es dafür, und Ende Januar 2016 konnte sie "just one look! germany" aus der Taufe heben. 




JEDE TASCHE EIN NACHHALTIGES UNIKAT


Taschen, mit Kreativität, Liebe zum Detail und -natürlich- mit Nachhaltigkeit geschaffen. Doch bei aller Präsenz der einzigartigen Modelle möchte die Designerin vor allem die Einzigartigkeit jeder Frau unterstreichen und in den Mittelpunkt rücken. Jede Frau und jede Tasche ist ein Unikat - wie auf den ersten Blick zu erkennen ist. Oder: "just one look!"  

LASST UNS ÜBER LATEX REDEN
Gerade haben wir hier im Blog über Nachhaltigkeit gesprochen. Wir haben uns hier auch schon über Lackleder unterhalten. Beide Materialien - Latex wie Lackleder - sind mittlerweile absolut alltagstauglich und tragbar.
Latex ist vor allem durch seine Herkunft und Herstellung ein Naturprodukt! Überrascht? Ja, war ich auch. Wenn also hier von "Latex" die Rede ist, dann ist damit Naturkautschuk gemeint. Die Weiterverarbeitung ist sehr aufwändig und erklärt den exklusiven Charakter des Produkts.
 



WIRKUNG: PROVOZIEREND ANDERS ODER EXTRAVAGANT
 Mit derselben Leidenschaft, die Ute Clausing in ihren persönlichen Werdegang gelegt hat, entwirft sie edle und elegante Taschen, die gern mal provozierend anders sein dürfen, ein extravaganter Hingucker oder auffälliges Accessoire! Und jetzt mal ehrlich: Wer von uns mag nicht mal etwas anderes als das alltägliche Einerlei? (Mein Faible für kleine stilistische Fluchten aus dem Alltag kennt ihr ja als treue Leserinnen schon sehr gut:)).

Doch damit ist der Kreativität noch kein Ende gesetzt: Mode entwerfen oder Räume einzurichten gehört auch zu ihrem vielseitigen Portfolio einer Designerin, die von sich selbst sagt, dass sie "die Liebe zu Kunst, Literatur und Einrichtungsgegenständen wohl von ihren Eltern" mitbekommen hat. 




DER STIL VON UTE CLAUSING
Ihren Stil bezeichnet Ute Clausing als schnörkellos. Sie setzt bevorzugt Akzente, die ins Auge stechen. Ihre edlen Taschen sprechen deutlich für sich, findet ihr nicht auch? Sie kombiniert gern grau, schwarz und weiß mit warmen Erdtönen.

Wie jede von uns hat Ute Clausing aber auch eine bunte, schrille Seite -  wie die Designerin sich in dieser Vielfalt kreativ auslebt ist übrigens sehr schön in ihrem Webshop zu entdecken. "Boho Chic" steht neben "Extravaganza" und "Flowers und Fleurs", um nur ein paar kurze, spannende Appetithäppchen zu nennen. Am besten ihr schaut selbst einmal vorbei und stöbert. 



DAS GEWISSE ETWAS? LUST AUF MEER 
Ein Blick auf die Website von "just one look! germany" genügt, um sich inspiriert zu fühlen. Möchte ich dieses oder jenes Modell? Eine meiner persönlichen Lieblingskategorien: "Lust auf Meer". 

Darin entdeckte ich die Tasche "Deep blue sea" mit Glasblättern aus exklusivem, blauem Muranoglas. Wie faszinierend ist das? Allein beim Anblick des schwarz-dunkelblauen Modells dachte ich gleich an Tiefseetauchen, während über mir die Sonne auf der Wasseroberfläche flirrte. Was meint ihr?




Na, habt ihr schon Lust bekommen? Wie gefällt euch meine Kombination? Ihr kann mir sehr gut vorstellen, dass der einen oder anderen von euch die Taschen sehr gut stehen würden. Vielleicht als spontanes Weihnachtsgeschenk oder zum Geburtstag?


-Sabina
link-up: Fun Fashion Friday, Top of the World Style Tina's Pink Friday,  

20 comments:

  1. Wow Sabina Du siehst umwerfend aus auf diesen Fotos :) Ich liiieeeebe ja Taschen und die sind wirklich richtig schön. Danke fürs zeigen. Ich werde am Wochenende mal stöbern in Deinen links.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen liebe Tina. Ja an dich habe ich zum Beispiel gleich gedacht! Lass mich bitte wissen, was dir gefällt. Ich bin doch neugierig. Und mal wieder der frühe Vogel hier!!! Schönen Freitag und LG Sabina

      Delete
  2. Guten Morgen,
    der Spaß beim Fotografieren ist Dir absolut anzusehen.
    Die Kreise in Kupfer mag ich als Mitglied im Team Punkte (anstatt Sterne).
    Wie altert das Material? Wie sieht Patina auf Kautschuktaschen aus?
    LG Ines

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen liebe Ines. Danke für die Anregungen und ich recherchiere da nach und du hörst von mir. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG Sabina

      Delete
    2. Oh vergessen: wo kann uch dem Team Punkte beitreten???? :))))

      Delete
  3. da grinst sie wie ein honigkuchenpferdchen :-D
    die taschen sind genau deins - nicht zu übersehen! und dieser schlichte mod-look gefällt mir an dir richtig gut!
    aber jetzt muss ich erstmal recherchieren gehen. zur nachhaltigkeit von kautschukplantagen......
    ;-)
    xxxxxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja wir verstehen uns...hihi. Und wer wüsste besser als du welche Wirkung die Accessoires an einem Outfit haben..schönen Freitag und LG Sabina

      Delete
    2. so - hausaufgaben gemacht: http://www.k-online.de/cgi-bin/md_k/lib/pub/tt.cgi/Naturkautschuk_Unkontrollierte_Plantagenwirtschaft_und_die_Folgen.html?oid=74206&lang=1&ticket=g_u_e_s_t

      Delete
    3. Ja sehr gut. Wir achten auf alles. Vor allem die Hauptabnehmer, die Reifenindustrie. Danke für die Bemühungen.

      Delete
  4. Sehr stimmig, liebe Sabina. Ein schönes Outfit mit wirklich gut passenden Taschen.
    Wie schön, dass du Markenbotschafterin für das Label bist. Du machst das sehr gut.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen liebe Andrea! Also mit den Taschen wollte ich etwas Stimmiges, aber dennoch Interessantes schaffen. Danke extra für deine Anerkennung. Das weiß ich sehr zu schätzen. Bis später und LG Sabina

      Delete
  5. Wow, ich bin total geflashed, nicht nur von den Taschen, auch von Deinem tollen Outfit dazu :)

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für das tolle Kompliment liebe Sabine. Das freut mich. Ein Nordlicht so überschwenglich...ich weiß das einzuordnen ;-) LG Sabina

      Delete
  6. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  7. Du siehst klasse aus und stiehlst den Taschen fast ein bisschen die Show. ;D Kautschuk? Hatte ich als Taschenmaterial noch gar nicht auf dem Schirm. Spannend. Da schau ich direkt mal in den Shop. ;)

    Lieben Gruß!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Anna, du warst so eifrig zwei identische Kommentare zu hinterlassen, das ich einen entferne...:) Ich finde das Material auch sehr spannend...fasst sich irre an. Ich habe eine Lieblingstasche muss ich gestehen...;-) Sag mir gern, was du so entdeckt hast....Schönen Abend noch und LG Sabina

      Delete
  8. Nachdem Frau Brauner in einem wirklich gelungenen Artikel meine Taschen vorgestellt hat - ganz herzlichen Dank dafür! - und ja, sie scheint beim Shooten wirklich Spass gehabt zu haben ;-), wollte ich mich noch selbst zu Wort melden. Gerade auch, weil oben das Wort Nachhaltigkeit fiel.
    Die Gewinnung der Latexmilch geschieht im geringen Teil aufwendig per Hand als Sammlerprodukt in Brasilien. Diese relativ unbedenkliche Gewinnung ist gerade auch was die Nachhaltigkeit betrifft, ökologisch gesehen positiv. In anderen Ländern wird Latex meistens auf Plantagen gewonnen, dabei werden nicht immer, ökologische Richtlinien beachtet. Auf der anderen Seite wird allerdings den Bewohner eine Einkommensquelle geschaffen. Wie so oft f´gibt es Licht und Schatten.

    Ich achte, darauf, kein Billiglatex zu erwerben und soweit wie möglich Latex aus ökologisch unbedenklichen Plantagen zu bekommen. Genauso halte ich es mit der Seide oder Wolle. Ich versuche mehr Licht als Schatten aufzunehmen. Aus diesem Grund lasse ich z.B. die Taschen selbst, also das "Grundgerüst", auch nicht in China nähen, sondern in Europa unter deutscher Leitung.
    Zu Nachhaltigkeitsgedanken insgesamt, siehe auch meiner Website unter "Informationen zu Latex und den Taschen".
    Und auch für weiter Fragen stehe ich gern zur Verfügung, auch gern direkt über meine Emailadresse.

    Herzliche Grüße,
    Ute Clausing

    ReplyDelete
  9. Das hört sich interessant an! Und die Taschen sehen gar nicht so aus, wie man sich das beim Stichwort "Latex" so vorstellen könnte ;-) Ich werde mir gleich mal die anderen Modelle im Online Shop anschauen!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Da geht es uns beiden ähnlich. Hätte ich auch nicht gedacht. Freut mich, wenn es dir gefällt. Danke für deinen Besuch und hab noch ein schönes 4. Adventswochenende. LG Sabina

      Delete
  10. Hallo Sabine,
    ich könnte mich nicht entscheiden, ich finde beide Taschen schön. Dein Outfit gefällt mir sehr gut, wäre auch was für mich.
    Liebe Grüße
    Ralf

    ReplyDelete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com