02.11.16

oktober: ein titelbild, ein interview und ganz viel farbe


Oh was für ein Oktober das war. Auch, wenn der Rückblick auf den Oktober strenggenommen ein Novemberbeginn ist. Aber ich bin erst jetzt dazu gekommen! Denn es war soviel los, wie ihr sehen werdet....


Immer noch nicht die Fotos aus den USA komplett fertig sortiert. Wir haben vier Wochen gebraucht, um überhaupt auszuwählen, welche Fotos Zuhause an die Wand kommen. Ich bin schon froh, endlich den ersten Post meines Reisetagebuchs zu Kalifornien fertig bekommen zu haben.

* Gewinnspiele wollten ausgelost sein: der Kuschelschal und noch ein Poncho von MyKolter sowie ganz tolle Eintrittskarten zum dreitägigen Modefestival des Frankfurter Museums Angewandte Kunst. Das mache ich immer sehr gern und hoffe, es bereitet euch auch Freude!

Oh what an October that was. Well, strictly speaking it is the opening of November but oh, well. 

It has taken us weeks to sort through all pictures from California and pick the ones to be put up on the wall in our place. So you can imagine I was really stoked when I managed to publish the first blog post about my travel diary to New York City and California. 

There were giveaways to take care of: two plaids and two tickets to Frankfurts Museum of Applied Arts Fashion Festival that will be taking place this week.
 
Ihr werdet auch gemerkt haben, dass es keinen Rückblick auf den September gab. Ich war noch gar nicht richtig da. Das Eingewöhnen fällt mir nicht leicht. Und obwohl ich normalerweise den Herbst sehr mag, wie ich überhaupt jede Jahreszeit sehr mag, hängt meine Seele noch in San Diego und würde lieber gestern als heute zurückfliegen!

You might have noticed I skipped the September review because I had not really arrived back in Germany. It is still difficult to adjust with the light gone and all. So my heart is still yearning for SD.
 


Dabei war im September, während meines Urlaubs ordentlich was los: Jedenfalls bin ich im Wirtschaftsteil der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zitiert zum aktuell stark diskutierten Thema um "Kennzeichnung von Werbung im Blog". Die Erwähnung hat mich natürlich gefreut wie Bolle.

Vor allem, weil es eifrige "Influencerinnen" gibt, auch aus dem offensichtlich wenig nachgefragten "Selfie"-Magazin, die die Kennzeichnung nicht so eng sehen und sich interessanterweise auch nicht dazu äußern; was natürlich ihr gutes Recht ist. Ich denke mir einfach meinen Teil.....

While I was vacationing in So Cal there was a lot going on back in Germany. I was quoted in one of Germany's most respected newspaper, equivilant to the British "Times" or the American "New York Times", in their Business section about "advertizing on blogs and transparency". 

There are quite a few influencers advertizing away without bothering about transparency at all.  

F.A.S.; Wirtschaft, 11.09.2016


Doch damit war die Zeit der erfreulichen Erwähnungen nicht vorbei. Eine Lokalzeitung aus Frankfurt bat mich um Tipps zu Herbsttrends. Herausgekommen ist ein schönes 2-seitiges Interview sowie ein Cover-Titelblatt für mich. Was Schönes für die Enkelkinder...:)

But that was not to be it. A local newspaper approached me for a two-page-interview about "fashion trends for fall". And they put me on the cover. Nice, huh? Something to show the grandchildren....


 
BUCHMESSE
Der Oktober stand in Frankfurt natürlich ganz im Zeichen der Buchmesse. Der Pavillon des Gastlandes Flandern war, wie nicht anders erwartet, ein Genuss. Leon de Winter sprach über sein neues Buch mit der Zeit; ich schaute bei der F.A.Z vorbei, wo es um die Zukunft der Werbung im Zeichen der Digitalisierung ging. 


BOOK FAIR
October was all about the book fair. The guest land of honor "Flanders" created a spectacular pavillon. Leon de Winter talked about his new book; I visited a discussion about "The future of advertizing in the age of digital marketing".



MODE IN FRANKFURT
Über das Stilblüten Festival habe ich schon oft berichtet. Diesmal gab es zur Eröffnung der neuen Mercedes-Benz Niederlassung ein Pop-Up; zwei Modeideen ragten für mich besonders heraus.

Leonid Matthias. Ein Frankfurter Label aus Sachsenhausen. 
Da Militärjacken für mich ein Muss in jedem Kleiderschrank sind, weil sie jedes schlichte Outfit im Handumdrehen auspeppen, gefiel mir diese Schneiderkunst mit Anleihen bei den Kosaken.

Frankfurt has got a fashion festival of its own. This year it was a two-day pop-up event while Mercedes-Benz opened its brand new location in Frankfurt. 
One of my favorite fashion creation comes from local label "Leonid Mathias". Being huge into military jackets this fall I fell for this creation that reminds me of Russian Cosaks or Irish Army Guards
  

 

GUTE HOSEN FÜR FRAUENFORMEN
Die andere Entdeckung wird euch sicher auch sehr interessieren. Es ist nämlich ein Berliner Label, dass diese schicken Herbsthosen im Karomuster (genial!) passend für Frauenformen schneidert. Also damit meine ich nicht Maßschneiderei. Die Designerinnen wissen einfach, dass Frauen -Achtung:Überraschung- zu Rundungen neigen! Ja, und statt typische unoriginelle Hosenformen zu entwerfen, die an den meisten Frauen einfach doof sitzen, setzt dieses Label an der Hosenseite noch eine Extranaht ein, zum Übergang. Da hätte ich auch gut lachen...

Nice pants for female bodies
The other label I liked was a designer team from Berlin creating patterned woolen pants for fall. But they have come up with a serious and -hate to say it because it should be quite obvious- female body friendly creation by incerting an extra part of cloth for the hips. So the pants will fit the female body. 


Getragen habe ich dieses Vintagekleid von Elie Saab.

OOTD was a vintage two-piece by Elie Saab.


Wettermäßig hat uns der Herbst bisher ja ordentlich auf Trab gehalten. Von Mütze bis Pulliwetter war alles dabei. Jetzt soll es ja erstmal richtig kalt werden. Also raus mit den Baumwollschlüppis :)))

As far a fall is concerned it has kept us on our toes with some days requiring a warm hat and others just a light sweater. Well, that is fall in Western Europe. But we are expecting some serious chill ....So get out the woolen undies :)


Egal. Ich freue mich auf den November mit schönen Büchern und hoffentlich vielen kuscheligen Abenden. Heute hat mich noch Antenne Frankfurt telefonisch zu "Herbsttrends" interviewt und später in der Woche freue ich mich auf eine Einladung beim Espressohersteller Illy. Lecker Kaffee, vor allem aus Italien, ist übrigens mein zweitliebstes Thema nach Urlaub :) 

Worauf freut ihr euch im November? Denkt ihr schon an Weihnachten? 


Okay, never mind the cold. I am looking forward to lots of books and cosy evenings. Today I was interviewed by a local radion station about "fashion trends for fall" which was fun. Later this week I will  be attending an evening with Italian brand "Illy" which is always terrible stylish and delicious. What are you looking forward to in November? 

-Sabina

Kommentare:

  1. Die Buchmesse würde ich so gern auch einmal besuchen. Das stelle ich mir sowas von spannend vor!
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Ela. Du weißt doch: es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Das wäre ein Bücherdilirium für dich...sag einfach mal Bescheid, falls du in der Gegend bist! LG Sabina

      Löschen
  2. Ja, nach einem Urlaub wieder ankommen, ist gar nicht so einfach. Schön auch deine Erwähnung in den Medien. Werbung, komplett ungekennzeichnet, muss nicht sein, wobei ich nicht ganz so extrem auf Werbung reagiere (weder im Netz noch in Zeitschriften). Aber in Hinblick auf meine Töchter bin ich da ein bisschen vorsichtiger. Wer da mal so bei YouTube rein guckt, erschreckt sich bisweilen, wie junge User da bombardiert werden. Kennzeichnung: Fehlanzeige. Das finde ich daneben und war froh, dass es Videos von bekannten Influencern gibt, die dagegen sind. Das erreicht meine Kinder eher als meine weisen Worte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ja eine Peergroup wirkt da nochmal ganz anders. Ich war gestern auf einem Vortrag über Digitalisierung in der Zukunft. Das ist schon irre, was da auf uns zukommen kann. Doch das Wesentliche wird sein: Medienkompetenz. Für uns und noch mehr für jüngere Menschen. Ja, ich bin immer froh, wenn ich höre, dass es anderen auch schwerfällt zurückzukommen. Dann fühle ich mich nicht ganz so blöd...:) Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt! Sabina

      Löschen
  3. Das Titelbild ist toll, auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch dazu! Ich finde es cool <3
    Elie Saab steht die ebenfalls zauberhaft :)

    Hab noch einen schönen Tag Sabina, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, dankeschön, dass du dich mit dir freust. Und der Secondhand Fund war echt ein Highlight für mich. Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Tag und sei lieb gegrüßt! Sabina

      Löschen
  4. Hallo Sabina,
    Ich kann deine Sehnsucht sooo gut verstehen. ..
    Aber du machst es richtig und lenkst dich mit vielen tollen Projekten ab!
    Die Artikel sind super.
    Vielleicht sehen wir uns am Samstag im Museum....Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine liebe Sabina, wie ich jetzt festgestellt habe, habe ich auch ein bisschen "Urlaub" von deinem Blog unabsichtlich gemacht - es tut mir leid! Irgendwie habe ich geglaubt du wärst noch in Amerika!
    Congrats für deinen Erfolg, du hast es verdient! Weiter so!
    Ich hoffe du hast dich inzwischen aklimatisiert und kannst den Herbst richtig geniessen!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudia, das ist sehr nett von dir, dass du dich für mich freust. Ja, immerhin scheint jetzt gerade die Sonne durch das Wohnzimmerfenster. Ich hoffe, bei dir auch! Bejos, Sabina

      Löschen
  6. Mach Dir keinen Stress liebe Sabina. Gut Ding will Weile haben. Also alles auf Anfang :)

    Schöne Bilder :)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabina, mir gings wie Claudia. Und da bei den ü30igern Deine neuen Posts nicht mehr angezeigt werden, ich aber hauptsächlich dort nach neuen Post schaue, hab ich auch erst gedacht, Du machst ne Pause....
    Dein erstes Foto ist echt super!! :-)
    Und ja, aus dem Urlaub zurückkommen ist für mich auch immer sehr schwer. Von einer Welt in die andere zurück, ich brauche da auch immer eine gewisse Zeit, um mental damit klarzukommen.

    Meine Glückwünsche für Deinen Zeitungsartikel! Sowas ist für Blogger eine schöne Art der Anerkennung.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mich auch über die Anerkennung gefreut. Der Blogalltag ist immer schnöde genug, nicht wahr. Danke, dass du dich für mich freust! Herzliche Grüße von Sabina

      Löschen
  8. Oh dieser Post ist mir total entgangen. Dabei ist er so genial. Die karierten Hosen sind absolut toll. Du siehst so toll aus im Vintage Ellie Saab.
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com