11/20/16

ein italienischer sonntag: kaffeeträume mit lieblingsstädten auf lieblingstassen*



Was ist eure Lieblingsstadt? Paris? Rom? New York? Florenz? London? Und was ist euer Lieblingsgetränk am Sonntagmorgen? Meins eindeutig: Kaffee. Oder Capucchino heute Morgen


Übrigens: Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich wohl in einer Tasse leben.😆 Denn kennt ihr eigentlich meine zwei größten Schwächen? Außer Mode, versteht sich. Tassen! Ich bringe mir von jeder Reise ein Andenken mit; wie mein Kleiderschrank, so quillt auch mein Küchenregal über. 😜

Warum? Ich bin ich eine Kaffeetante vor dem Herrn, und ich liebe Porzellan. Wem es auch so geht, für den habe ich heute etwas unsagbar Schönes zu berichten. Außerdem nicht vorenthalten will ich euch, was ich über Kaffee erfahren habe auf dem Workshop mit Illy Deutschland, zu dem ich am vergangenen Samstag eingeladen war. 

Für alle Espresso- und Kaffeeliebhaberinnen unter euch aufgeschrieben habe ich auch die wichtigsten Tipps zum Zubereiten - damit es euch künftig noch besser schmeckt. 

FÜR UNGEDULDIGE: Überraschung verrate ich am Ende des Posts!

ACHTUNG: Noch ein kleines Ratespiel für euch - um welche Stadt handelt es sich hier auf dem Tassenmotiv? 




LIEBLINGSSTÄDTE AUF LIEBLINGSTASSEN
Nun stellt euch mal vor, ihr könntet eure Lieblingsstadt ständig auf der Tasse haben! Wohin das führt, zeige ich euch jetzt mal - kennt ihr das mit euren eigenen Bildern? Mit euren Baby- oder Hundefotos? 1000 Mal aus derselben Perspektive abgelichtet, und ihr habt euch immer noch nicht sattgesehen? Dann könnt ihr jetzt sicher nachvollziehen, wie es mir mit diesen Espressotassen aus der Art Collection von Illy ergeht. 

 
Um welche Stadt handelt es sich auf dem blauen Teller??? :)))


MODEHAUS EMILIO PUCCI GESTALTET TASSEN
Art Collection? Was sage ich da. M O D E! Denn niemand geringer als das für sein luxuriöses italienisches Design bekannte Haus Emilio Pucci gestaltete diese Tassenkollektion. (Während meine Finger dies tippen, muss ich mich zwingen, nicht schon das nächste Bild hochzuladen aus lauter Entzücken.) 

Emilio Pucci steht für farbenfrohe, mediterrane Kollektionen, die schon Ikonen wie Jackie Kennedy, Sophia Loren, Grace Kelly und Marilyn Monroe  begeisterten. Einmalig für Pucci ist die Kombination aus Eleganz und Aufregung. 

Kein Wunder also, dass mir auf dem Workshop von Illy als Modebegeisterte diese Tassen sofort ins Auge fielen. Stellt euch vor, ich rannte wie ferngesteuert darauf zu! Ist euch das schon mal passiert??? Mir kommt das selten unter!


 


PLÖTZLICH IST ITALIEN GANZ NAH
Espresso-Tasting stand unter anderem für den angenehmen Abend auf dem Programm. Wie kann ein Abend mit warmherzigen Menschen, gutem Essen und noch besseren Getränke, die mediterrane Stimmung erzeugen, sodasss Italien plötzlich ganz nah ist, nicht angenehm sein? 

Das Familienunternehmen Illy wurzelt ja in der Hafenstadt Triest. War schon mal jemand von euch mal dort? Einer meiner ehemaligen Deutschschüler stammte von dort und während einer Unterrichtspause lud er mich mal ein, auf einen Espresso natürlich ;-) Das war sehr süß.

Feine Fakten: Der Firmengründer Francsco Illy war ja nicht nur leidenschaftlicher Kaffeetrinker, sondern auch genialer Erfinder. Er ließ den gerösteten Kaffee neu verpacken und bewahrte nicht nur das Aroma besser, sondern machte den Kaffee länger haltbar! 


Oh, nein, jetzt hat sich glatt wieder ein Bild eingeschlichen....


ESPRESSO TASTING: BITTER ODER SCHOKOLADIG?
Anfangs zweifelte ich, ob mein Geschmacksinn tatsächlich Unterschiede würde "erschmatzen" können. Das ist lustig, denn beim Probieren ist ja immer eine Menge Luft, schlürfen und ja, schmatzen, dabei. Wer Sekt- oder Weinproben erlebt hat, kennt das. 

Und genau wie ein Wein lässt sich auch Espresso und Kaffee beschreiben. Da wurde geschnuppert, was die Nase hergibt, um Duftnoten zu erkennen: Schokolade erschnüffelten natürlich fast alle. Auch Vanille oder Karamell. Wenn es um Jasmin oder Honig geht, muss ich passen. 

Ich konnte nach der zweiten Tasse zwischen "bitter" und "süß" unterscheiden. Oder sagen, ob eine Espressosorte "runder und voller" im Geschmack war als die andere. Favorit für mich war dann eine Mischung aus Kolumbien. Als leidenschaftliche Wein- und Champagnertesterin war ich überrascht, wie ähnlich doch auch Kaffee und Espressosorten beschrieben werden:

"Sie balanciert Säure und Bitterkeit durch einen mittleren bis kräftigen Körper. Überraschende Noten von Trockenobst und Karamell entfalten sich zusammen mit Milden Nuancen von Schokolade (!) und geröstetem Brot."
 




DREI GESCHMACKSSTUFEN: LEICHT, MITTEL, KRÄFTIG
Aber ein Tasting macht ja noch keinen Sommer, beziehungsweise keine Expertin. Daher gefällt mir, dass auf der Illy Webseite der Geschmacksgrad so leicht wie beim Shopping unterteilt wird: anstatt S, M, L steht da "mild, mittel und kräftig". Fertig. Das kapiere ich. Das macht mir das Leben und die Entscheidung leicht.


 


DIE FÜNF WICHTIGSTEN TIPPS FÜR ESPRESSO UND KAFFEE 

* Wie lange läuft ein Espresso durch? Rund 22 Sekunden. Merke: 
-> je länger das Wasser sich mit dem Kaffee verbindet, desto mehr Koffein wird beim Filtern freigesetzt. Dadurch ist Kaffee weniger bekömmlich als Espresso. 

Wie schnuckelig die Espressomaschinen sind, habe ich euch schon letztes Jahr gezeigt. Das pinkfarbene Modell nenne ich bei mir immer R2D2, nach dem süßen Roboter im Film "Star Wars". 

 -> Da nach Öffnung der Packung das Aroma langsam entflieht, schmeckt die erste nicht wie die letzte Tasse. Also lieber kleinere Packungen kaufen. Klar, die sind ein bißchen teurer. Aber ich persönlich trinke ja guten Espresso oder Kaffee als Genuss. Genau wie ich ab und zu mal Austern esse. Die gönne ich mir. Also, nehme ich für mehr Genuss den Preis in Kauf. 

-> Kann man das Aroma bewahren? Schwer: Ein Trick wäre, Kaffee im Kühlschrank aufzubewahren. Der Nachteil: wir müssen den Kaffee eine Stunde vorher wieder herausholen.


-> Wegen der Neutralisierung des Geschmacks: vor dem Espresso immer Wasser trinken!

-> Mokkakannen nur auf halber Stufe erhitzen. Sobald das Wasser blubbert, die Kanne von der Platte ziehen. = Kein "verbrannter" Espressogeschmack!

FEINE FAKTEN: Für alle, die gern Kaffee trinken, aber gern weniger Koffein dabei hätten wie ich. In der Natur existiert tatsächlich eine Bohne, die wenig Koffein hat namens Lausina. Eine 100-prozentige Arabica.





ITALIENISCHE MOMENTE
Hättet ihr nicht gedacht, dass es die gibt, oder? Aber, ich muss ja noch was hier im Blog zu enthüllen haben. Sonst kommt ihr wohl möglich nicht mehr lesen ;-) Meine italienischen Momente stammen übrigens aus Urlauben in Forte dei Marmi und Cinque Terre. 

In Forte dei Marmi habe ich mal eine superschöne Tour durch die Seealpen unternommen; im Schweiße meines Angesichts, weil ich nämlich nicht so gern durch Serpentinen fahre, um eine Brücke in einer märchenhaften Landschaft namens "Ponte del diavolo" zu besichtigen. Sie geht auf das 14. Jahrhundert zurück, ist offiziell als "Ponte del Madalena" bekannt und liegt in der Provinz Lucca. Florenz kenne ich; vor allem nach Rom möchte ich irgendwann auch mal. 

Habt ihr schon mein Lieblingsmotiv erraten? Weil ich ja noch nicht in Rom war, habe ich es jetzt immerhin auf einer Tasse!!! Und für unterwegs zur Arbeit meinen Thermobecher in Türkis. ☕






SAVE THE DATE! Im Dezember könnt ihr hier im Blog unter anderem ein Espresso-Set von Illy gewinnen: Es besteht aus zwei Espressotassen aus edlem Porzellan mit Untertellern, entworfen von Matteo Thun, zwei Kaffeelöffel „Girotondo“ aus Edelstahl, ein Mini-Milchkännchen aus Luxion und Edelstahl und einer Dose mit 250g geröstetem, gemahlenem Espresso von illycaffè.


Wie gefallen euch die Tassen? Welche ist eure Lieblingsstadt und welchen Geschmack mögt ihr: leicht, mittel oder stark?


-Sabina


ILLY ESPRESSO IN FRANKFURT
An der Welle 3, Innenstadt

*Im Rahmen der Einladung wurde mir das Produkt völlig bedingungslos von Illy überlassen und war auch nicht mit der Erstellung eines Blogposts verbunden.

19 comments:

  1. Espressotassen gehören zu den wenigen Dingen, die ich sammle. Illy trinke ich besonders gerne und gönne ihn mir nur selten. Ansonsten kaufe ich Espressobohnen im 1 kg Sack und friere alles ein, was gerade nicht im Vollautomat landet. Das klappt bestens und war ein Tipp eines Kaffeeeinkäufers von Tchibo. Also von einem, der es wissen muss.
    Schöne Kaffeestunde heute wünscht Dir
    Ines

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach das ist ja mal interessant. Wie bist du darauf gestoßen? Einfach so?

      Bohnen ist immer besser. Das meinte der Barista auch. Und ich erinnere mich noch, dass meine Oma auch eingefroren hat!

      Danke und schönen Genuss mit Illy das nächste Mal für dich! LG Sabina

      Delete
    2. Tchibo war Kunde von mir als ich noch in der Schifffahrtsbranche war. Ich war für die Seefrachten des Kaffees aus Südamerika und Mittelamerika zuständige und hatte auch viele andere Hamburg Kaffeeimporteuere als Kunden. Worüber will ein Kunde sprechen? Sein tolles Produkt. Also spricht man beim Mittagessen über Kaffee :) .

      Delete
  2. interessant! ist ja ein richtiger kaffeekult!
    bei mir hängt es von den umständen ab wie ich meinen kaffee mag.... manchmal reichts wenn er heiss ist. mal muss er dünn und gross, mal klein und stark sein. ohne milch, es sei denn von ziege oder schaf. in italien schmeckt er natürlich am besten. auf dem plattem deutschem land meist grässlich. wobei ich schon sehr leckeren kaffee in der simpelsten wander-bockwurst-bude bekommen hab :-)
    "modernes" geschirr kauf ich mir nichtmehr. mag lieber buntes flohmarkt-sammelsurium.....
    prost kaffee! xxxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Bockwurstbude hihi. Wenn wir hier im Taunus wandern, schmeckt der Kaffee an der Wanderbude nochmal so gut.

      Naja, es ist schon ein Erlebnis. Kaffe ist für Italien auch ein großes Ding.

      Und sehr genussvoll. Sammelsurium hab ich auch...xxx

      Delete
  3. Ah Triest! Eine meiner Lieblingsstädte. Ich war schon einige Mal da und habe das besondere und kosmopolitische Flair dieser Stadt zwischen Westen und Balkan immer sehr genossen. In meinem da sempre-Blog habe ich drüber auch mal geschrieben. Wenn Du Lust hast, schau mal dort unter Triest. Das ganze Friaul ist eine besondere Gegend und absolut lohnenswert zu besuchen - nicht nur wegen des Kaffees. Die haben auch wunderbare Weine.
    Illy ist natürlich Spitzen-Espresso und in Triest gibts noch eine echte Kaffeehaus-Kultur. Schöne Kaffeehäuser wie zu James Joyce' Zeiten.
    Meine Espresso-Tassen sind schlicht und weiß und dickwandig. Ich möchte keine anderen.
    Aber wenn jemand gern Tassen sammelt, sind die von Pucci natürlich toll!
    Ich trinke keinen reinen Espresso, sondern Caffè Macchiato. Also gefleckt mit etwas Milch (in Italien heißt der Espresso ja eh immer Caffè)
    Da hast Du wirklich schöne italienische Momente mit Illy erlebt! Welche Tassen durften mit zu nach Haus?
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße von Sieglinde

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja es gibt Kolleginnen, denen ich diesen Macciato auch mitbringe, wenn ich "Kaffeedienst" habe. Danke für den Hinweis zu Triest. Das lese ich gern mal...

      Das 6er Set ist jetzt mein...:)

      Schöne Woche noch liebe Sieglinde und schönen Abend für dich! LG Sabina

      Delete
  4. Sehr cool liebe Sabina. Wir müssen unbedingt einmal zusammen Kaffee trinken. In Triest war ich noch nie :)

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich ja auch nicht. Ja, irgendwie müssen wir das mal arrangieren, wenn ich auf dem Weg nach Dagebüll bin liebe Sabine!

      Delete
  5. Die Tassen sind wirklich hübsch. Ich hätte gern Barcelona, aber ich fürchte, die gibt es nicht. Also trinke ich meinen Kaffee weiter aus meiner Tasse, die ich auf dem Tibidabo gekauft habe :-) Kaffee kaufe ich total gern in der Speicherstadt Rösterei in Hamburg. Da gibt es tolle Kaffees und man bekommt oft sogar Ka`u, einen hawaiianischen Kaffee. Welchen Kaffee ich trinke, hängt von meiner Tagesform ab. Eine Bedingung allerdings muss jeder Kaffee erfüllen, um in meine Tasse zu kommen: Fair muss er sein.
    Liebe Grüße
    Fran

    ReplyDelete
    Replies
    1. Was ist Tibidabo? Speicherstadt muss ich mir merken für das nächste Mal, denn ich habe ja eine Schwäche für Hawaii. Dann isst du auch gern hawaiianisch? LG Sabina

      Delete
    2. Der Speicherstadtkaffee ist wirklich der Beste hier .. den gibt es zum Glück auch in Kiel im Citti-Markt. Und das sogar in vielen Sorten.. wird jede Woche frisch aufgefüllt, so dass man auch da frischen Kaffee bekommt. Vielleicht gibt es auch einen Citti in Frankfurt? Dann könntest du mal nachfragen!

      Delete
    3. Danke für den Hinweis liebe Frau Vau! Guckt mal ich habe gegooglt und das ist das Ergebnis: R
      Leider befinden sich keine passenden Geschäfte in deiner Nähe.
      Die nächste CITTI-Markt Filiale findest du hier: CITTI-Markt, Herrenholz 14, 23556 Lübeck (436,70 km entfernt)

      :))) LG und schönen Abend. Sabina

      Delete
  6. Ich bin verliebt in diese Tassen, mein Mister sammelt schon seit vielen Jahren Tassen von Illy, aber diese hier mit den schönen Modemotiven möchte ich sofort haben!
    Liebe Grüße
    Alnis

    ReplyDelete
    Replies
    1. ach das ist ja witzig. Dein Mann sammelt? Trinkt der so gern Espresso? Ja das Set wäre was für dich..Paris ist ja auch dabei...LG Sabina

      Delete
  7. Hallo Sabina,
    ich bin auch eine Kaffee-Tante, aber Espresso mag ich komischerweise überhaupt nicht, da bekomme ich sofort Magengrummeln. Ich liebe den guten alten Filterkaffee mit einem Schuss Milch. Ich sammel auch Tassen, aber die XL Tassen. Ich habe welche vom Fußballverein meines Sohnes, von Ostfriesland, Ottifant usw. Die Kultur ist bei mir flöten gegangen:-)
    Habe einen schönen Abend !
    LG Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach witzig. Ich habe auch alle Tassen durcheinander. Das ist so ein emotionaler Bezug, den würde ich nicht missen wollen.

      Wie hat das angefangen mit dem Sammeln? LG Sabina

      Delete
  8. :-) Oh, das klingt ja nach einem ganz tollen Tag, liebe Sabine!
    Ich kann auch viel Kaffee trinken, allerdings mag ich ihn eher schwach, vor allem mild.
    Im Büro mache ich mir oft einen doppelten Espresso, den ich mit Heisswasser aufgieße. Das schmeckt mir und ist auch besser verträglich.
    Welche LIeblingsstadt? ich würde alle gezeigten Tassen verwenden :-D
    Herzliche Grüße :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hui, gleich doppelt? Alle Achtung! Aber da ich ja die Mokkakanne benutze läuft es bei mir wohl in letzter Konsequenz auch darauf hinaus. Dass die Tassen was für dich wären, kann ich mir sehr gut vorstellen liebe Claudia :)

      Schöne Grüße zu dir! Sabina

      Delete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com