12.08.16

schöner stil, schönes design, schöne geschenke*




*sponosored post
 "Was dem Herzen gefällt, das suchen die Augen", sagt ein deutsches Sprichwort. Habt ihr auch so ein großes Herz für schöne Dinge? Damit meine ich jetzt nicht, alles konsumieren, was einem gerade vor die Flinte kommt. 


Nein. Ich meine, die schönen Dinge wie sie etwa in einem Museum zu betrachten sind. Fühlt ihr euch auch so erfrischt danach? So angeregt? So inspiriert? So belebt?

WOHER KOMMT SCHÖNER STIL?
Darüber lässt sich sicher endlos debattieren. Ich denke vor allem durch Beobachtung. Wo finden sich die besten Vorbilder? Im Museum beispielsweise.

Im Städelmuseum bei uns in Frankfurt hängt ein Gemälde von Max Liebermann "Freistunde im Amsterdammer Waisenhaus". Das Bild ist dominiert von den Farben rot, schwarz, weiß und beige. Aber was für eine eindrucksvolle Wirkung in seiner gekonnten Schlichtheit.


SCHÖNES DESIGN
Von meiner Freundin Britta und ihrem Händchen für eine gelungene, stilvolle Einrichtung habe ich euch ja schon mal berichtet. Ihre familiäre Prägung hat sie geschult, ihr Bruder ist Innenarchitekt und hat ihr mal ein organisch geformtes Regal unter die Decke gehängt! 

Ich konnte mich daran nie satt sehen. Jeder Besuch bei ihr ist eine optische Erfrischung. Schöne Dinge, schönes Design, Schönheit im Sinne von Kunst und Können ist eine der wundervollsten menschlichen Errungenschaften für mich. Mein Lieblingskünstler ist ja Yves Klein. Und sein ultramarin. Hättet ihr jetzt nicht gedacht, was??? :)


YVES KLEIN UND DIE PERFEKTE FARBE
Seine Werke habe ich mir vor ein paar Jahren im Modernen Museum in Nizza angeschaut. Ein Bekannter von mir sagte nach dem Besuch, es sei ja halt nur "blau". Gefolgt von dem üblichen Spruch "das könnte er auch". 

Ich frage mich dann immer, wenn das doch so einfach ist. Wieso hast du das dann nicht gemacht? 

Aber egal. Er wird halt nie erfahren, was ich erfahre habe in der Begegnung mit  den blauen Kunstwerken, dem "perfekten Ultramarin". 

Die Schönheit der Farbe ist so intensiv, dass sie mich sehr berührt und emotional aufgewühlt hat. Ich hätte stundenlang dort sitzen wollen und habe mir irgend wann auch etwas Blaues für die Wand gemalt


Ich denke, dass wir uns alle gern mit schönen Dingen beschäftigen. Obwohl, wenn ich an die Olympiakleidung unserer bedauernswerten deutschen Athleten denke, dann möchte man als deutsche Modebloggerin manchmal glatt seinen Pass zurückgeben oder zumindest vorrübergehend auswandern. Ist das häßliche Zeugs Absicht? Soll das schräg sein? Eine Diaspora ;-)

Für die Schweden gab es dagegen nudefarbene Turnschuhe! Skandinavisches Design ist ja bei vielen beliebt. Klar. Schlicht. Eindrucksvoll. Da geht es mir nicht anders als vielen anderen Liebhabern des nordisch schönen. 

Die Kopfhörer von Sudio, einer sehr bekannten Marke aus Schweden, verbinden Schönheit mit Funktionalität und gekonnten Ideen. Kein Wunder, dass sich sogar die F.A.Z. mal fragte, warum skandinavisches Design so erfolgreich ist



Bäckerei Middelburg, Zeeland, Niederlande

Mickeymaus-Ohren zum Musik hören mag ich nicht. Ob auf dem Laufband im Fitness-Studio, beim Joggen durch den Günthersburgpark hier in Frankfurt oder im Bett, um Entspannungsmusik zu lauschen: Ich! Mag! Stöpsel

So praktisch, funktionell wie Ikea und Muji aus Japan. Mit schlichter Schönheit. Allein das Auspacken ist ein Genuss. Sehr liebevoll mit einem Klappdeckel versehen, fand ich in der Box zwei kleine, weiße Schachteln in einem schwarzen Schaumstoffbett. Für die Kopfhörer und das Zubehör wurde die kleine Ledertasche entwickelt. 

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Ich bin kein Technikgenie. So bracht mir beim Thema Bluetooth kurz der Schweiß aus. Doch auf der Website unter F&A ist alles so einfach erklärt, Schritt für Schritt. Daher klappte es auch gleich beim ersten Versuch, die Bluetooth Kopfhörer mit meinem Smartphone zu verbinden! 

Was mir noch gefällt, sind die praktischen Klettverschlüsse zum Zusammenbinden. Damit nichts herumflattert. Denn bei mir flattert schon genug herum :)

SCHÖNHEIT VERBINDET SICH MIT GELUNGENER FUNKTION
Der Kopfhörer hat einen kleine Akku auf der einen Seite (auf den Bilder als kleine, weiße Stäbchen). Und in diese Stäbchen haben die Designer die Buchse zum Aufladen versteckt. 

So geniales Design mit Funktionalität zu verbinden, begeistert mich. Ich hatte ja mal einen Freund, der in Braunschweig an der Hochschule für Bildende Künste Industriedesign studiert hat. Für ihn habe ich damals seine Bewerbungsmappe an die Universität getragen, weil er arbeiten musste. 



Also hing ich viel mit den Designer damals herum. Habe mitbekommen, wie sie sich den Kopf zerbrachen über die Kombination von Schönheit und Funktionalität. Als ich vor rund fünfzehn Jahren nach Frankurt kam zog es mich an die gleich an die Schule für Mode, Grafik und Design in Frankfurts kreativer Nachbarstadt Offenbach, die auch eine eigene Hochschule für Gestaltung vorzuweisen hat

Warum ich das erzähle? Damit ihr nachvollziehen könnt, warum ich nach vielen erfolgreich absolvierten Designkursen so für schöne Dinge schwärme, die  gestalterisch äußerst gelungen sind. Wie für diese Kopfhörer. Muss ich jetzt noch sagen, dass der Klang exzellent ist???



Wer sich also mit etwas Schönem umgeben will oder einfach mal etwas Besonderes schenken möchte, dem Liebsten, einer gute Freudin oder Kundin, dem kann ich die Sudio Kopfhörer nur wärmstens empfehlen. 

Sie kommen in verschiedenen Preisklassen, sind schon ab 39 Euro zu haben. Als meine Leserinnen erhaltet ihr exklusiv unglaubliche 15 Prozent Rabatt.

Ich freue mich sehr, diese schöne Gelegenheit, mit euch teilen zu dürfen! Psst: es gibt die Kopfhörer auch in blau! Bei der Bestellung einfach den Promocode: Oceanblue15 angeben!


Mögt ihr skandinavisches Design? Welche Kopfhörer benutzt ihr? Ich freue mich auf eure Kommentare hier oder gern auf Instagram @oceanbluestyle_at_manderley.

-Sabina

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sabina, ohhhhh die Bäckerei in Middelburg! Dort habe ich dieses leckere fadt schwarze Brot gekauft, 3 Stück und zu Hause eingefroren. Jeden Sonntag habe ich ein halbes zum Frühstück aufgebacken. 6 Wochen nach dem Urlaub hatten wir noch Zeelandstimmung beim Frühstück. Kopfhörer benutze ich keine.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Das Brot ist lecker absolut liebe Tina. Haben wir ja schon von geschwärmt. Und hast du gleich erkannt! *freu* Durch den Sport und meine Entspannungsübungen mag ich Kopfhörer sehr gern zum Abschalten. Oder, wenn mein Mann mal lesen will und ich DVD gucken :) Schönen Freitag und LG Sabina

      Löschen
  2. "Was dem Herzen gefällt, das suchen die Augen" kannte ich noch nicht. Schönes Sprichwort!

    Ja, skandinavischen Design mag ich auch sehr. Kopfhörer nutze ich nicht. Habe gerade beim Aufräumen des Technikkartons im Büro 4 originalverpackte von Handys entsorgt.

    Viel Spaß an Deinem Hörgenuss wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Habe ja schon auf Insta geantwortet! Daher hier nur noch einen schönen, erfolgreichen Freitag! LG aus FFM. Sabina

      Löschen
  3. na die deutschen sportler kleiden sich halt wie der durchschnittsdeutsche - quadratisch,praktisch, abwaschbar.
    haste dich schon mal gefragt warum es seit der bauhausschliessung durch die nazis kein "deutsches design" mehr gibt? skandinavisch, italienisch, sogar amerikanisch. aber hier - tristess und überteuerte autos. und versuchts mal einer - so wie joop z.b. - wird er niedergemacht. karlchen wusste schon warum er gleich nach paris gegangen ist.....
    die hörerchen sind putzig! benutz ich aber nie, weder die grossen noch die stöpsel. wieder nicht in der zielgruppe ;-)
    schön jemanden zu wissen der die ästhetik-fahne hochhält! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn es etwas gibt, was mich überhaupt je beim Bloggen beschäftigt (alles andere ist ja schönes Drumherum) dann hast du hier und heute genau ins Zentrum getroffen! Die Frage aller Fragen. Aber das will ich hier an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Was das bedeutet hat, hat ja auch Richard von Weizäcker schon bestens beschrieben. Enge, schlimmstes Kleinbürgertum. Der kulturelle Reichtum der 20er, Dada, Dessau. Das hat das Land sich selbst genommen und selbst zerstört. Mich packt jetzt noch die Wut, wenn ich nur daran denke. Schön zu wissen, dass es noch jemanden gibt, der weiß, was alles verloren ging....LG und schönen Freitag!

      Löschen
  4. Das von dir gezeigte blaue Bild gefällt mir auch total gut! Skandinavisches Zeig, Schlichtheit an sich .. das gefällt mir auch sehr sehr gut! Ich mag am liebsten einen Mix aus Naturmaterialien, ein paar deutlich ältere Möbelstücke und dann schlichtes, skandinavisches design dazu. *SCHMACHT*

    Die Kopfhörer gefallen mir auch sehr gut, ich tue mir nur bei solchen Ohrsteckern immer etwas schwer. Die fallen gern aus meinen Ohren. Ich habe ein paar Sportkopfhörer mit Bluetooth die ganz andere Ohrmuscheln haben und das gleiche Prinzip an Ohrmuhscheln auch an so 0815 Teilen aus China *hihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe! Ja diese Schlichtheit in Kombination mit Natur mag ich total. <3 Ja, aus Asien habe ich mir auch mal welche mitgebracht. Deswegen war ich auch etwas skeptisch hier. Doch das ist dann, hüstel, doch der Qualitätsunterschied. Die sind anders und halten im Ohr. Ich wünsche dir einen schönen Freitag und sende liebe Grüße Sabina

      Löschen
  5. Das blaue Bild finde ich auch toll. Es gibt Dinge, die kann man sich stundenlang ansehen. Dabei liegt die Kunst immer im Auge des Betrachters. Die Kopfhörer haben ein schönes Design. Alles Skandinavische mag ich ebenfalls.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Den Kopfhörer habe ich auch gerade zugeschickt bekommen, und da ich gerade einen getestet habe kommen die gerade recht. Somit habe ich einen direkten Vergleich. Scchön sind sie ja, aber ich vermisse ein wenig deine Bewertung.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Petra. Ja die sind super schön. Aber ich verstehe nicht, was du meinst? Steht alles im Text, was ich dazu zu sagen habe. Schönen Sonntag noch und LG Sabina

      Löschen
  7. Sorry habe mich in der Eile wohl etwas falsch ausgedrückt. Mich hat u.a. interessiert wie sie bei dir in den Ohren gehalten haben und wie du das Handling findest. Wenn ich versucht habe während des telefonieres lauter zu schalten, fand das der Gegenüber sehr störend. Hattest du das auch?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, danke für die Information! Ich habe ja gesagt, dass sie super in den Ohren halten. Besser als andere. Ich höre nur Musik. Da war mit Lautstärke auch alles gut. Also auch beim Verändern und telefonieren mit Kopfhörern, wenn ich dich richtig verstanden habe, mache ich nie. Hoffe, es hilft dir. Welche Farbe hast du? Schönen Abend und LG Sabina

      Löschen
    2. Ich habe mir schwarz ausgesucht, passend zum Handy. Ich hatte etwas Probleme mit den Stöpseln, wirst du aber bald lesen. Die anderen Kopfhöhrer waren etwas besser für meine Ohren. Lag wohl an der Form der Stöpsel.
      LG Petra

      Löschen
  8. Warum die Skandinavier so gute Designer sind? Eigentlich ganz einfach...das halbe Jahr ist Licht, das andere halbe Jahr ist es dunkel. Dann sitzt man viel im Haus, das muss dann schön sein. Und klein. Also funktional. Ein großes Haus ist zu schwer zu heizen, und es kann verdammt kalt sein in Skandinavien ;) Ich denke, daher kommt der Hang zu schönem Design und zu guten, düsteren Krimis. Die liest man dann vor dem Kaminfeuer und schwupps ist die "Nacht" vorbei und der Frühling kommt.. (es gibt aber auch Skandinavier, die absolut grausam eingerichtet sind, aber jeder wie er mag... grins... ) Danke für den Rabatt - ich bin Zielgruppe und brauche bald neue Kopfhörer - in Zukunft sparen sich die Handyhersteller, wie ich gehört habe, auch noch die Kopfhörerbuchse, da braucht man dann unbedingt Bluetooth-Hörer... eigentlich die perfekte Gelegenheit ;) Welche Kopfhörer genau hast du getestet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (letzte Frage hat sich erledigt, danke *g*)

      Löschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com