07.08.16

ein sommer in blau weiß: trendige 70er hose mit lieblingsstück kombiniert

Top: Daimaru Kyoto // Lederjacke: Oakwood // Sonnenbrille/Tasche: No name
Hose: Baum und Pferdgarten // Wedges: Hilfiger // Kette: DIY


Ein Sommer in blau und weiß. Das sollte der heutige Post am Sonntag sein. Doch dann kam alles ganz anders. Nicht um Schlaghosen, Lieblingsteile wie meine Lederjacke und Wedges geht es nun. Sondern darum, warum mich dieser Post zum Weinen gebracht hat. Vor Freude!


TRENDS MIT LIEBLINGSSTÜCKEN KOMBINIEREN  
Vor jedem Outiftpost steht die Frage: Was ist das Thema? Blau und weiß im Sommer gefiel mit schon Freitagabend als meine Freundin Silvia die Bilder fotografierte
Die Schlaghose ist ja der Star des Outfits. Beim Kombinieren am Freitagabend fiel mir auf, dass ein solch präsentes Trendstück wie die Hose mit hoher Knopfleiste, hohem Bund und ausgestelltem Bein keine anderen Trends neben sich duldet. Wie etwa einen rosafarbene Steppblouson.  (Stellt euch ein erstauntes Gesicht vor!)


MIXING TRENDS WITH FAVORITES 

A summer in white and blue. This is what this post was supposed to be about. To be about flared pants, mixing 70s trends with your favorite items like a leather jacket and wedges to give it a modern feel. But instead working on this post really upset me. 

When I talk about an outfit I usually think about the angle. "Blue, white, summer" came to mind when my friend Sylvia and I were taking the pictures. The flared 70s style denims are something like the A-list items of the complete outfit. When getting dressed for Friday night I figured it would not work adding another trends item like a quilted pink bomber with it. No, Ma'm!   




HOSE MIT HOHEM BUND UND SICHTBARER KNOPFLEISTE  
Die Hose ist wunderbar. Mein Traum war es immer, eine Jeans mit Biesennaht zu besitzen. Liebe Beate vom Bahnwärterhäuschen, das bezeichnet die Fachfrau doch so, nicht wahr? Je ruhiger das farbliche Drumherum, desto besser wirkt die starke Hose. (Und bevor jemand Schnappatmung bekommt, weil die Hose Falten schlägt: ich denke, das hält die Welt aus. Ihr wisst ja, ich bin kein Botoxfan. Auch nicht bei Kleidung. #AchtungIronie. So ist das mit Oscar Wilde-Fans. Verdorben fürs Leben.)

WARUM ICH DIESE TAILLENHOHE HOSE LIEBE  
Nicht nur wegen der optischen Beinverlängerung. Meine Mutter hatte schwarze Plateaupumps mit Riemchen. Die habe ich mit meinen kleinen Füßen supergern anprobiert. Und ich erinnere mich, dass in den 70ern die Hose über die Schuhe fiel. Das hat Spaß gemacht. 
Zeitgemäß wird es jetzt durch die Lederjacke, zuverlässige Begleiterin für jedes Outfit. Außerdem mag ich die aufgesetzten Taschen. Meine schwarze Schlagjeans mit hohem Bund und Knopfleiste hat die auch. 


WHY I LOVE THOSE HIGH-WAIST PANTS  
The pants with cording I have been looking for for ages. The more subtle the color mix, the more center stage the denims. And I love the patched pockets. The style prolongates the legs like big time, don't you think?  
My mother used to wear such pants with her black platforms. And I always wanted to try them on! ( I just cannot imagine anyone of you lovely ladies going to start nagging about the wrinkling fabric. Otherwise I would have to refer you to my best buddy Oscar Wilde.:))
 




ZURÜCK IN DIE 70ER UND DER STIL VON ABBA
Und für das maritime Gefühl mal ganz anders sorgte die Farbkombination weiß und hellblau. Mit dem kräftigen Farbtupfer der Tasche. Die Tasche ist keine Chloé. Oh, welch Frevel. Welch Vergehen. Wenn sich nur Kreti und Plethi alles leisten kann, was die Labelliebhaberinnen so teuer bezahlen. 

Wo soll das nur noch alles hinführen in der Welt? Ihr seht, ich bin ganz sicher ein Snob, wenn es um korrekte Sprache (Deutsch oder Englisch) geht. Oder auch um den inneren Reichtum, den Bildung schafft.
Auch bin ich sehr für den Schutz des geistigen Eigentums, der in Zeiten des Internets ja abgeschafft scheint. Aber bei Luxusmarken ist das für mich eher eine wirtschaftspolitische Frage. 

Zurück zum Shopping: Diese von Chloé-inspirierte Tasche stammt aus dem belgischen Viertel in Köln. Eindrücke von der Boutique Belgique findet ihr auf Instagram.

 
BACK TO THE 70S AND THE STYLE OF ABBA
Its was supposed to be about summer. About that nautical feel in white and blue. Making a statement with that navy blue Chloé-inspired tote. Yes, its a replica. Do you think there is anything wrong in designing being redone, so to speak? Well, if you do, I am afraid, I cannot follow you there. Sorry, to rain on your parade of total exclusiveness.

Although it is not because I do not appreciate unique ideas. Being a creative person myself. It is just that I do not agree with the economical issue that comes with luxury. I can also be a snob you see. When it comes to education and language skills (English that is :))
So I got this replica when I was shopping with a friend of mine, Britta, in Cologne a couple of weeks ago. Pictures you can also find on instagram.



Als ich anfing den Post vorzubereiten, -seid ihr noch da? Gut! - fielen mir nicht nur die 70er ein. Sondern auch Abba. Dass ich ein total wahnsinniger Fan war/bin, hatte Hatte ja schon erzählt. Ich mag alles an Abba: Mode der 70er, Kleidung, die Songs. Das war sogar dem Stern ein Sonderheft Wert."ABBA und die Mode der 70er". Habe ich natürlich Zuhause :)
DIE 70ER FEIERN MIT: PLATEAUS, SCHLAGHOSEN UND KURZEN TOPS
Und während ich so auf You Tube nach einem Abba-Video für modische Beispiel recherchierte, sah ich es: zwei Videos über das 50-Jährige Jubiläum von Abbas erstem Aufeinandertreffen!
Das Beste aber: Agneta und Annifried haben im Juni 2016 bei der Reunion zusammen gesungen "The Way Old Friends Do".  Die Qualität des Videos ist nicht die Beste, aber ich denke, jedem wirklichen Fan ist das piepegal. Und ein Liveauftritt von Annifried zu "Fernando" habe ich auch noch ausgegrabten!


THE WHOLE ENCHILADA: PLATFORMS, FLARED PANTS, CROPPED TOPS
So then I started doing my research for this post, looking on youtube for some videos about Abba and their style. I am a total sucker for their 70s style, their pirate pants, cropped tops, flared pants, songs, platforms-the whole Enchilada! 

You know, ever since their split, fans all over the world had been waiting and desperately longing for a reunion. And there they were: in June two month ago, on stage in London. Singing and celebrating their 50th anniversary. See link above. The quality of the video is poor. But who cares? Those voices again. Together!



*affiliate link


Und diese wunderschönen Stimmen beim Singen zuzuhören, hat mich emotional total unerwartet überwältigt. Deshalb ist dieser Post also kein "Wie kombiniere ich eine trendige weite Hose mit meinen Lieblingsteilen" wie ursprünglich geplant. Sondern einfach ein Tagebucheintrag über Abba und das Video und die Reunion. Schöne Erinnerungen aus den 70er. Und welche Glücksgefühle, geliebte Songs auch nach vielen Jahren auslösen können. 

Being able to listen to those heavenly voices all of a sudden totally triggered my emotions. That is why this post did not turn out to be a "How to style trendy flared pants with your favorite item?" Instead it turned out to be about Abba, the video, their style and their surprising reunion. Beautiful memories. Did not expect those voices to give me such joy after all those years! *happyface*

Geht euch das auch so? Womit würdet ihr die Hose noch tragen? Und wie haltet ihr es mit nachgemachtem Design? Wer mich etwas Fragen will: bitte gern hier oder über Instagram @oceanbluestyle_at_manderley. 

Can you relate? Now: how would you style those pants? What do you think about design replicas? Any questions? Contact me here or via instagram. 

-Sabina

Link-up: Tinas Pink Friday, Top of the World Style, Fun Fashion Friday,

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabina! Die hellblaue Hose ist super hübsch, mit Weiß kommt sie so richtig gut zur Geltung. Die Tasche ergänzt deinen Look aufs schönste, tolles Outfit <3

    Wünsche dir einen angenehmen Sonntag liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die lieben Worte! Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag! Hier ist es warm, aber nicht heiß. Also tatsächlich angenehm. LG Sabina

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Sabina. ABBA Fan bin ich ja auch, zwar kein soo großer wie Du, dass ich mir jetzt Zeitungsartikel aufheben oder eher unbekannte Songs hören würde..,aber ABBA ist und bleibt legendär.

    Die 70iger Mode find ich auch ganz toll. Und daher gefällt mir natürlich auch Dein Outfit, allen voran aber die Hose. Auch die verlinkte Hose von Asos sieht richtig toll aus. Für mich wäre sie zur Zeit zu teuer und (zum Glück?) gibts auch keine 36 mehr, also muss ich mich auch nicht grämen ;-)

    Zu Deiner Hose würden aber sicher auch dunklere Oberteile gut aussehen. Ich würde -wenn schon 70iger Look- das dann auch etwas konsequenter umsetzen. Also ICH, das war nicht im Sinne von "du solltest" gemeint, als nicht missverstehen bitte :-)

    Meine Eltern hatten ja auch noch Schlaghosen an, es gibt noch lustige Fotos davon.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du ahnst ja nicht, wie sehr ich mich immer über deine Besuche freue! Warum? Weil dann genauso gute Anregungen oder andere Ideen in meinem Kopf entstehen. Du hast ja einen guten Blick und wir mögen offenbar ähnliche Dinge...:) Wie Lust die Fotos sind, kann ich mir gut vorstellen. Ist das nicht irre. Erst denkt man, nie wieder Schlagjeans...und plötzlich drehen wir durch. Ach, wir sind doch alle fashion victims...*lach* Schönen Sonntag noch und LG Sabina

      Löschen
    2. Oh das ist lieb von Dir. Ich freu mich ja auch immer über Deine Blogbeiträge!!! :)
      Ich hab auch Schlagjeans zu Hause. Eine Latzhose mit Schlag, die hatte ich schon geshootet, aber der Look und die Bilder selbst haben mir dann doch nicht so richig gefallen, daher gabs dazu keinen Post. Und ich habe "normale" Schlagjeans, wobei mir aber zwei unten nicht weit genug sind und die Dritte ist sooo lang (weiss nicht was mich beim Kauf geritten hat, wahrscheinlich war sie runtergesetzt), wenn ich sie aber kürze, ist der Schlag fast weg.. Nun hab ich eine bei Amazon im Auge, mit richtig weitem Schlag, aber die ist mir auch noch zu teuer, daher überleg ich noch..

      Am schlimmsten war für mich übrigens vor zig Jahren der Übergang von weiten Jeans zu Skinny.. da war ich ein Oberspätzünder.. fand die einfach schrecklich..

      Heute gibts ja fast gar keinen richtigen Trend mehr.. seit den letzten Jahren existiert ja alles parallel.. ob Skinny, Schlaghosen oder Boyfriend.. das war früher anders...

      Was mir an Deiner hellblauen Hose auch so gut gefällt, ist der hohe Schnitt. Mit den hohen Schuhen dazu, macht es richtig lange Beine.. daher könnt ich so eine hochgeschnittene auch gut gebrauchen.. ich gehöre ja eher zu den Kurzbeinigen ;-)

      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  3. Die Tasche ist wunderbar. Irgendwo habe ich schon in den letzten Tagen kommentiert, dass ich mich darüber wundere, wie viele scheinbar Unsummen für Designertaschen ausgeben. Wobei ich Fakes auch nicht erkennen würde. Ich freue mich immer, wenn ich mal was anderes sehe, auch wenn sie eben inspiriert ist.
    Mit Muttis Plateaus stöckeln habe ich geliebt und freue mich um so mehr, dass ich das heute selbst tragen kann. ABBA ja - allerdings bin ich für einen Fan der großen Zeit ein bisschen zu jung. Aber meine Schwester hatte ihr Zimmer mit den vier tapeziert und ich mag die Musik auch heute noch gerne hören.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja das Material ist schon anders. Und ich habe eine Marc Jacobs. Das ist preislich nicht Chanel, aber die hüte ich wie meinen Augapfel. Lammfellmantel echt oder nicht. Bei manchen Dingen stört es nicht. Bei anderen schon. Wie gut, dass du in den Plateaus deiner hübschen Mutti, ich erinnere mich an deinen Post, auch herumgestöckelt bist! Dann freut sich deine Schwester sicher auch wie Bolle über die Reunion...;-) Schönen Sonntag und LG Sabina

      Löschen
  4. Guten Morgen Sabina,
    eigentlich wollte ich kurz in deinem Blog einen Kommentar hinterlassen und bin dann durch deine Verlinkung in Erinnerungen schwelgend auf you tube durch ABBA Videos gehupft. Old friends - ein wirklich tolles Lied und obwohl schon ewig her, das ich es das letzte Mal gehört habe, kann ich den Text noch immer. Meine Platten hat sich inzwischen mein jüngster Sohn gemopst, der einen Plattenspieler geschenkt bekommen hat. Wir haben schon lange keinen mehr. Allerdings sind die ABBA Platten sicher nicht ganz so leicht abzuspielen, haben sie doch schon viele Rillen, weil sie so oft gespielt wurden. Vielleicht sollte ich mal nach CD's schauen. So nun aber genug abgeschweift und in Erinnerungen geschwelgt. Das Outfit schaut wirklich toll aus. Am besten gefällt mir die Tasche als Farbtupfer dazu. Ich wünsche dir einen entspannten Sonntag. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich freue mich ja sehr über deinen Besuch und noch mehr darüber, dass wir uns jetzt über Abba austauschen! Irre, dass du deinen Sohn begeistern konntest! Hast du ein Lieblingslied? Digital hab ich inzwischen auch fadt alle Lieder. Für den ipod, weißt du. freue mich, dass dir das Outfit gefällt. Hat es mit deiner Ü50 Anmeldung geklappt? Schönen Sonntag noch und LG Sabina

      Löschen
    2. Die Anmeldung konnte ich diesmal wenigstens vervollständigen. Wie es mit einem Lieblingslied von ABBA aussieht, die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Das kommt immer auch etwas auf meine Stimmung an. Aber das Lied "The way old friends do" hat mich damals schon sehr beeindruckt und berührt. Auf manchen Alben gab es zwar auch Lieder, die ich nicht so mochte und doch habe ich jedes neue Album relativ schnell gekauft und nach der Schule auf meinem Plattenspieler rauf und runter gehört. Vor ein paar Jahren habe ich einen alten Freund wieder getroffen, der ebenfalls ABBA Fan war. Er hat sich in London das Musical "Mama Mia" angeschaut und konnte gar nicht verstehen, das ich das bis jetzt noch nicht gesehen habe. Nach Heirat und Familiengründung, ist neben anderem, auch einiges bezüglich ABBA an mir vorbei gerauscht. Vielleicht ergibt sich ja noch einmal die Gelegenheit das Musical zu besuchen. LG Ursula

      Löschen
    3. Klar, ich mochte auch nicht alle Lieder. Dafür habe ich die, die ich mochte endlos oft gedudelt ;-) Also liebe Ursula, ich will dir sicher nichts aufschwatzen. Ich bin kein Fan von Musicals. Aber es ist so schön. Gibt es ja auch als Film mit Meryl Streep. Einfach ein unterhaltsamer, leichter schöner Abend. Ein Gläschen Prosecco oder Weißwein und der Abend ist wunderbar. Jetzt erstmal schönen Montag und LG Sabina

      Löschen
  5. Liebe Sabina,
    Sieht einfach toll aus. Sommer in Hellblau, das gefällt mir sehr und die Tasche dazu ist ist der Hammer.
    Ganz liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Monika! Freu mich immer über ein Lob von dir als meiner "blau" Spezialistin...xxx Schönen Sonntag noch und LG Sabina

      Löschen
  6. Moin, du Frevler ;-) Die Hose ist ein Knaller und sie macht wirklich irre lange Beine. Womit ich nicht gesagt haben will, dass du kurze Beine hast! Die Jacke holt die Hose nach heute, finde ich gut! Tja, und die Taschenfrage - ich bin ja eher in die Abteilung Krethi und Plethi einzuordnen - kein Geld für große Designer - aber wenn mir das inspirierte Exemplar gefällt, würde ich wohl auch auf die etwas preisgünstigere Variante zurückgreifen. Mit dem Thema habe ich mich aber ehrlich gesagt auch noch nie näher befasst. Bedeuten Kopien für Designer den Weg in den Ruin? Oder führen sie im Gegenteil eher dazu, dass das Original öfter gekauft wird, um sich abzuheben? Keine Ahnung. Müsste man sich mal schlau machen, wenn man Zeit hat ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin meine Liebe! Wieso Frevler, ach wegen der Taschenkopie? Ja, da hast du Recht. Ich bekenbe mich zum Banausentum...:))) Das mit den Beinen hätte ich auch nicht so verstanden. Alles klar. Ich bin auch keine lange Beine Fetischistin..hat sich nur so ergeben. In den 20ern war das auch kein Schönheitsideal. Wieso sollten wir uns davon beindrucken lassen? Ich werde nie die Figur eines Mannes haben. Raubkopien sind ja ein großes Problem auch für Apple Rolex etc. Weil den Firmen gewinne entgehen. Nicht den Designern. Aber das Zara Laufsteglooks wie wild kopiert, ist ja schon Standard. Aber das verfolge ich auch nur am Rande. Andere Seite: du hast als Besserverdienende zig Euros rausgehauen. Damit du dich besser fühlen kannst. Und dann taucht deine Putzfrau mit einer Kopie auf...*lach* Schlimmes Schicksal oder? Schönen Sonntag noch und LG Sabina

      Löschen
    2. OK, eine Apple-Kopie würde ich jetzt auch nicht kaufen - da lege ich dann doch Wert aufs Original, weil ich darauf angewiesen bin, dass das Zeug funktioniert. Und wenn es mal ausfällt, brauche ich sofortigen Ersatz. Abgesehen davon sind die Jungs an der Genius Bar einfach toll. Bei Rolex interessiert mich das weniger, die würde ich auch nicht im Original tragen ;-), in Sachen Uhren gibt es wirklich Hübscheres.... in meinen Augen.
      Tja, und wenn die Putzfrau die gleiche Tasche trägt wie ich, dann gratuliere ich ihr am besten zu ihrem guten Geschmack *grins* und freue mich.

      Löschen
  7. Vor ein paar Jahren hat mir der Liebste mal von einer Messe eine Tasche mitgebracht, als Geschenk - es war eine durch Bottega Veneta "inspirierte" Tasche - ich liebe sie heiß und innig - und meine Freundin, die 3 Originale besitzt, schimpft mich immer, wenn ich sie NICHT mit dieser Tasche besuche! Und ich hab mir inzwischen auch eine Kopie - nein, eine inspirierte Tasche! - einer sehr schönen Originaltasche gekauft, weil ich es einfach nicht verstehen kann, dass eine Tasche, nur weil ein großer Name draufsteht, 2000 Euro oder oft mehr kosten soll. Denn, Hand aufs Herz, neu erfinden kann man eine Handtasche nicht mehr. Details werden verändert, andere Materialien benutzt, aber warum soll ich mich zurückhalten, wenn Za*ra und h*m hemmungslos große Designer kopieren - da kauft doch auch fast jeder! Allerdings gibt es bei mir eine klare Grenze: eine eindeutige Fälschung, bei der auch das Logo kopiert wird, lehne ich wirklich ab, das ist Betrug. Und die Qualität muss stimmen!
    Deine Schlaghose steht dir wunderbar.. deine Beine wirken endlos und das Outfit steht dir so gut! Deine blaue Nicht-Chloe hätte ich auch gekauft, auch wenn ich nicht gewusst hätte, dass es ein "Original" gibt.
    Und jetzt lege ich eine Abba-CD auf... mit Kopfhörern, denn der Mann schaut Olympia! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist diese Tasche aus einem ganz anderen Material. Da musste ich mich entscheiden. Das sehe ich genauso wie du. Daher auch der Hinweis zu meiner Marc Jacobs, die hole ich manchmal aus dem Schrank, um sie zu streicheln. Ohne Witz. Weil das Leder so himmlisch weich ist. Und natürlich geht es hier nicht um Betrug. Mit gefälschtem Logo etc. Ich bin aber auch nicht die Anwältin von Chloe, sondern Konsumentin. Dass dein Mann Olypmia guckt. Alle Achtung. Ich finde das ja alles wegen dieser Doping Geschichte entzaubert. Und mit Kopfhörern gucke ich auch oft DVDs, weil mein Mann liest...Schönen Montag und LG zu dir! Sabina

      Löschen
  8. Huhu Sabina, wow die Hose ist super. Macht Dir irre lange Beine :) und
    deine Tasche ist toll, Chloe wird noch so einige Taschenhersteller inspirieren:) Solange da nicht Chloe draufsteht ist ja alles gut. Hammer Farbe!
    Ich denke den Ruin ist es für Designer nicht, denn die Zielgruppe dürfte halt doch eine andere sein.
    Wobei ich mich schon echt wehre, wenn jemand eine Zara und H&m Tasche Qualität nennt. Ähm nein Qualität ist was anderes und meine L.V. Ledertasche von einer Hammerqualität, die mich immer ehrfürchtig macht. Hat der Preis auch, aber das war etwas Besonderes und geplant.
    Ob ich je wieder so viel für eine Tasche zahle weiß ich nicht.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, ich denke, der Designer sieht von dem Geld ja eh nichts. Der hat sein Festgehalt. Das Unternehmen macht Umsatz. Und natürlich ist H&M keine Bombenqualität. Und Zara? Kommt drauf. Mein Jerseyblazer schon. Nicht jedes Teil eines Designers ist Qualität. Dass du deine LV Tasche so liebst, kann ich sehr gut verstehen. Das ist wie den Porsche aus der Garage holen, um damit einen Sonntagsausflug an die Mosel oder in den Rheingau zu machen. Und unter der Woche fahr ich Gogo *lach* Verstehst du? Schönen Montag und LG Sabina

      Löschen
  9. Das steht Dir super.
    So sehe ich eigentlich immer aus, wenn ich ein Oberteil in der Hose trage und die Hose mal so lang sein sollte, dass sie über die Schuhe reicht.
    Beine bis zum Hals.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ja, meine Güte. Dann zeig uns das doch mal. Ich kann mich leider nicht daran erinnern, es schon mal gesehen zu haben...Aber du mit deinem Gardemaß. Her damit bitte schön! LG Sabina

      Löschen
  10. Huhu liebe Sabina,
    wie schön Du die Hose kombiniert hast. Ich würde sie auch nicht 1:1 im 70 er Jahre Stil tragen, sondern so modern gestylt. Designertaschen habe ich auch nicht. Das ist mir viel zu teuer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke liebe Sabine. Freut mich, dass es dir gefällt. Ich wünsche dir noch einen schönen Montag! LG Sabina

      Löschen
  11. Was für Beine, was für ein schönes Outfit und was für ein Abba-Flash. Hach...ich mag die ja total gerne (weil ich ja nicht nur Disturbed hören kann) und werde dann sehr nostalgisch. ;)

    Was Taschen angeht, sprengen die echten Designerteile mein Budget. Alle 1-2 Jahre gönne ich mir eine schöne Ledertasche, die ich auch Jahre später noch lieben werde und die darf auch ein bisschen teurer sein- für meine Verhältnisse. ;D Und sonst gibt's für den Sommer gerne Stroh-oder Basttaschen, die nicht die Welt kosten und mich glücklich machen. Ob die Dinger gerade in oder out sind oder ein Must-have ist mir wurscht, denn It-Bags gegenüber bin ich absolut immun, bei Schuhen sieht das anders aus. *g*

    Lieben Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei disturbed musste ich beim Lesen schon total lachen! Klar, Stroh- und Bast mag ich auch. Für den Sommer sind die perfekt. Bringst du dir die aus dem Urlaub mit? Ich habe genau eine. Aus Italia von vor x Jahren. Habe ich immer noch. It-Bag-Trulla bin ich auch nicht :) Auch nicht bei Schuhen, wenn du jetzt mir das vermutlich nicht abnimmst! *lach* PS: Hast du schon die Wetter-App beschimpft? Schönen Montag und LG Sabina

      Löschen
  12. Toll siehst du aus, die Hose ist doch wirklich der Hammer, ich würde sie genau so tragen wie du, tja und deine Tasche gefällt mir richtig gut, auch wenn sie keine Chloe ist, muss es auch nicht!
    Ganz liebe Grüße an dich und einen wunderschönen Montag
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war auch gleich ganz weg von der Hose. Auch bei der Tasche. Und bei der Lederjacke. Ach, eigentlich bei allem als ich es gekauft habe *lach* Herzliche Grüße Sabina

      Löschen
  13. Liebe Sabina,
    ein superschönes Outfit!
    Die Hose ist der Hammer!
    Ja, du hast absolut Recht: manchmal muss ein Trendteil einfach in weniger auffälliger Umgebung wirken!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susi, das freut mich aber sehr! Weil ich doch deinen Geschmack so bewundere! LG Sabina

      Löschen
  14. Those high waisted flares look SO good on you! LOVE! Thanks so much for sharing with Fun Fashion Friday and have a wonderful weekend!

    OXOX
    Dawn Lucy
    http://fashionshouldbefun.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. I love a high waisted pant!!
    Jaymie
    www.jaymieashcraft.com

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com