7/29/16

juli: neue ideen fürs selbstbewusstsein und mein workshop in frankfurt


Der Monatsrückblick ist heute schon fast noch ein Ausblick. Weil morgen noch ein aufregendes Ereignis ansteht. Eine Premiere auch in Frankfurt. Was es so kein zweites Mal in der Stadt, sogar in Deutschland (?) gibt.....Aber eins nach dem anderen. 


So this is meant to be a monthly review. But it is beginning to feel more like a preview. And that is because I got really exciting news for you. I am offering a new and never-before seen workshop in Frankfurt... But first things first.



Im Juli traf mich irgendwas aus dem Universum. So erfand ich diese Outfit-Aktionen unter dem Titel "Einfach gut angezogen"-I am an amazing woman", die sowohl auf Instagram als auch hier im Blog sehr gut ankam. Was mich natürlich am allermeisten freut. Vor allem, wenn dann neue Leserinnen auf den Blog finden. 

Worum geht es bei der Aktion? Um Outfits an Tagen, an denen wir uns einfach nur doof fühlen. Mit denen wir unser Selbstbewusstsein pushen. Auch die Huffington Post findet schließlich, dass das Äußere das Innere beflügelt. Farblich bin ich dabei voll in den Sommerfarben geblieben: blau, rot, pastell. Doch weiß und schwarz trag ich auch gern.  


Inspiration really hit me in July. So because I was in need for some outfits to boost my self-confidence I came up with this series called "Simply well styled - I am an amazing woman". And I was really thrilled about the overwhelmingly positive feedback it has been getting. On instagram as well as on the blog here. It even got me new readers which is always the best part of blogging. Right?

As far as colors are concerned July was all about summer: blue, light blue, red and basics like skirt, shirts, platforms. Long flared jeans will do a lot for you and the length of your legs!


KURZ UND SCHÖN 
Unser Trip an die Nordsee. Unglaublich, wie erholsam so ein paar Tage an der See sind. Wie waren in Walcheren, ein Teil von Zeeland. Wie praktisch, dass der Rückweg directamente an Antwerpen vorbeiführt. Es wäre unverantwortlich, nicht nicht dort einen Boxenstopp einzulegen :))
 
Die schönsten Kommentare waren von Monika von Styleworld 40Plus und Sabine von Acht Stunden sind kein Tag. Monika schrieb, mein Sommerpost zu "hellblau" hätte sie so inspiriert. Sie rannte dann zurück auf ihren Blog und stellte eine Collage zusammen.
OHNE ECKEN KEIN EDGY STYLING
Sabine erzählte mir, wie sie sich schlagkräftig gegen den Hinweis wehrte, dass in ihrem Alter Miniröcke ja nun langsam...naja, ihr kennt das. Sabine verwies einfach auf die coole Tina Turner, die mit 70 noch im Mini die Bühne rockte. Und gut ist. 
Anlass war mein "Rot-einfach nur gut angezogen" Post mit Ledermini und Streifenhemd. Die Plateausandalen haben bei meinen Leserinnen auch für ordentlich Furore gesorgt. Aber wie soll es #meermodemut geben, wenn wir nicht auch mal aus dem Rahmen fallen und riskieren, anzuecken? Ohne Ecke, kein Edgy! Sorry, für den Kalauer - ist spät.
  
SHORT AND LOVELY
The most beautiful comments I received and that I really appreciate came from Monika. She felt so inspired by my summer post "What color has summer" that she put together a collection of summer styles on her blog. <3

Sabine gave the best story about how to deal with patronizing remarks about the clothes older women are supposed to be wearing or stop wearing. My post was about a red mini skirt and striped man's shirt. And she just told that person off by refering to amazing Tina Turner who was wearing mini skirts way into her 70s. So there! 
My readers felt a little miffed about me wearing platforms and a mini skirt. But how are we ever to get more edgy and daring if we never take any risks??? Remember: dare to be daring!
     


MY FASHION TOUR IN FRANKFURT
Während ich jetzt hier vor mich hintippe, will noch mein Modeseminar auf Englisch vorbereitet sein! In Frankfurt biete ich erstmalig im Rahmen meiner Tätigkeit als Englischlehrerin zusammen mit der VHS Frankfurt eine "fashion tour" an. Samstag nachmittag geht es los. 

Ich freue mich auf eine schöne Gruppe, viele sind langjährige Kursteilnehmerinnen von mir. Und was kann es Schöneres geben, als sich über unser aller Lieblingsthema, die Mode zu unterhalten und dabei spielend noch die eigenen Englischkenntnisse aufzufrischen? Eine Tour zu den kleinen, feinen Geheimtipps, bei denen ich gern in Frankfurt einkaufe, rundet das Ganze ab! 

So and now I am proud to reveal my new project: This Saturday I will be taking students on a fashion tour workshop through Frankfurt. We will be learning new vocabulary and checking out cool and small stores in the city while improving conversation skills in English. And I will not only show them the most important addresses but also teach them the fashion words they will need to discuss their favorite topic: fashion in Frankfurt. So I am really looking forward to it. I am sure we are going to have a great time. 

AUGUST
Ihr dürft auf zwei dicke schöne Überraschungen gespannt sein

Two huge surprises are coming up. So stay tuned.  

Was sind eure Pläne fürs Wochenende? Gibt es in eurer Stadt einen Moderundgang? What are your plans for the weekend?  Does your city offer fashion related tours? 
-Sabina

18 comments:

  1. ein moderundgang in königstein? der wäre sehr kurz - mein kleiderschrank und zurück ;-P
    hihiii!
    ich wünsche dir viel erfolg und spass bei deinem!
    xxxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön. Ich freu mich auch schon sehr. Tour de Kleiderschrank? Das wäre ja mal eine Endeckung bei dir. :) xxxSchönes Wochenende!!!

      Delete
  2. Das mit der Fashion Tour ist ja eine tolle Idee! Erweitert die Sprachkenntnisse für den Blog! ;-)
    Sag mal, unterrichtest du nur an der VHS und wenn ja, kann man davon leben? Ich möchte das nämlich eventuell auch machen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. This comment has been removed by the author.

      Delete
    2. Also nochmal selbst kommentieren:) Also das kann ich dir so nicht sagen. Es kommt drauf an, was man macht. Schönes Wochenende.

      Delete
  3. Schöne Idee beim Bummeln Englisch lernen. Viel Spass und schönes Wochenende.
    LG petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Petra, das wünsche ich dir auch! LG Sabina

      Delete
  4. Nein... hihi. Bei uns gibts nur nen Nachtwächter Rundgang. Mode wäre sicher auch interessant. Vor allem, wenn man die Führerin schon lange kennt. Dann traut man sich auch auf Englisch fragen zu stellen. Das muss sonst immer mein Mann machen. Bis ich formuliert habe, sind mir schon 2 neue Fragen eingefallen.

    LG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nachtwächer-Rundgang? Den gibts hier auch. Den habe ich mal mitgemacht. War sehr schön. :) Naja, die Leute kommen ja bei mir mit, weil sie Englisch verbessern wollen. Die müssen nicht ins kalte Wasser springen. Das ist immer noch in erste Linie ein Englischkurs, nur mit einem anderen Rahmen ein bißchen ...LG Sabina

      Delete
  5. Tolle Idee! Ein Fashion- Englisch- Rundgang mit Sabina. Macht bestimmt total viel Spaß :)
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
  6. Ein schöner Rückblick mit Ausblick liebe Sabina. Ich bin ja immer noch ganz fasziniert von Deiner Zeeland-Tour und bin gespannt auf das was kommt.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
  7. Und ich bin fasziniert von dem roten Ledermini - HOT HOT HOT - da fällt sogar mir etwas auf englisch ein :) Echt scharf siehst Du aus. Wenn Du den zur Tour trägst, verdoppelt sich die Teilnehmerzahl garantiert.
    GLG Bärbel ☼

    ReplyDelete
  8. Meine liebe amazing Sabina,
    was für eine tolle Idee, ein Moderundgang und dann noch auf Englisch. Wie schade, dass ich nicht in Ffm wohne, ich wär da gerne dabei.
    Natürlich kamen Deine "einfach gut angezogen" Looks gut an. Sie sind bezaubernd und so anders als das, was man üblicherweise sieht. Und sie sind sehr inspirierend.
    Ich freu mich, dass Dir mein Kommentar Spass gemacht hat und danke für's erwähnen.
    Ganz lieben Gruß und ein wunderbares Wochenende wünsch ich Dir
    Sabine

    ReplyDelete
  9. Eine tolle Idee, und ganz nebenbei die Sprache aufpolieren. Vielleicht magst du uns ja ein paar Bilder mitbringen, sofern du dazu kommst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich denke doch immer gern an euch! Gibt es gleich morgen hier zu sehen. Hab einen schönen Abend liebe Andrea!

      Delete
  10. Sehr schöne Idee das mit dem Mode-Rundgang und Englischlernen dabei. Macht bestimmt jede Menge Spaß.
    Vor Jahren habe ich mal "Englisch im Museum" gelernt und wir haben Kunst betrachtet oder durften uns ein Kunstwerk aussuchen und den anderen auf englisch erklären, was uns daran gefällt usw.. Es war ein toller Kurs. Und ich habe gelernt ohne Angst zu sprechen, auch wenn ich nicht alle Wörter gleich in englisch wusste. Die Gruppe hat geholfen.
    Deine Teilnehmerinnen werden begeistert sein von Dir, von sich und den Geheimtipps!
    Herzliche Grüße von Sieglinde.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist grundsätzlich so, dass in meinen Kursen jeder ruhig nervös sein darf. Hauptsache er/sie redet. Durcheinander wie auch immer. Das legt sich mit der Zeit. Wir sitzen ja alle in einem Boot. Du wusstest nicht alle Wörter auf Englisch? Heißt das, Deutsch war erlaubt??????? tststs...*grins* Schönen Abend und liebe Grüße zu dir! Sabina

      Delete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com