4/26/16

roter mini und flotte früchtchen: ist das jetzt altersgerecht?

Rock: American Apparel // Schuhe: Bugatti //
Blouson: Modekungen // Rolli: P&C

Altersgerecht stylen. Wenn ich das irgendwo lese, lach ich mir jedesmal einen Ast. Bevor sich jetzt aber alle beleidigt davon machen, wie Mrs Bennett bei Jane Austen, haltet doch mal bitte einen Moment inne. 


Lasst uns doch mal darüber reden, was altersgerecht bedeutet? Warum spielt das Alter eine Rolle? Was hat mein Blogmotto Meer, Mode, Mut damit zu tun?


WAS BEDEUTET ALTERSGERECHT?

* Mini ist nur etwas für flotte und glatte Mädchen um die 20?
* meine Mama ist meine Mama, hat also keinen Sex und trägt auch keine Minis?
* Leder wirkt schnell billig?
* ich will nicht billig wirken

Wenn ich das soweit richtig verstehe, schaffen wir erwachsenen Frauen es, jeden Morgen aufzustehen, Kinder und Hunde zu versorgen. Wir schaffen es sogar, eigenes Geld zu verdienen. Uns anzukleiden und eine Wohnung nicht komplett verschimmeln zu lassen. So weit so, erwartungsgemäß. Doch, oh Wunder: Als erwachsene Frau soll ich mir dann vorschreiben lassen, was ich wie zu tragen habe? 





WANN DAS ALTER SEHR WOHL EINE ROLLE SPIELT
-> Wenn es um körperliche Veränderungen geht. Gerade heute morgen sagte ich zu meinem Mann, dass die Gräten morgens so lahm sind, bevor man aus dem Bett kommt. Ich werde älter, puh.
-> Wenn es um die beruflichen Chancen und Möglichkeiten geht. Um die Höhe des eigenen Einkommens.  


MEER, MODE, MUT 
"Wir kommen sicher nicht auf deinen Blog, weil wir nicht so schlank sind," sagten am Wochenende zwei Theaterfreundinnen zu mir. Abgesehen davon, dass es zwar nicht so gemeint war, fand ich das eine wenig nette Unterstellung. Vor allem aber, ist es auch schlicht falsch. 

Das Gewicht hat auf meinem Blog kein Gewicht. Was ich vom Yoga gelernt habe: übernehme die Ideen, die für dich passen und setze sie auf deine eigene Art um. Eigensinnig im besten Sinne. 

Wenn also eine Leserin meint, sie möchte keine Minis tragen. Auch gut. Niemand muss einen Mini tragen wollen. Aber vielleicht greift sie das nächste Mal in den Schrank, um zu ihrer Lederhose einen Blouson in Neopren zu kombinieren. Oder einfach nur die Farbkombination weiß-rot-weiß. Wer weiß? Jede denkt und entscheidet für sich. Das ist altersgerecht und anders als mit zwanzig.Also trage ich Overkneeboots und overkneeboots noch mehr Mini mit Overkneeboots.



JUNGE FRAUEN MÜSSEN SICH HALBNACKIG MACHEN. JE MEHR SCHWERKRAFT, DESTO MEHR STOFF MUSS FRAU TRAGEN?


Denken wir das altersgerecht kleiden doch mal weiter: Also junge Früchtchen dürfen sich halbnackig machen, je mehr Schwerkraft, desto mehr Stoff? Das trifft sich gut. Holen wir uns doch rat bei den ganzen Flüchtlingsfrauen, die jetzt mit ihren schicken Schleiern durch unsere Straßen flanieren. 

-> Es ist doch nicht so wichtig? Wir bewerten die Kleidung anderer Frauen und schließen damit auf ihren Charakter und ihren Wert. 

-> Das soll nicht wichtig sein? Insofern ist das Wort altersgerecht zutiefst spießig und frauenfeindlich. (Soll mir noch einer einmal sagen, Modeblogs seien oberflächlich....)

Gerade heute morgen sah ich eine Oma am Straßenrand: gebeugt und faltig, mit dünnem Haar. ABER: die Oma hatte einen schicken, blonden Pagenkopf. Und war komplett schwarz gekleidet. Aber nicht wie die Bäuerin aus Andalusien. Sondern urban mit Nieten an den Boots, einem Steppblazer und engen schwarzen Jeans. So rollte sie ihre Gehhilfe über die Kreuzung. Sah top aus. 

*affiliate links

EINE OMA IN SCHWARZ UND NIETENBOOTS. IST DAS ALTERSGERECHT?

Im Film Türkisch für Anfänger will die Mutter "Doris" jugendlich wirken sein. Ein junger Gigolo reißt sie auf. Sie denkt, wow, was bin ich doch für eine flotte Schnecke, das dieser Typ mich noch will. Er lacht sie aus, sie ohrfeigt ihn und haut heulend ab. Am nächsten Morgen hat sie dann kapiert, dass sie nicht mehr jung ist und erscheint mit knöchellangem Sommerkleid am Pool. Wie erleuchtet. 


Für mich ist das eine der schlimmsten Szenen des Films. Die Konsequenz aus dem blöden Erlebnis soll sein, dass die Frau nun andere Klamotten trägt. "Altersgerecht" halt. Weniger sexy. Weniger Körper ist zu sehen. Den Körper einer älteren Frau wollen wir nicht sehen? 


ICH BIN ERWACHSEN: ICH MACHE DIE REGELN. SELBSTBESTIMMT UND MIT EIGENEM SINN
Tja, sorry. Um es mal mit dem Protestanten Luther zu sagen: hier stehe ich und kann nicht anders. Andere Mitmenschen muten mir ihre "geschmackvollen" Tatoos zu. Das wäre ja mal ein Thema! 

Erfreulicherweise gibt es neben den spießigen Blogs auch wirklich lesenswerte Modeblogs von Frauen, die selbstbestimmt und eigensinnig ihren Stil zeigen. Gunda von Hauptsache warme Füße und Anna von Weibswort sowie jede Menge anderer Ü30 Bloggerinnen. Catherine von Not dressed as Lamb hat eine sehr schöne Serie ins Leben gerufen #IWILLWEARWHATILIKE. Und bei Katherines Corner geht heute "Between the Lines" in die zweite Runde mit vielen schönen Frauen im richtigen Alter. 

Ist das jetzt alles altersgerecht? Tragt ihr Mini? Was haltet ihr von "altersgerecht"?

-Sabina 

Link-up: I will wear what I like, Visible Monday,Turning Heads Tuesday, Outfit des Monats
Top of the World Style, Ageless Style,My Refined Style,Modejahr 2016: Sommerfarben,

51 comments:

  1. Guten Morgen Sabina, Du Süße. Du kannst svhon mal alles tragen, das ist doch klar. Wer definiert eigentlich was man in welchem Alter tragen darf/ sollte? Nö Nö ich trage auf was ich Lust habe. Manchmal sogar entgegen der Empfehlung für meine Figur. Da ist Frau ja manchmal bissi bockig. Aber Du hadt recht drüber zu schreiben, ich will nicht wissen wieviele Frauen das betrifft. Die denken sie dürfen dies oder das nicht mehr tragen.
    Ach und ich lese Deinen Blog super gern obwohl ich ganz viele Kleidergrößen meht brauche als Du mit großer Freude:)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Tina, ach du bist echt ein Schatz und jeder deiner Besuche eine Freude für mich. Ohne dich wäre mein Blog nicht dasselbe! Was bin ich froh, dass du trägst worauf du Lust hast. Du bist das allerbeste Beispiel für schöne Frauen mit Eigensinn. Sei nur weiterhin so hübsch bockig! Es ist mir egal, wenn ich mich mit dir oder einem anderen Menschen unterhalte, wer von uns beiden gerade wieviel Kilos herumträgt. Ich wünsche dir einen wohlverdienten Feiertag! LG Sabina

      Delete
  2. Ja, ich trage Mini. Einfach auch deshalb, weil ich es in meiner Jugend "verpasst" habe ;-) Ich fand das in meinen knackigsten Jahren einfach uncool... Und solange es mir jetzt gefällt Mini zu tragen und ich der Meinung bin, dass es optisch noch keine Zumutung für meine Umwelt ist, werde ich es tun.

    Dein Outfit gefällt mir gut. Und Mini kannst Du bei Deinen schönen Beinen auf alle Fälle tragen!!

    Meine Omi hatte mit Ü70 noch schicke schwingende Sommerkleider an. Zwar nicht Mini sondern Midi, aber sieht da richtig toll aus darin.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das finde ich ja jetzt total genial! Wie witzig. Ich erinnere mich an das schöne, kurze Kleid, dass du auf einem deiner Instabilder trägst. Also, wenn du sowas trägst, wirst du sicher noch sehr lange Mini tragen. Solltest du auf jeden Fall, denn es ist eine Inspiration! Danke für deine lieben Worte und LG zu dir! Sabina

      Delete
  3. Guten Morgen!
    hm ..also ich wußte gar nicht das es so ein riesen Thema ist, das mit dem altersgerecht kleiden. Aber anscheinend ist es das schon, das zeigt mir der Umstand das wirklich viele darüber posten. Da es anscheinend nun mal so ein Problem gibt, finde ich es natürlich gut das darüber geredet wird.
    Ich persönlich ziehe Kleidungsstücke an die mir zusagen, der Wohlfühlfaktor ist mein Maßstab :)

    Wünsche dir einen sonnigen Dienstag, liebe Grüße ♡

    ReplyDelete
    Replies
    1. So süß von dir, dass du noch einen Kommentar hinterherschickst;-) Dankeschön! Du ich dachte ja auch, was soll all dieses Gerede von altersgerecht? Und dann gucke ich mal in manche Kommentare und dann sagen da Frauen, sie würden sich nicht mehr trauen, x oder y zu tragen. Huiiiii, denke ich mir da. Bei dir ist nicht nur der Wohlfühlfaktor zu spüren, sondern auch, dass du sehr genau weißt, was dir steht und sehr geschmacksicher bist! Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße aus Frankfurt. Sabina

      Delete
  4. Dein Outfit sieht toll aus, auch die Bilder sind sehr schön geworden :)

    ReplyDelete
  5. Ich würde mir da keinen Kopf drum machen . Warum auch . Wir sind doch noch alle super in Schuss . Oder ?? *gg Wenn Du Dich in der Kleidung wohl fühlst .. dann nur zu . Schaust super aus :)
    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du bist echt süß liebe Heidi! Danke sehr und schönen Tag noch für dich! LG Sabina

      Delete
  6. super geschrieben meine liebe!
    und hammer siehste aus! so mag ich mini - egal wie alt die trägerin ist. weil - der kurze rock passt zum sportlich-futuristischem stil vom rest des anzugs, sogar die frisur passt da rein.
    was ich aber nicht mag ist mini auf tot und kaputt. um sich und anderen zu beweisen dass man ja nur der zahl nach ü40 ist. wo aber einfach der rest nicht passt. abgesehen vom unbeholfenen styling ;-) she´s trying too hard - sagen die englisch-sprachigen. und krampf ist nun mal nicht schick....
    ich selbst hab mit meinem 40.B-day die minis entsorgt. dafür trage ich jetzt hotpants - aber nur im sommer und wo es vom kontext passt: "outdoor" am wasser und im wald, zu grillparties und open-air-konzerten.
    ansonsten fühle ich mich in meinen weiten midi-röcken sauwohl und ich glaube, dass ich damit immer noch "sexy" genug aussehe - wenn man die blicke mal bemerkt ;-)
    xxxxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das mit dem "auf tot und kaputt" sehe ich wie Du. Aber eigentlich egal, in welchem Alter.

      Was ich überhaupt nicht mag, ist, wenn kurze Röcke den Eindruck von - sorry - Notgei.heit (hilft es, wenn ich einen Buchstaben weglasse, dass so ein Wort hier nicht unbedingt ungewollte Leser herlockt? ;)) erwecken. Das ist einfach nur peinlich.

      Delete
    2. @gunda: du sagst es - chic ist was anderes :-)
      xxx

      Delete
    3. Also ja danke liebe Gunda, für deine Rücksichtnahme. Das weiß ich zu schätzen, auch wenn ich nicht weiß, wie das online alles so funktioniert;-) Und Beate, dass du das Wort Hotpants benutzt, finde ich einfach nur famos. Das ist auch so ein lustiges und lautmalerisches Wort. Freue mich schon auf den Sommer mit dir! Es ist wohl die Haltung wie immer, die die Kleidung ausmacht. Und Beate, du könntest auch einen Kartoffelsack tragen, du hättest immer Stil. Ganz ehrlich....Da braucht man nur deine Bilder anzuschauen....LG Sabina

      Delete
  7. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  8. Also... an mir mochte ich Mini noch nie und jetzt auch nicht. Ich trage was mir gefällt und mein Geschmack wandelt sich zwar, der grundsätzliche Stil ist aber seit 30 Jahren der gleiche (abgesehen von ein paar schrecklichen Ausfällen während der ersten Schwanger- und Mutternschaft.. hormonbedingter Geschmacks- und Gehirnschwund, vermute ich mal). Wenn ich irgendwann mit 70 am Meer lebe werde ich bestimmt auch noch anfangen, Miniröcke zu tragen, weil es für alles andre dann einfach zu warm ist.
    Geschmack ist relativ, aber solange man ein paar aesthetische Grundregeln beachtet kann jeder tragen was ihm gefällt und worin er/sie sich wohlfühlt. Egal ob dünn, dick, jung, alt, bunt oder gestreift.
    Den Rock finde ich übrigens meeega ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, wenn du keine magst liebe Frau Vau, dann ist das halt so. Damit ist ja alles für deine Garderobe geklärt und das ist doch auch gut so, nicht wahr? Alles hat seine Zeit und wenn am Meer, dann bitte schick mir ein Foto ;-) Oder schreibe uns auf deinem Blog darüber....freut mich, dass der Rock dir gefällt. LG Sabina

      Delete
  9. Liebe Sabina, ein sehr kluger Post - ganz toll! Danke dafür. Einen ganz besonders herzlichen Dank auch für den Link zu meinem Blog!

    Ich bin übrigens besonders begeistert von 2 Sätzen:
    1.)
    "Jede entscheidet für sich. Das ist altersgerecht und anders als mit zwanzig."

    Genau so! "Was stört es die stolze Eiche, wenn sich ein Borstenvieh an ihr reibt" - oder so. Sagt mein Mann immer.
    Mit zwanzig gibt man viel mehr auf die Meinung seiner Mitmenschen - einer der wenigen schönen Aspekte am Ältersein, dass das weniger wird. Im besten Fall zumindest. :)

    2.)
    "meine Mama ist meine Mama, hat also keinen Sex und trägt auch keine Minis?"

    Ja - haaaaaaa!!! Lustig, ne? So denken wohl die meisten "Kinder" - egal, wie alt. ;)

    Du siehst übrigens hammer aus in Deinem roten Mini. Deine Beine sind großartig - ich mag sie lieber als meine. Tauschen?! ;)

    LG
    Gunda

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hier hänge ich mich doch gleich mal ein. Ich trage auch was mir an mir gefällt. Wäre ja auch schlimm, wenn es anders wäre. Und spätestens ein Foto gibt mir Aufschluss, ob mich mein Spiegelbild trügt. Kommt vor. Klar habe ich mit 15-35 mehr kurze Röcke getragen. Da sah das gut aus. Heute mag ich mich bis kurz oberhalb des Knies nur noch mit Stropfhosen. Keine Ahnung warum. Oder gleich in Bikinie Panties. Ich vermute es sind die Knie... die Oberschenkel gleichen das für meine Optik dann wohl wieder aus.
      Also ja. Im Alltag nicht mehr so viel nackte Haut für mich bei mir. Das ist aber nur bedingt eine Frage des Alters. Wie man bei Dir sieht, geht das super.
      Und ja, Du hast recht. Diese Filmszene besagt nur eines für mich. Wenig Stoff dient dem "Fleischverkauf". Altes Fleisch darf nicht mehr auf den Markt und deshalb wird es auch nicht mehr feilgeboten.
      Was implizit heißt, das junge Frauen mit nackter Haut sich "anbieten". Wenn sie dann unter der Haube sind (im wahrsten Sinne des Wortes) werden sie versteckt, oder haben sie sich zu verstecken. Sie sind ja nicht mehr auf dem Markt.
      LG Sunny

      Delete
    2. Also ich mag das ja gar nicht sagen, weil es so schrecklich unglaublich klingt, aber in deiner These steckt ganz sicher viel Wahres. Auf jedenfall ist der Umkehrschluss viel Jugendwahn. Davon sind ja auch Männer betroffen. Das ist alles sehr kompliziert. Genau wie mit dem "flirten". Wenn es mir gefällt, dann ist es okay. Wenn es mir nicht gefällt, heißt es nein. Deshalb ist flirten per se ja nicht des Teufels. Wenn du verstehst, was ich meine? Na und wenn du dich wohlfühlst damit, dann ist doch alles bene! Liebe Grüße Sabina

      Delete
    3. Liebe Gunda, sehr gern geschehen! Du bist doch die Königin der Miniröcke. Ich habe ja alle Jubeljahre mal einen an ;-) Und weiß daher auch, dass deine Beine so wie keine sind. Da hat es der liebe Gott echt sehr gut mit dir gemeint. Ich habe ja lange überlegt, ob ich das so schreiben soll und freue mich sehr, dass du das auch so siehst. Den Spruch mit der deutschen Eiche kenne ich auch. Klappt bei mir nur leider nicht noch nicht so....das blöde Borstenschwein nervt mich ...hahaaaa. Liebe Grüße Sabina

      Delete
  10. Ich trage Mini, liebe Sabina, und das werde ich so lange machen, wie ich es an mir leiden mag. Und ich hoffe, dass andere Frauen 40+ das auch machen. Nicht, damit ich nicht alleine bin, sondern weil wir uns eben nicht vorschreiben lassen sollten, wie wir rumlaufen dürfen. Warum auch? Wir treffen tausende wichtige Entscheidungen jeden Tag, haben oft eine Menge Verantwortung und deshalb dürfen wir auch trage, was wir wollen. Erstaunlicherweise kommen die meiste Vorschläge bezüglich altersgerechter Kleidung von Modezeitschriften. Warum ist das so? Weiß ich nicht, muss ich aber auch nicht verstehen. Ebenso wenig wie ich begreife, weshalb ich mich jetzt bitte schön "altersgerecht" kleiden soll.
    Du siehst auf jeden Fall hervorragend aus in deinem schönen roten Mini.
    LG Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Andrea, also an dich habe ich beim Schreiben des Posts auch gedacht. Weil ich die schönen Posts von dir im Mini im Kopf habe. Und auch deine Einstellung komplett teile. Diese Fotostrecken in Modezeitschriften amüsieren mich immer sehr. Dann gibt es Kleidung zu 20*, 30+, etc. Und ich denke? Hä? Inzwischen erkläre ich es mir damit, dass die einfach die Klamotten an die Frau bringen wollen. Ist ja auch okay. Wenn wir Frauen uns davon nicht beeindrucken lassen....Danke für deine lieben Worte und hab einen schönen Abend! Sabina

      Delete
  11. Ich schließe mich den vorherigen Kommentaren an: chic der rote Mini. Schaut super aus! Altersgerecht gibt es für mich auch nicht. Ich halte es eher so, dass ich Kleidung dem Anlass entsprechend wähle. Und da hatte ich mit 20 einfach öfter den Anlass mit einem roten Mini um die Häuser zu ziehen, als ich das heute habe. Aber, wenn sich's ergibt... Genau: #IWILLWEARWHATILIKE!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Anlassgrecht hast du sehr schön ausgedrückt liebe Bärbel. Vielleicht müssen wir einfach mehr Anlässe dafür schaffen ;-) Aber der Hashtag drückt genau aus, worum es mir geht. Und dir offenbar auch. Danke für deinen Besuch und hoffe, es liegt kein Schnee mehr bei dir ;-) LG Sabina

      Delete
  12. Altersgerecht an sich ist für mich ja eigentlich wirklich demokratisch - das Lebensalter durchlaufen alle. Meine halbjährige Enkelin wird altersgerecht gekleidet (und schaut nicht aus wie eine Prinzessin), meine 30jährigen Schwiegertöchter kleiden sich stylish (und sind erfolgreich im Beruf), meine Freundinnen und ich - alle gut über 60 - kleiden sich modern, aber nicht modisch (und wir haben alle unsere Frau gestanden im Beruf, als Mutter und in politischen Ämtern und nun als Rentnerin oder Noch-Geschäftsfrau.
    So what?
    Eine Iris Apfel werde ich im Leben nicht mehr, aber das möchte ich auch nicht. Ich habe jedes Lebensalter als stimmig empfunden und auch meine Kleidung dabei. So werde ich nun mit 65 nicht angezogen sein wie mit 25 und mit 25 habe ich mich nicht gekleidet wie mit 50. Das ist bei mir einfach so. Das bedeutet für mich im positiven Sinne altersgerecht.
    Dein Mini-Look schaut jung und frech aus und so hast Du Dich am Meer im Urlaub ja auch wohl gefühlt. Das kommt gut rüber.
    Andere Looks von Dir haben bei mir aber einen tieferen Eindruck hinterlassen, Tiefe in vielerlei Hinsicht. Und das ist für mich schon ein Ziel in meinem Leben, dass Älterwerden sich auch in einer gewissen Tiefe ausdrückt. Kleidung ist eine Form davon.

    Sei herzlich gegrüßt von Sieglinde

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Sieglinde, auf deine Meinung dazu war ich schon ganz gespannt und habe sie sehr gerne gelesen. Wo du das Thema kleine Mädchen ansprichst: wir haben ja als Kinder auch gern mit Mamas Lippenstift herumgespielt und Nagellack aufgetragen. Wie erlebst du das denn? Findest du, das kleine Mädchen heute viel "aufgestylter" sind? So wirkt es zumindest auf mich. Meinen Minilook würde ich keineswegs nur am Meer tragen. Ansonsten habe ich zum Ende hin nicht alles in deinem Text verstanden. Schade. Mir ist nicht ganz klar, was du damit sagen willst. Aber ich freue mich darüber, dass gerade auf FB eine Bloggerin mit einer sehr schönen Seite zu Frauenthemen meinen Beitrag geteilt hat, weil sie den Text "hitverdächtig" fand. Dass mein Anliegen eine solche Reaktion bewirkt, war sehr schön....Ich glaube, das Talent zu Iris Apfel habe ich auch nicht ;-) Liebe Grüße ins Frankenland von Sabina

      Delete
    2. Wie kommt es, dass manchmal der Text weg ist?????
      Nun also nochmals:
      Meinst Du das mit der Tiefe, was Du nicht verstanden hast?
      Es ist ja nicht immer ganz einfach, solche Gedanken in einem kleinen Kommentar rüberzubringen. Und sehr persönliche Ansichten sind es noch dazu.
      Was ich u.a. meinte ist, dass ich schon Looks von Dir gesehen habe, die mich mehr - und eben auch innerlich - angesprochen haben.
      Mit den jungen Mädchen gehts mir auch so, dass ich finde, sie sind oftmals sehr aufgestylt, was manchmal eher drollig aussieht. Meine Nichte ist sieben und immer sehr aufgeputzt. Zum Glück ist sie eine kluge und resolute kleine Person, das ist sehr schön.
      LG Sieglinde

      Delete
    3. Das wüsste ich auch manchmal gern, warum manchmal der Text weg ist...pffff. Ja. Und wen deine Nichte ihre eigenen Charakterwerte auch noch kennt, dann ist doch alles bestens. Ich mag meinen Look total. Das ist völlig okay, wenn er dich weniger anspricht! Ich denke, wir verstehen uns! Schönen Abend noch für dich liebe Sigelinde.

      Delete
  13. Altersgerecht gibt es für mich nicht, sondern nur Wohlfühlgerecht. ;-) Klar sollte auch alles zur Figur passen, aber wenn, sagen wir mal, eine etwas korpulente Frau einen Mini-Rock anzieht und dazu eine blickdichte Strumpfhose, kann das auch sehr gut aussehen. Man sollte anziehen, worin man sich wohl fühlt, dann strahlt man das auch aus und fühlt sich nicht verkleidet. Alles geht, nichts muss. :-)) Außer zu freizügig mit zu tiefen Einblicken in und auf den Körper, das ein ist absolutes No-Go.

    Liebe Grüße und viel Freude mit dem roten Mini. :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Moppi. Das werde ich auf jeden Fall haben und habe deinen Kommentar mit sehr großem Interesse gelesen. Da werde ich mich mal von inspirieren lassen um die Diskussion zu einem anderen Zeitpunkt mal weiterzuspinnen...Danke für die Anregung und LG Sabina

      Delete
  14. Love these beach shots! Our beach has no rocks for climbing (but it's lovely all the same). And yuo look great in your red skirt, xox

    -Patti
    http://notdeadyetstyle.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks so much for stopping by Patti. Glad you like it. xo

      Delete
  15. Super schaust du aus und es wäre eine Sünde, da keinen Mini zu tragen, nur weil du nicht mehr 30 bist. Was ich zum Thema "altersgerechte Kleidung" zu sagen habe, hatte ich ja schon mal verbloggt und so lange ich vor dem Spiegel denke, dass die Sachen zu mir und dem jeweiligen Anlass passen, ist alles gut. Und manchmal ist das halt mein "Krümelmonster"-Shirt...auch wenn ich nicht mehr 6 bin. ;))

    LG Anna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na, wenn du magst, funk mir doch nochmal gern deinen Link herüber, dann verlinke ich gern nochmal auf deinen Krümel, damit andere das von hier aus direkt finden....LG Sabina

      Delete
    2. *g* So war das gar nicht gemeint! ;D Aber ich schick ihn morgen mal rüber und binde deinen Post dann gleich bei Krümel ein. ;))

      Delete
    3. So, ich link dich mal zu Krümel: http://blogweibswort.blogspot.de/2016/02/altersgerecht-finde-ich-ungerecht.html

      Und dich habe ich (gemeinsam mit Fran)in meinem Text verlinkt. ;)

      Delete
    4. Danke,alles klar. Ich erinnere mich noch sehr gut an Krümel :) daher stelle ich das hier gern dazu. Wir sind ja im Netz, da gehts ums Teilen. Keine Sorge, wenn du was hast, gib mir bitte einfach gern Bescheid. Manchmal hat man das ja nicht auf dem Schirm, war im Urlaub oder im Keller... ;-)))) LG Sabina

      Delete
  16. Wow, klasse siehst du aus! Auf die Neopren-Jacke habe ich ja schon lange ein verliebtes Auge geworfen *seufz* und der Rock dazu: Toll. Und ach, altersgerecht. Jaja. Mir wurde gestern gerade wieder mitgeteilt, dass Frauen über 50 doch bitte keine Lederhosen mehr tragen sollten. Dumm aber auch. Wer das fordert, der darf sich ja gern selbst mit 50 dran halten. Was ich anziehe, bestimme ich allein. Punkt.
    Liebe Grüße
    Fran

    ReplyDelete
  17. Liebe Sabina,

    Du siehst einfach toll aus in Deinem Mini. Wow! Ja und Du darfst das tragen. Das ist ja wohl das Outfit des Monats im April, oder.

    Bitte bei mir verlinken. Danke ♥

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Natürlich liebe Sabine. Ich habe da schon dran gedacht, bin nur noch nicht dazu gekommen...LG Sabina

      Delete
  18. Liebe Sabina,
    herrlich entspannte Bilder, tolles Urlaubsoutfit am Meer. Ich liebe es! Und ich hasse diese Listen, auf denen irgendeine selbsternannte Frau Knigge mir sagen will, was ich jetzt noch "darf" und was nicht. Ich bin noch nicht blind und mein Spiegel ist es auch nicht. Also trage ich, was mir gefällt und was ich (mMn) auch noch meiner Umwelt zumuten kann. Und wenn es ein Minirock ist, dann sollen sie sich doch freuen. gerne auch über meine Beine :)

    Immer weiter so, meine Liebe, nichts kann uns stoppen!
    Liebe Grüße
    Bärbel

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hach, das hast du aber schön formuliert. Ich sehe dich schon den Demonstrationszug anführen! Wunderbar.Soll ich dir etwas sagen: ich hasse diese Listen auch. Musste total lachen über den Hinweis zu deiner ausgezeichneten Sehstärke ;-)))) Und ich kenne kaum Beine, außer die von Gunda, die sehenswerter wäre als deine!!! Liebe Grüße Sabina

      Delete
  19. Sabina I love that you're a supporter of #iwillwearwhatilike!! And so should every woman be... Clothes are a much too trivial part of life for us to worry about them too much, so to have fun with and just make sure we're dressed appropriately at the right places and the right times is all that matters - why should age have anything to do with it?! You look fantastic in a mini, I'd be wearing one too if I loved my legs... But that's nothing to do with age, I've never been a mini skirt person for that reason. But I show off the bits I DO love like my waist instead!

    Thank you so much for mention sweetie :))

    Catherine x
    http://notdressedaslamb.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much for stopping by Catherine! It was a pleasure sharing your wonderful project with my readers because it is exactly about empowering women and supporting each other. And I really love your attitude towards yourself. I remember your blog posts you telling us about the way you have come to accept yourself. Its really inspired me! Have a great day! Sabina xxx

      Delete
  20. Super Beitrag, ich liebe Erdbeeren! Ich trage was mir gefällt, dabei achte ich zwar schon darauf, dass es meiner Figur passt, aber ansonsten bin ich mein eigener Chef!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    ReplyDelete
    Replies
    1. Haha, ich auch <3. Das ist ein so schöner Satz liebe Alnis, genau so sollte es sein. Nicht anders! Das wollte ich damit sagen. Und ein Chef wird respektiert...liebe Grüße zu dir! Sabina

      Delete
  21. Liebe Sabina, ein toller Beitrag, ich hatte Spaß beim Lesen!
    Also, Mini oder nicht Mini, Lackleder oder nicht, ist für mich nur eine Frage des Geschmacks und Wohlfühlfaktor! Jede sollte für sich selbst entscheiden!
    Auf jeden Fall triffst du meinen Geschmack. Dir steht dieser Mini-Rock ausgezeichnet! Und ich bin mir sicher, du kannst ihn noch laaaaange tragen! ;)
    Viele liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist eine Frage des Geschmacks liebe Claudia, das hast du sehr schön wie immer ausgedrückt und zwar des eigenen. Du sprichst mir aus der Seele querida Und muito obrigda! Bejos, Sabina

      Delete
  22. Cute look, pretty beach, & great legs! Thanks so much for linking up with Fun Fashion Friday & enjoy your weekend!

    OXOX
    Dawn Lucy
    http://fashionshouldbefun.blogspot.com

    ReplyDelete
  23. Hi Sabina,

    also erstmal finde ich den Mini an Dir super. Du hast so eine tolle Figur, das passt das perfekt. Was ich von altersbedingten Moderegeln halte, weisst Du vielleicht: nichts. Ich mache das, was ich trage davon abhängig, in welchem Zustand sich mein Körper gerade befindet. Ach ja und natürlich auch von meiner Stimmung. Ich finde einfach es sollte ästhethisch aussehen und das hat m.E. wenig mit dem Alter zu tun.

    Glg, Annemarie

    ReplyDelete
  24. Thanks for linking up to Top of the World Style. Ich finde, du siehst mit mini gut aus. Es gibt Fruaen, die koennen keinen Midirock tragen, weil sie dafuer zu klein sind. Fur die ist der Mini perfekt. Ich finde, du hast recht damit, dass wir uns selbst aussuchen koennen, was uns am besten steht.

    ReplyDelete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com