3/3/16

taschentrends herbst/winter 2016: ein outfit, vier modelle

Lacklederjacke: Zara / Ringelrolli: Mango/Hose: Banana Republic
Gürtel: Mallorca / Schnürer: Bugatti / Tasche: Gabor

Wie wirken Accessoires? Welche Tasche passt zu welchen Outfit? Warum ist Tasche nicht gleich Tasche und wie ein Accessoire ein Outfit total verändern kann. Heute morgen beginnt mit einem Geständnis. Was denkt ihr wieviel Taschen ich hatte, in meinem anderen Leben? Vor dem Modebloggen??? Na?

Ungefähr zwei. Jawohl. Z-W-E-I :) Ich hatte dafür nicht viel übrig. Genauso wie für Schuhe. Aber aus dem Yoga (mache ich seit mehr als 20 Jahren auch nach meiner Yogalehrerausbildung privat für mich im Wohnzimmer) weiß ich, dass manche Themen irgend wann dran sind. So scheint es auch mit den Accessoires zu sein.
Auf der Lederwarenmesse in Offenbach schaute ich mir vergangenen Samstag exklusiv die Herbsttrends 2016 an. Ich hatte mir vorgenommen mal zu gucken, wie verschiedene Modelle zum Outfit mit dem Hingucker Lacklederjacke passen.

OOTD:
schwarze Lacklederjacke, schwarze Buntfaltenhose, weiße Schnürer und grau-weißer Ringelpullover. 

-> metallic silber Umhängemodell. Mein liebstes Modell. Mir gefällt das kleine Format. Das Grau unterstützt die Farben des Pullovers; die schwarzen Basics bilden den ruhigen Hintergrund.
-> die "Rochentasche" kennt ihr schon von Instagram. Sie ist witzig. Die Nieten und das 2-Farbenmuster peppen die Trapezform auf. Extravagant im Business, daher etwas für Mutige oder für die Freizeit. 
-> weil es sehr kalt war, trug ich meine Mous sowie einen Poncho als Cape. Dazu gefiel mir die braune Umhängetasche. Ihr kennt meine Camelbag ja schon von hier.
-> Lackumhängetasche: wollte ich unbedingt ausprobieren. Zweimal Lack hebt die Wirkung auf. Daher würde ich Jacke und Tasche nicht zusammen kombinieren.
-> Kleine Taschen, große Wirkung. Die schwarze Umhängetasche mit ihrer Nieten drängte sich im Regal nicht so auf wie der "Rochen". Aber sie entfaltete ihre reizvolle Wirkung im Outfit. Die Nieten sind ein Hingucker, geben extra Glanz und integrieren sich ins Farbschema silber-weiß-schwarz. Rockappeal ohne schrille Töne. Eine meiner persönlichen Favoriten also.

Welches Verhältnis habt ihr zu Taschen? Mögt ihr manche Formen besonders? Welche Kombination gefällt euch?

-Sabina

Ihr Lieben, ich bin krank und erstmal außer Gefecht gesetzt. 
Link-up: Top of the World Style, 40plusstyleinspiration , Outfit des Monats
"ROCHENTASCHE" :)

BRAUNE UMHÄNGETASCHE

LACK

SCHWARZE UMHÄNGETASCHE MIT NIETEN 

21 comments:

  1. Guten Morgen Sabina, Taschen :). Ich liebe sie in tollen Farben, tollen Materialien und tollen Formen. Früher so vor meinem 40. Geburtstag, besaß ich eine Tasche, die ich täglich schleppte bis sie durch war. Jetzt undenkbar. Die kleine Gabor oben finde ich toll. Der Rochen und die schwarze Nieten unten auch. Für mich sind das aber alles gute bodenständige nicht flippig mutige Modelle. Du kennst mich ja ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
  2. Ach und noch was... Tolles Outfit Sabina. Richtig klasse!

    ReplyDelete
  3. genau - super outfit! mit jeans wäre es nett - die bundfaltenhose macht "stylish" draus!!!
    danke fürs trendschnüffeln in sachen taschen. bin zwar resistent gegen trends - aber hin und wieder muss auch bei mir mal eine tasche ersetzt werden nachdem sie an altersschwäche gestorben ist. da ist es gut den überblick zu haben - auch im 2.hand-laden.
    bis 2000 hatte ich auch immer nur eine einzige tasche - und zwar seit 97 eine graue hobo-bag aus dickem glattem leder - benutzt hab ich so wohl so bis 2007 - jetzt hat sie den 3. reisser und ein neues futter und DLM benutzt sie immer noch....
    aber so um die jahrtausenwende fing ich an unterschiedliche taschen passend zu den jeweiligen anzügen zu benutzen - natürlich vintageteile und ein paar selbstgebaute. von einer anderen designerin ertauschte ich ein supercooles modell - hab ich heute noch. ab und an wurde auch neu gekauft - am liebsten immer farbig! die neugekauften sind immer am schnellsten hin übrigens - für eine unverwüstliche hermes-tasche würde es nichtmal reichen wenn ich das bahnwärterhaus verkaufte ;-)
    aber jetzt wird erstmal frühling und dann sommer und da geht mein herz zu bast & stroh!!!
    xxxxxx

    ReplyDelete
  4. Wow, die siehst klasse aus. Ich mag die Jacke :-) und den Rest auch. Vor allem aber die Schuhe! Die Schuheee! Sobald ich wieder zwei brauche, kaufe ich weiße Schnürer. Und silberne. So.
    Zu dem Outfit gefällt mir die Gabor-Tasche am besten, dicht gefolgt von der Nietentasche. Die Rechtschreibkorrektur macht gerade immer Nierentasche draus. Die Rochentasche würde ich aber auch nehmen. Und braune Taschen liebe ich sowieso. Ich glaube, ich besaß bis vor ungefähr zehn Jahren ziemlich genau einen Rucksack. Der wurde ersetzt, wenn er kaputt war. Inzwischen sind es mehr geworden, aber der große Taschenfreak bin ich einfach nicht. Nicht dass ich sie nicht mag. Aber meist habe ich es so eilig, dass das Umpacken meines halben Hausstandes in eine zum Outfit besser passende Tasche nicht mehr zu machen ist. Also wird die genommen, die gerade fertig gepackt rumsteht. Ich predige meinen Kindern ja immer, dass Taschen abends gepackt werden sollten. Vielleicht sollte ich mich an meine eigenen Ratschläge halten ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    ReplyDelete
  5. Ich liebe Taschen und habe mindestens 15 Stück. Aber tragen tu ich fast immer die Gleiche ;-).
    Es ist keine Hermès drunter oder so...ich bin der Volker Lang Bügeltaschen-Typ.
    Witzig finde ich, dass ich eine echte Trendoma bin. Vor 34 Jahren, als ich das erste Mal mit den Kindern in Urlaub in Dänemark war, habe ich mir einen Fjell Räven Kanken in Blau gekauft. Den trug ich ca. 15 Jahre lang, dann habe ich ihn wieder in Dänemark ersetzt (gab ihn ja nur dort) durch einen neuen in schwarz. Den trage ich immer noch. Und was trägt die Jugend heute?? Ich fass es nicht! Die denken sicher alle, ich will auf jung machen! :-)
    Und die kleine Frida bekommt im Sommer einen Kinderkanken in Dänemark im Urlaub von ihren Eltern. Mama trägt natürlich auch einen!
    Aber von Deinen Taschen gefällt mir die silberne am besten. Die passt zu Dir. Dein Outfit ist zurückhaltend chic, da gibt sie den Kick.
    So long, Sieglinde


    ReplyDelete
  6. Amazing Outfit Sabina! Adorable <3
    Die Jacke ist ein Traum, und du trägst sie so toll kombiniert!
    Aber es soll ja heute auch um Taschen gehen gell, meine Favorites sind die erste und letzte.

    Wünsche dir einen schönen Tag, liebe Grüße!

    ReplyDelete
  7. Dankeschön für die lieben Worte und interessanten Beiträge. Ich bin leider blöd krank und erstmal abgemeldet im wahrsten Sinne des Wortes. Bis dahin eure Sabina!

    ReplyDelete
  8. Hallo Sabina, erst mal gute Besserung. Ich sitze gerade mit einem entzündeten Ischias- Nerv auf dem Sofa und habe ganz viel Zeit zum gucken :)
    Die kleine silberfarbene Tasche ist toll und passt so hervorragend zu deinem Outfit. Ich besitze übrigens nur wenige Taschen, höchstens 10 und die meisten sind im Zuge meines bloggens zu mir gekommen, da ich den Accessoires mehr Aufmerksamkeit geschenkt habe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
  9. Oh, das Outfit gefällt mir ja richtig gut und die Rochentasche ist auch so ein "Haben will"-Teil. Überschlage gerade mal, wie viele Taschen ich habe. Da komme ich auf zwei Ledertaschen, die ich wirklich sommers wie winters schleppe und die damals (für meine Verhältnisse) auch ein wenig teurer sein durften. Dann noch eine, die ein Jahr nach dem Kauf endlich mal zum Einsatz kommen wird (brauche immer ein bisschen länger, wenn du aber auf Klassiker setzt, dann passt das schon *g*) und zwei ausgesprochene Sommertaschen (Bast/Stoff). Das war's. Ich liebe Taschen wirklich, aber da ich mich immer eher in Teile aus dem Nicht-Billig-Sortiment verliebe, überlege ich wirklich genau, ob und was ich mir da gönne. Und das läuft eher auf "alle 2 Jahre ne neue Tasche" raus, die dann zwar ein bisschen teurer ist, dafür aber auch fast jeden Tag im Einsatz ist.

    Lieben Gruß und vor allem: Gute Besserung!

    ReplyDelete
  10. Mir gefällt das kleine Täschchen ganz besonders gut. Leider habe ich viel zu viele Taschen, aber immer wieder finde ich eine und schwuppdiwupp habe ich sie mir auch schon gekauft, ich glaube das ist eine Krankheit!
    Ganz liebe Grüße an dich und werde bald wieder gesund!
    Alnis

    ReplyDelete
  11. Oh je liebe Sabina,
    erst mal gute Besserung. Ich hoffe, Du bist ganz schnell wieder fit. Dein Taschenpost ist klasse und mir gefällt total, wie Du zeigst, das verschiedene Taschen das Outfit ganz unterschiedlich wirken lassen. Sehr inspirierend!!!
    Ich bin ja bekennender Taschensuchti seit Kindheit an und wechsle meist zu jedem Outfit, was dann oft dazu führt, dass sich das eine oder andere gesuchte Teil in der Tasche vom vorherigen Outfit befindet.
    Und wann immer ich denke, jetzt sind es genug Taschen, finde ich wieder eine die mein Herz begehrt, seufz...
    Ganz liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    ReplyDelete
  12. Gute Besserung für Dich und die Rochentasche für mich *gg
    LG Heidi

    ReplyDelete
  13. Hi Sabina,

    mein Verhältnis zu Taschen? Ähm in der Theorie kreativ, in der Praxis praktisch. D.h. ich besitze mehrere kleine Taschen, die ich aber (deshalb die Theorie) fast nie ausführe, weil da einfach nix reinpasst. In der Praxis laufe ich dagegen ständig mit meinem Rucksack rum (und die Minitäschchen bleiben brav zuhause). Was mich aber an Deinem Outfit am meisten fasziniert, ist die hypercoole Jacke. Und dann noch mit Rolli! I love it!

    Lg, Annemarie

    ReplyDelete
  14. Auch von mir gute Besserung, liebe Sabine. Mich wundert ja, dass die Bloggerei Deinen Taschenbestand vergrößert hat. Zum Glück passiert das nicht bei jedem ;) LG Bärbel ☼

    ReplyDelete
  15. Ich bin auch so ein Taschen-Fan. Manchmal nervt mich das und ich hätte gerne nur eine und dann aber bitte so eine richtig teure edle Handtasche. Aber andermal freu ich mich über meine vielen Handtaschen, dass ich die immer hübsch kombinieren kann.
    Die kleine Gabor finde ich ganz süß, ich liebe ja so Metallic-Leder.

    Gute Besserung, liebe Sabine. Momentan schnupft und niest es hier auch an jeder Ecke.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    ReplyDelete
  16. Du siehst wieder sehr cool aus liebe Sabina. Meine Taschen müssen eine Mindestgröße haben, damit sie mit mir auf die Piste dürfen. Kleine Taschen gehen nur fürs Theater. Die Rochentasche gefällt mir ganz besonders.

    Hast Du die Schrift im Blog kleiner gemacht? Ist ja nix für Blinde ;)

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
  17. Liebe Sabina,
    erst mal gute Besserung. Werd ganz schnell wieder ganz gesund!
    Mit Taschen ging es mir genauso. Ich hatte ein paar wenige, die zu allem passen mussten. Als Tragehilfe lediglich. Am liebsten war ich ohne Tasche unterwegs. Inzwischen weiß ich, wie gut eine Tasche ein Outfit kompletiert oder sogar in Szene setzt.
    Von den gezeigten macht das die erste, die kleine silberne, finde ich, am besten. Sie ist passt wunderbar zum Outfit und durch ihren silbernen Glanz und die zierliche Form gibt sie dem rockigen Outfit einen Ruck ins Elegante.
    Die runde braune mag ich auch sehr, die wäre mein Beuteschema.
    Lieben Gruß
    Sabine

    ReplyDelete
  18. Liebes werde schnell wieder gesund, denn deine Outfits fehlen mir ja sonst zu arg unter der Woche. Die Taschen gefallen mir übrigens alle und die mit Lack hat mein Herz erobert. Viele Grüße Ela

    ReplyDelete
  19. Ich hab's immer noch nicht so mit Taschen. Mit Schuhen absolut, aber Taschen ... - ab und zu reizt mich eine, die will ich dann haben - und dann trage ich doch wieder gar keine. Oder immer die gleiche, halb kaputte, fertig gepackte Tasche zur Arbeit. Irgendwie finde ich Taschen nicht wirklich praktisch. Keine Ahnung, ob sich das nochmal ändert. Von Deinen Taschen gefällt mir auch die kleine silberne am besten zum Outfit - gefolgt von der Rochentasche. Aber am allerbesten gefällt mir Dein Outfit! Geile Jacke, geiler Pulli, geile Schuhe und die Hose passt auch gut zu allem. *ilike* Very much sogar!

    LG und vor allem gute Besserung!!!
    Gunda

    ReplyDelete
  20. Die Tasche in der Trapezform gefällt mir am besten. Mag auch darin liegen, dass ich mir gerade eine rote Tasche in Traupezform zugelegt habe. Ach ja, Taschen sind schon was Feines :-). Ich wähle nur allzu gerne zum Outfit die passende Tasche aus. Und je größer die Auswahl, desto besser ;-). Dein Outfit gefällt mir richtig gut dazu. Und Deine hochgesteckten Haare (oder ist es ein Zopf?)) sehen auch klasse aus.
    LG
    Ari - ARI SUNSHINE

    ReplyDelete
  21. Danke fuer's liinken zu top of the World Style. Mir gefaellt das outfit mit der ersten (silbergrauen) tasche am besten. Fuer meinen Lebensstil ist die leider zu klein. Daher waere es wahrscheinlich die grosse Einkaufstasche

    ReplyDelete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com