22.02.16

modebloggen ü40: was erlebt eine ü40 modebloggerin auf events?


Was erlebt eine Modeblogger Ü40 auf einem Event für Modeblogger?
In was für eine Welt tauchen wir da?  Spielt das Alter wirklich eine Rolle? Macht das Alter einen Unterschied?

Mein Post zum Fashionbloggercafé shoedition iv von Styleranking  stieß auf überwältigende Resonanz bei Euch. Unter anderen fragte Fran, wie das so sei unter all den jungen Hühnern :) Denn, dass wir Ü40 Modebloggerinnen unterrepräsentiert sind, hatte ich ja schon hier berichtet. Looks of LoveT. wünschte sich den Inhalt der Goodie-Bag nochmal zu sehen. Und HappyFace bat mich, meine eigene Schuhkollektion nochmal zu zeigen. Statt des für heute geplanten Posts, habe ich gestern am Sonntag also eine Extraschicht eingeschoben, um eure Fragen gerne zu beantworten.

Was erlebt eine Ü40 Modebloggerin auf Branchenevents?
Nicht zum ersten Mal treffe ich auf deutlich jüngere Modebloggerinnen. Als mich Olympus Pen zu ihrer Gallery auf der Berliner Fashion Week im vergangenen Sommer einlud, war ich tatsächlich die einzige erwachsene Ü40 Modebloggerin. Ich sehe das als sehr großen Vorteil. Damit heben wir uns automatisch von der Masse ab.  
Einerseits durch das gelassene, erfahrene, souveräne Auftreten, das unsere Lebenserfahrung bereichernd mit sich bringt. Andererseits durch die Kleidung: wir sind schick, manchmal ausgelassen und auch verrrückt gekleidet. Aber selten wirkliche Fashionvictims. Bei Ü40 Bloggerinnen gilt: Nicht der Trend trägt uns, sondern wir tragen den Trend. 

Manchen, sehr jungen Modebloggerinnen ist ihr Erfolg innerhalb der Blogbranche ein bißchen zu Kopf gestiegen. Das damit einhergehende, ungezogene Verhalten nehme ich zur Kenntnis, mehr nicht. Wirklich Ernst nehme ich den Austausch mit professionellen Bloggerinnen, egal welchen Alters. Weil in Deutschland das Modebloggen immer noch in den Kinderschuhen steckt und wir alle diese Entwicklung mitprägen.  Das finde ich sehr spannend und aufregend.

Was war in der Goodiebag?
Gleich am selben Abend der Schuhmesse enthüllte ich den Inhalt der Tasche auf snapchat. Einiges ist inzwischen aufgebraucht oder verschenkt, wie die schönen, weißen Söckchen von Falke. Größe 35-38 passt hervorragend meiner japanischen Freundin, die sich darüber sehr freute. Die "Bazaar" lese ich tatsächlich gern; auch den neuen Rasierer schloss ich glücklich in meine Hände.

Was hat eine Ü40 Modebloggerin im Schuhschrank? 
Das ist jetzt eine Auswahl dessen, was ich oft gerade trage. Ich war ganz überrascht, wieviel da so aus dem Regel gekrochen kam :)Viel weniger flache Schuhe als ich so dachte; doch viele flache Schuhe, vor allem Loafers, sind meine Lieblinge wie ihr  Hier, hier und hier seht.

Die mussten am Ende alle zusammengesammelt und auch wieder an ihr Plätzchen zurückverfrachtet werden. Aufräumen mag ich ungefähr so gern wie Zahnarztbesuche ;-) Wisst ihr, wieviele Schuhe ihr so euer eigen nennt? 
 


Auf snapchat (Oceanbluestyle_at_Manderley) hatte ich schon gefragt, ob ihr Euch einen Post zum Thema, welche Schuhe zu Rock und Hose kombinieren, wünscht. Eure snapchat Antworten habe ich erhalten, die anderen dürfen mir gern hier kommentieren. Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Start in die Woche und lasse Blumen sprechen!



-Sabina
Link-Up: Turning Heads Tuesday, Shoe and Tell

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir wirklich viel Mühe gemacht uns Deine Schuhe alle zu zeigen . Sehen alle rund um chic aus :))
    Stimmt nicht der Trend trägt uns , sondern wir den Trend .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi. Und Respekt: was bist du am Montag morgen schon früh unterwegs! Schönen Tag noch!

      Löschen
  2. wunderbar geschrieben! danke für die ehrlichen antworten! und wie du die dinge siehst, zeigt dass du eine wirkliche dame bist! (du weisst das "dame" bei mir positiv besetzt ist - im gegensatz zu dem hierzulande eher verächtlichem gebrauch - der wahrscheinlich aus der hier verbreiteten "neidkultur" resultiert.....)
    bei deinen schuhen fehlt definitiv rot!!!! :-)
    ich müsste nachzählen gehen - aber vermutlich habe ich auch mehr hochhackige als flache - obwohl ich flache viel öfter trage. das hat den vorteil dass die absatzschuhe ewig halten.
    wegen der frage welcher schuh zu welcher kleidung - deine version fände ich sehr interessant - ich denke du bist da ein bisschen freier und mutiger - was eine prima inspiration für andere wäre!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und ich freu mich ehrlich, dass dir auffällt, was fehlt. Weil du ein so gutes Auge hast. Darüber habe ich mich den ganzen Vormittag gefreut...und darauf, dir erzählen zu können, dass hier nur zu sehen ist, was ich wirklich aktuell trage. Keine roten Schlappen dabei. Die dämmern noch im Winterschlaf vor sich hin. Aber rot habe ich ;-) bitte: http://oceanbluestyle.blogspot.com/2015/03/modern-victorian-night.html. Ich freue mich über deine Ermutigung. Das probiere ich doch mal. Und wäre so gespannt, deine Highheels mal zu sehen. Hab noch einen schönen Tag und LG Sabina

      Löschen
    2. die tollen roten lackpumps waren mir doch tatsächlich entfallen!!! ts - das alter ;-)
      xxxxx

      Löschen
    3. ist ja kein Problem. ..hihi mir ja auch. ..so wollte ich dich noch fragen, ob du einen guten Tipp hast zum Waschen von Schurwolle? schönen Abend für dich 💕

      Löschen
    4. sanso pulver, wollwaschgang mit allergeringster schleuderdrehzahl, gleich aus der maschine nehmen verhindert knitter, möglichst liegend trocknen bei schweren stücken, leichte pullis auf ganz dicken bügeln....wenn du deiner maschine nicht vertraust mit der hand waschen - aber da auch nur lauwarm und nicht zu doll rubbeln etc. - gut spülen - ins badehandtuch rollen und ausdrücken - evtl. ein 2.mal mit einem 2. handtuch.
      keine raketenwissenschaft :-)
      schlaf schön! xx

      Löschen
    5. Okay puh da macht mich der Gedanke schon ganz blaß.pfff. Muss ich mir Mut antrinken...haha. Nein, Scherz. Schlaf auch gut!

      Löschen
  3. Das Schuhfoto ist ja klasse!
    Danke für das Verlinken, und vor allem das zeigen der Goodiebag :)
    Die Tasche ist ganz wundervoll, samt tollem Inhalt <3

    Wünsche dir einen angenehmen Start in die Woche, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich gern meine Liebe! es war mir ein Vergnügen! Habe gestern erstmal hektisch herumgesucht nach all dem Inhalt, der noch übrig ist. Hihi. Hab du auch einen guten Wochenstart und sei lieb gegrüßt! Sabina

      Löschen
  4. Liebe Sabina,

    ein sehr interessanter Post. Du hast es super beschrieben. Ich kann nur sagen: Wir bleiben bodenständig und heben nicht ab. Das liebe ich an dem Austausch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, gegen das Abheben habe ich gar nichts. Stilvoll wäre schön. Hab einen schönen Tag und liebe Grüße zu dir! Sabina

      Löschen
  5. Hallo Sabina, schön dass Du immer so ehrlich Rede und Antwort stehst.
    Tolle Schuhe hast du da. ein Schuhpost von dir wäre wirklich schön.
    Liebe Grüße und schönen Mpntag, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung liebe Tina. Das ist gut zu wissen! Ich wünsche dir auch einen schönen Montag. Hier ist scheußlich warm. LG Sabina

      Löschen
  6. Das ist ja ein tolles Statement: "Bei Ü40 Bloggerinnen gilt: Nicht der Trend trägt uns, sondern wir tragen den Trend." Könnte glatt von Madonna sein, aber die bloggt ja nicht. ;D So ist's richtig. [Ich arbeite dazu auch gerade an einem Blogpost, aber der ist noch zu biestig, so kann ich den nicht rauslassen. ;)]

    Sehr interessanter Blick hinter die Kulissen und in die Tasche! Und ein großartiger Leserservice von dir. Ich war am We nur mit dem Smartphone online und da bin ich zu faul, um wortreich zu kommentieren. Und nun sehe ich, dass all meine unausgesprochenen Fragen bereits beantwortet wurden. Wunderbar. ;D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi liebe Anna, das freut mich! Du kannst Gewiss sein, dass auch das nicht meine erste Fassung war :))) Ich habe gerade mal an der Oberfläche gekratzt, ganz sanft. Ich finde solche Treffen spannend und bereichernd. Sonst würde ich es ja nicht machen. Aber was einen erwartet, finde ich schon gut zu wissen. Bin gespannt, was du erzählst! Und mit dem Smartphone kommentiere ich so ungern: da tippe ich wertvolle Gedanken hinein und dann ist alles weg oder er nimmt den Kommentar nicht an...LG Sabina

      Löschen
  7. Wer putzt bei Euch die Schuhe? Auf jeden Fall tipptopp! Bei uns macht's GsD der Gatte... aber ich habe auch weniger Schuhe - zumindest in Gebrauch. High ist bei mir schon ein Absatz von 4 cm! :-)
    Dass Bloggertreffen auch immer eine Art Wettbewerb ist, ist ja klar. Schließlich ist es auch ein Markt. Gut finde ich, dass Du reflektiert ran gehst und auch mit Humor und gegebenenfalls einem Schuss Selbstironie. Das hilft in guten, aber auch in schlechten Zeiten und macht unabhängig.
    Interessante Einblicke jedenfalls allemal, die Du uns da mitbringst. Schön, dass Du da dabei bist.
    Noch eine gute Woche und Danke für den Wochenendsondereinsatz!
    Lieben Gruß von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach gerne geschehen liebe Sieglinde. Du bist aber auch von der ganz aufmerksamen Sorte, sehr sympathisch. Ich finde es auch sehr gut, dass du mal den Wettbewerbsgedanken ins Spiel bringst. So als würde keine Konkurrenz existieren. Ach, was haben sich alle lieb. Dabei geht es oft wenig fair zu. Geben und Nehmen ist da ja mein Lieblingsthema. Ich frage die andere inzwischen schon, was sie will in einer gemeinsamen Aktion, damit man sich darüber verständigt. Aber sonst macht es Spaß. ..haha...Hab auch noch eine gute Woche und gute Nacht! LG Sabina

      Löschen
  8. Wie viele Schuhe? Mehr. Mehr. Wie Beate trage ich die hochhackigen eher selten. Ech bin eh schon so groß... deshalb halten die auch Jahrzehnte. Viele Sneakers. Mindestens 10-15 Paar. Booties. Halbschuhe. Sandalen. Espandrillos. Stiefel. Sogar ein Paar Pumps.
    Könnte damit zusammenhängen, dass ich Schuhe kaufe, wenn ich passende finde. Nicht dann unbedingt, wenn ich welche brauche.
    "Manchen, sehr jungen Modebloggerinnen ist ihr Erfolg innerhalb der Blogbranche ein bißchen zu Kopf gestiegen. Das damit einhergehende, ungezogene Verhalten nehme ich zur Kenntnis, mehr nicht."
    Was meinst Du damit? Insgesamt? Oder Dir gegenüber?
    Aber ich denke das ist nicht zwangsläufig eine Frage des Alters. Vielmehr eine des Charakters. Ich habe nämlich auch schon überhebliche Ü40 Bloggerinnen IRL erleben müssen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Thema ja hier klar beschrieben und auch gesagt, worauf ich mich beziehe. Das sollte hier kein Rundumschlag für irgendwas werden. Das wäre ganz falsch. Und darum geht es nicht. Den Rundumschlag findest du hier im Post: Gedanken zu Blogger Relations. Das geht in die Richtung, die du vielleicht meinst. Welche ü40 meinst du? Liebe Grüße Sabina

      Löschen
    2. genau! wer?? gossip gossip!!! ;-))))
      xxxx

      Löschen
  9. Ich gehe da mit Sunny: Überheblichkeit ist ganz sicher keine Frage des Alters. Ungezogenheit eventuell schon eher ;-). Und ich denke, dass wir alle schon die Erfahrung gemacht haben, dass diejenigen, die wirklich wichtig sind, in der Regel nicht so auftreten. Das lernen die jungen Hühner noch *grins*
    Wie viele Schuhe ich habe weiß ich nicht. Und ich zähle auch nicht nach. Denn täte ich das, hätte ich es schwarz auf weiß. Ich glaube nicht, dass ich das will ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das Thema ist ja hier klar umrissen. Übrigens der Link zu dir? Gerne geschehen! Und wer braucht schon alles schwarz auf weiß oder so? Hauptsache die Schuhe finden sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. ..haha...Liebe Grüße Sabina

      Löschen
    2. Du nimmst es zur Kenntnis generell ider du nahmst es speziell auf dem treffen zur Kenntnis?

      Löschen
    3. Na ich bin nicht allein so spät wach. Ich nehme es bezogen auf solche Events zur Kenntnis. Welche ü40 Blogger hast du denn gemeint?

      Löschen
  10. :-) Ü40 auf einem Event? Ü50 auf einem Event!
    Alle Siezen einen und schauen einen komisch an :-) Mit der Zeit - wenn man sich dann etwas besser kennt - legt sich das und alle sind ganz locker, da ist das Alter dann unerheblich.
    Dein Post ist interessant zu lesen!
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat noch nie einer gesiezt. Gerne auch auf dich verlinkt. Aber als unerheblich? Im Umgang sicher. Inhaltlich spielt es natürlich eine Rolle. Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  11. Sehr interessanter Bericht. Gutes Benehmen sollte eigentlich keine Frage des Alters sein! Ich habe leider absolut den Überblick darüber verloren, wie viele Schuhe ich besitze (das liegt wahrscheinlich auch daran, dass die Hälfte meines Kleiderschrankes in Deutschland geblieben ist als ich für ein Jahr in die Staaten gegangen bin), aber ich denke es sind mittlerweile schon an die 100 Paar.
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina, wie behälst du da bloß den Überblick :) ? Danke für deinen Besuch und ich guck gleich mal bei dir vorbei! Ich bin immer noch fasssungslos wie ich es geschafft habe, meinen Kleidungsbedarf in einen einzigen Koffer zu stopfen als ich damals nach San Diego gezogen bin...man überrascht sich immer selbst. Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  12. Hey liebe Sabina, sehr schöner Artikel und Du hast recht, Ü40 Bloggerinnen sind recht wenige vertreten. Aber bei Olympus letzten Sommer warst Du den Tag nicht die einzige Ü40 :), wir hatten uns eine ganze Weile draußen unterhalten als die Fotos mit Masha zustande kamen, erinnerst Du Dich? Lg aus Berlin, Mo von Fashion Blog Just-take-a-look Fashion in Berlin
    www.just-take-a-look.berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mo, das liegt vermutlich daran, dass wir solange nichts voneinander gehört haben. Ich hatte dir ja noch nach dem Event meine Kontaktdaten gemailt, aber keine Antwort bekommen. Schön, dass das doch nicht untergegangen ist. Liebe Grüße aus Frankfurt von Sabina

      Löschen
    2. Hi Sabina,
      großes Sorry, aber Deine Daten sind tatsächlich durchgeflutscht :( Aber jetzt haben wir uns ja "wieder", smile... Dein Blog ist echt toll, gefällt mir sehr gut! bei Deiner Schuhsammlung kann ich wohl mithalten. Es sind aktuell 69 Paar und habe gerade heute schon wieder 2 Paar ins Auge gefasst, an denen ich wohl kaum drum herum komme. Schön schrecklich dieser Faible, genauso wie das Sammeln von Handtaschen :)Wir Mädels haben eben ein teures Hobby! LG Mo

      Löschen
  13. Super Beitrag liebe Sabina! Mir ist es anfänglich auf Events oft so ergangen, irgendwie ein bisschen seltsam zwischen all den jungen Gemüse, aber man legt das bald ab und ich bin froh dabei zu sein. Jetzt zu deiner Schuhkollektion, großartiges Schuhwerk sehe ich da und die Stiefelchen, hui die sind aber schön!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Dienstag und ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast mich zum Schmunzeln gebracht liebe Alnis. Also freut mich, wenn es dir gefällt. Und mir geht es genau wir dir. Ich habe von meiner Seite aus keinerlei Berühungsängste. Ganz im Gegenteil. Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Resttag und sei herzlich gegrüßt! Sabina

      Löschen
  14. Mir hat mal eine ganz liebe 22jährige Bloggerin gesagt, ich falle gar nicht auf unter den ganzen jungen Bloggerinnen. Das fand ich ein sehr schönes Kompliment. Das galt nämlich nicht nur meinem doch jüngerem Aussehen (was nicht immer von Vorteil ist), sondern so allgemein, wie ich mich gebe, kleide, erzähle usw.
    Ansonsten denke ich, das es zickige junge und zickige ältere Blogger gibt, aber manchen ist es wirklich zu Kopf gestiegen. Ich erinnere mich da an einen jungen Mann auf einem Event, der mit seiner Walle-Walle-Mähne echt dachte, er ist der König der Welt. Haha, so ein eingebildeter Fatzke.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moppi, das ist ja, was ich meine. Wirklich interessant sind die, die mich beim Bloggen weiterbringen. Alles ignoriere ich. Wobei es für mich jetzt keine Kompliment ist, nicht aufzufallen. Und auch als Jüngere will ich nicht wahrgenommen werden. Denn das klingt, ich kann mich irren, weil über so einen Kommentar mißversteht man sich ja schnell, also es klingt so, als sei Jungsein der Standard. Ist es aber nicht. Es ist anders. Die Welt des Modebloggens ist vielfältiger als sie derzeit gezeigt wird....Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  15. Interessante Eindrücke und Kommentare! Ich habe in sieben Jahren Bloggen schon viele Bloggerinnen (meist nicht Mode Bloggerinnen) kennengelernt. Meistens waren die Begegnungen sehr angenehm, aber es gibt natürlich auch immer Ausnahmen...

    Ich habe "einige" Schuhe, trage aber oft die gleichen vier oder fünf... Sollte das mal ändern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die gleichen trage ich auch. Dann kommt der Frühling und andere vier gleiche sind dran. Und ruckizucki sind wir bei einer solch munteren Runde ;-) Liebe Grüße Sabina

      Löschen
  16. Hallo Sabina,
    Interessante Einblicke. Ich gucke ja fast nie bei Bloggern im jüngeren Lebensalter auf die Seiten, da ich mich in den dort aufgezeigten Outfits nicht wiederfinde. Meine Inspiration finde ich bei Gleichaltrigen, tragbar und nicht nur am "Auffallen" interessiert. Sicher gibt es auch viele interessante jüngere Bloggerinnen, aber ich habe meine Favoriten bereits gefunden.
    Beim Anblick der Schuhe musste ich grinsen. Irgendwie haben wir doch mehr, als wir eigentlich glauben. Und irgend ein Paar fehlt trotzdem noch.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh ja, da bin ich froh, dass es nicht nur mir so zu gehen scheint! Gestern erst sah ich auf einem Modeblog wieder ein Outfit, dass ganz klar in die Kategorie auffallen fiel. Finde ich interessant und Schade, weil die Person sich offenbar nicht viel Wirkung zutraut. Genau wie mit viel Parfüm...viel hilft viel...hihi. Danke für deinen Besuch. Hat mich gefreut und liebe Grüße Sabina

      Löschen
  17. Liebe Sabina, schön dass du so wenig abgehoben bist. Einfach zauberhaft sympathisch und dass du gleich für deine Frager eine extra Schicht eingelegt hast, bestätigt mich in dieser Meinung gleich doppelt.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, das ist ja wirklich interessant, dass irgend etwas Derartiges herausliest. Da sieht man mal wieder, viele verschiedene Sichtweisen es gibt. Sehr spannend!!! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und LG Sabina

      Löschen
  18. Liebe Sabina,
    ein interessanter Bericht. Ich bin froh, dass es immer mehr Ü40-Modebloggerinnen gibt, ihre Looks inspirieren mich viel mehr. Bei vielen jungen Bloggerinnen, nicht bei allen natürlich, habe das Gefühl sie tragen einen Einheitslook, hab ich einen gesehen,kenn ich alle. Das ist bei Ü40-Bloggerinnen ganz anders. Jede hat ihren eigenen individuellen Stil. So wie Du. Es ist spannend sehen, was Du trägst, wie Du kombinierst und was Dir verbal dazu einfällt.
    Ich weiß nicht genau, wieviele Schuhe ich habe, aber so eine Runde bekomme ich mehr oder weniger auch zusammen. Bei der nächsten Putzrunde, die immer stattfindet, wenn die Saison wechselt, werde ich mal durchzählen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das freut mich aber, dich mal wieder begrüßen zu dürfen! So wie du den Unterschied beschreibst, so erlebe ich das auch. Es ist eine Bloggereinheitsuniform. Sehr langweilig. Hätte nie gedacht, dass jemand so aufmerksam einen Zusammenhang herstellt zwischen meinen Fotos und dem Text. Das war eine sehr anregende Bemerkung!!! Also dann warte ich mal auf deine nächsten Putzrunde. Du putzt echt immer alles auf einmal??? Liebe Grüße und schönen Tag noch! Sabina

      Löschen
  19. AWW Such a cute puppy pic. Thank you for the interesting report on the event. I love how you shared your shoes and true , it is good to be an over 40 fashion blogger!
    Thanks for linking up with Turning heads tuesday!
    jess xx

    AntwortenLöschen
  20. Hihi, gibt es auch "unerwachsene" Ü40-Bloggerinnen? ;) Naja, vermutlich durchaus ...

    Was genau meinst Du eigentlich mit "ungezogenes Verhalten"?
    Was machen die denn? Klauen? Ins Tischtuch schneuzen? Oder was ? Oder was nicht?

    Auf alle Schuhe aus- und wieder einräumen hätte ich ja mal gar keine Lust! Und zählen möchte ich auch nicht. Ich möchte einfach die anziehen, an die ich mich gerade erinnere oder die mir "vor die Füße fallen" und dann passt das schon. Man muss ja nicht alles wissen. ;)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com