28.11.15

weekend inspiration #109: fünf fragen an den weihnachtsmann


Shop Shop Shop shop shop shop...
Weihnachtszeit, ist Einkaufszeit. Manche mögen das, andere lassen es. Dass das emotionale Weihnachtsfest von Marketingprofis instrumentalisiert wird, ist ja nichts Neues. Durch die Blogwelt waberte gestern der "Black Friday", gefolgt vom "Cyber Monday" übermorgen.  Alles im Sale, alles ist billig, alles muss raus. Wer sich jetzt fragt, was das soll, für den habe ich mal einen befragt, der es wissen muss: den Weihnachtsmann. Er ist ja derzeit sehr beschäftigt, hat sich aber dennoch erweichen lassen, uns die drängsten Fragen zu einer der schönsten Traditionen zu beantworten.

Lieber Weihnachtsmann, was hat es denn nun mit Black Friday auf sich?
Jener Freitag ist der Tag nach dem traditionsreichen Familienfest Thanksgiving in Amerika, das immer auf den letzten Donnerstag im November fällt und zu einem der wichtigsten nationalen Feiertage im Land gehört. Soviel freie Zeit haben die Amerikaner ja im Gegensatz zu Euch Europäerin nicht. (An dieser Stelle grinst Santa nicht!?)  
Am "Black Friday" passiert entweder ganz viel, nämlich viel Shopping, weil die Amerikaner frei haben und sich bei ihrer Familie aufhalten. Oder gar nichts: aus Protest gegen das Shoppen bleibt der Bildschirm schwarz. Btw: George W. Bush hat den Ureinwohnern Amerikas, den Indianern, den "Native American Heritage Day" gewidmet, die naturgemäß mit dem Tag des Dankes an Gott für militärische Siege so ihre Schwierigkeiten haben. Stattdessen gehört der "Black Friday" sinngemäß den Indianern.

Und was ist der Cyber Monday? 
Wenn nach dem langem Wochenende alle an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, schnellt die Onlinenutzung in die Höhe. Auch dieses Phänomen hat sich das Marketing für seine Verkaufsaktion zu eigen gemacht

Wieso ist das Shopping in dieser Phase denn so wichtig? 
 (Santa kratzt sich am Bart, der ihm supergut steht und noch gar nicht so weiß ist. Ist der Weihnachtsmann etwa ein Hippster??? Dickbäuchig ist Santa jedenfalls nicht :)) Der Black Friday markiert den offiziellen Beginn der Weihnachtssaison in den USA nach Thanksgiving. Der "Giving Tuesday" ist der Wohltätigkeitsspende gewidmet. Im Fernsehen beginnt das Programm mit den Weihnachtsfilmen, die Dekorationen sind angeknipst und aufgehängt. Der Dezember mit seiner Traumland-Atmosphäre kann kommen.

Ach ja, welche Filme kannst du uns empfehlen? 
Immer geht - "Drei Nüsse für Aschenbrödel". Wer wie du liebe Sabina ein Faible für englische und amerikanische Geschichten hat, schaut sich "It's a Wonderful Life" aus den 40er Jahren mit James Stewart an. Zusammen mit der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, ist es DER Weihnachtsklassiker!
Rudolph, das Rentier, klopft an die schneeumrankte Fensterscheibe. Daneben winkt das Christkind mit seinem güldenen Haar und wackelt mit den Flügeln. Soll wohl bedeuten für mich: letzte Frage.  

Geht dir dieses ganze Päckchen hin und hergeschleppe nicht auf den Wecker? (Der Weihnachtsmann guckt verblüfft und wirkt auch ordentlich durchtrainiert, ob er wohl im Rest des Jahres heimlich ins Fitnessstudio....???.)
Aber warum denn? Wir feiern doch die Geburt Jesus und die Drei Heiligen Könige aus dem Morgenland brachten Geschenke an die Krippe. Dass Menschen fliehen mussten, so wie jetzt gerade gab es auch schon vor 2015 Jahren. Sich gegenseitig zu beschenken ist doch eine der schönsten Gesten. Dem anderen einen Wunsch zu erfüllen oder ihm die Zeit zu schenken, sich Gedanken um ein Geschenk zu machen. Wie sinnerfüllt es sich anfühlt, habt ihr selbst in der Hand. (Spricht's und ist, bevor ich auch nur schauen kann, durch den Kamin entschwunden.)

Wenn ihr jetzt noch wissen wollt, wie ich meine Weihnachtszeit in den USA verbracht habe: einmal allein, weil ich kein Geld hatte, um nach Hause zu fliegen und meine Mitbewohnerin die Zeit mit ihrer Familie in Deutschland verbrachte. Ich habe gearbeitet am 25.12., das habe ich hier letztes Jahr geschildert. Das andere Mal in San Francisco. Wenn wir nicht die Stadt entdeckt haben mit ihreren nebligen Wintertagen, dann hingen wir vor dem Fernseher, in dem quasi rund um die Uhr "Its a Wonderful Life" dudelte. Den Film kann ich seitdem synchron mitsprechen :) 
Unten habe ich eines meiner Snapchat Videos für Euch, aufgenommen in einer der schönsten Frankfurter Museumsbuchhandlungen, dem Städel....(auf snapchat findet ihr mich unter: oceanbluestyle_blog) Wer noch dort ist, bitte eintragen unten im Kommentar!

Was ist euer Lieblingsfilm an Weihnachten? Was bedeutet für Euch Weihnachten? Und schaut unten, was noch los ist....

- Sabina



Am Dienstag dürft ihr das erste Türchen öffnen...bei mir hier auf OB Style könnt ihr am Montag, den 14. Dezember etwas Tolles gewinnen!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabina, schön Dein Interview mit dem Weihnachtsmann, so hautnah :)
    Zweimal habe ich beim blackfriday Sale zugeschlagen, obwohl ich ja nicht verstehe dass es kein Pinkfriday Sale ist :)
    Ich liebe die Weihnachtszeit mit ihren Filmen und Deine Empfehlungen schauen wir auch immer an. Die Weihnachtsgeschichte habe ich glaub in 5 Varianten auf DVD. Die Klassiker natürlich auch. Der kleine Lord auf jeden Fall und Das Fest nach der Vorlage von Grisham muss ich auch jedes Jahr schauen.
    Weihnachten bedeutet besinnlich, gemütliche schöne Zeit mit der Familie zu verbringen. Geschenke bekommen hauptsächlich die Kinder. Die Erwachsenen erfüllen sich selbst einen Wunsch.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Adventswochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaaa, liebe Tina guten Mittag auch an dich! *hautnah* sollte es auch sein. Ich habe mir große Mühe gegeben :))) Ich wünsche auch dir und deiner Familie einen ganz wunderbaren 1. Advent und sende dir sonnige Grüße aus Frankfurt. Sabina

      Löschen
  2. drolliges interview! :-)
    wir schenken uns zeit miteinander. um den jahreswechsel rum hat DLM immer 3 wochen urlaub, soviel am stück kann er sonst nie machen. konsum spielt keine rolle wie du dir sicher denken kannst. solange das haus in ordnung ist, unsere draussen-ausstattung keine ausfälle hat, die bücherscheune nicht abbrennt und wir noch mindesten je 1 garnitur klamotten und je 1 paar funktionierende schuhe haben gibt es keinen grund bei dem vorweihnachtlichen affenzirkus - bekannt als shopping - mitzumachen.
    und wenn es doch mal bedarf gibt dann ist das zauberwort "antizyklisch" - da hat man das kaufhaus für sich und was die sales-shopper übrigliessen ist oft genau das was wir suchen - z.b. farbenfrohe pullover für DLM - und nochmal runtergesetzt :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Drollig ist eines meiner Lieblingswörter xxxx Eine Bücherscheune zu besitzen zeugt auch in meinen Augen von einem großen Reichtum!!! Und wenn ihr den auch noch zusammen verbringen könnt, klingt das echt paradiesisch....ich wünsche dir und DLM einen schönen 1. Advent!!!

      Löschen
    2. nenee - die bücherscheune ist nicht unsere! die steht ein dorf weiter - und ist einfach ein riesen-antiquariat - mit entsprechend moderaten preisen und gigantischer auswahl.
      danke - dir auch einen zauberhaften 1.advent - hier schneit´s!
      xxxx

      Löschen
    3. Huch siehste mal. Hätte ich mir gut vorstellen können 😍🌲

      Löschen
  3. A post very interesting with great information. I'm not a big supporter of the black Friday, I think we Europeans have our own traditions, culturally more interesting, but it's impossible to resist the pressure of marketing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes we certainly do, I agree. And this is what I really cherish. Glad you see it the same way. Thank you for stopping by and taking the time dear friend. Have a lovely Saturday. Sabina

      Löschen
  4. Der kluge Weihnachtsmann hat es auf den Punkt gebracht: Geschenke sind was Wunderbares. Sie können geshoppt sein, müssen es aber nicht.
    Hauptsache mit Liebe überlegt und vielleicht auch verpackt, damit er sie bringen kann. Seinen Arbeitsplatz wollen wir doch nun wirklich nicht einsparen! So kluge Männer haben wir eh viel zu wenig. Danke für das Interview.

    Wenn die Weihnachtszeit kommt, kommen auch die drei Haselnüsse und das Aschenbrödel, ganz klar. Ich habe mir vor ein paar Jahren die DVD zu Weihnachten (!) gewünscht und auch bekommen ;-). Einmal im Jahr muss das sein. Ich war sogar schon auf Schloss Moritzburg und habe mir die Originalschauplätze angesehen - richtig schön da auch zum Radeln. Noch zwei Weihnachtsfilme mag ich gern: ""Liebe braucht keine Ferien und "Tatsächlich - Liebe". Beide spielen auch in England (und USA), das für mich auch ein richtiges Weihnachtsland ist, seit der fränkische Albert aus Coburg es dort mit dem Weihnachtsbaum eingeführt hat. Amerikanische X-mas mag ich nicht so gern, da bin ich Snob.
    Wir haben ja hier das Original-Christkind, das gestern seinen Christkindlesmarkt eröffnet hat. Das ist sowieso das Schönste! Ich liebe unseren Christkindlesmarkt und heute hat es geschneit, da bekomme ich Weihnachtsgefühle ob ich will oder nicht...
    In diesem Sinne, einen schönen 1. Advent, das wünscht Dir Sieglinde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sieglinde, Stilaugen habe ich bei deiner Beschreibung gemacht und Gänsehaut bekommen ....weil ich mir die Weihnachtsstimmung bei Euch so gut vorstellen konnte! Bei uns scheint die Sonne und es ist schön frisch, also auch gerade richtig für den Weihnachtsmarkt. Erst bin ich lange Zeit gar nicht in Stimmung, aber wenn dann der Markt eröffnet, es schön kalt ist dann kommt wieder diese wunderbare, einzigartige Stimmung, die es so kein zweites Mal im Jahr gibt. Das ist ein Schatz, den ich mir von nichts und niemandem nehmen lasse. Das ist für mich absolutes Glück, liebe Menschen um mich zu haben und die Zeit zwischen den Jahren ist auch etwas Besonderes. Wie ein Vakuum, alles ist ein bißchen verlangsamt. Schade für die Leute, die eher sich auf das Negative konzentrieren, dass mit Weihnachten verbunden wird. Denen entgeht echt was. Ihr Franken seid echt ein umtriebiges Völkchen ;-))) Ich liebe Weihnachten in Amerika sehr. Vor allem die Vorweihnachtszeit, weil ja eigentlich nur 1 Tag gefeiert wird. Und dann ist es zack, vorbei. aber für mich kann es gar nicht genugn Lämpchen geben....Auch dir einen schönen 1. Advent, der ja mit eurem Familienzuwachs sicher aufregend wird. Liebe Grüße aus Frankfurt nach Nürnberg sendet dir Sabina

      Löschen
  5. It's a Wonderful Life ist mein aller-allerliebster Weihnachtsfilm und ich zwinge meine Familie jedes Jahr den mit mir zu gucken. Aber sie bekommen wenigstens Glühwein, dann überstehen sie auch die hundertste Wiederholung :-)
    Liebe Grüße und ein wunderbares erstes Adventswochenende, Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, manchmal muss man seine Mitmenschen zu ihrem Glück zwingen. ..Ist halt so *ggg*

      Löschen
  6. Hi Sabina,

    danke für die Aufklärung. Jetzt verstehe ich das auch mit dem Cyber :-)
    Lieblingsweihnachtsfilm? Ähm... Harry und Sally. Ist zwar nicht wirklich ein Weihnachtsfilm, aber irgendwie IST in dem Film immer Weihnachten oder Silvester, oder es kommt mir zumindest so vor.
    Außerdem ist Weihnachten für mich immer die Zeit, an denen ich mir bevorzugt die alten Hollywoodschinken angucke, ich sag z.B. mal "Vom Winde verweht".

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja jede hat halt ihre persönlichen Vorlieben Hauptsache wohlfühlen an den Tagen finde ich und freue mich etwas beigetragen zu haben LG Sabina

      Löschen
  7. Dein Exclusiv Interview habe ich mit Freude gelesen :-)
    Einen schönen ersten Advent wünsche ich Dir.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr liebe Ari und schönen 1. Advent

      Löschen
  8. Sehr informativ und auch süß geschrieben! Tolle Arbeit liebe Sabina <3
    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel liebe ich immer :)

    Wünsche dir noch einen schönen 1.Advent, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Niedliche Idee . Gefällt mir sehr :))
    Wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com