7/26/14

Weekend Inspiration #69


Schönes Wochenende ihr Lieben! Lesen, bloggen, Zeitschriften - auf Kindle, als E-paper oder doch besser zum Anfassen?
Online und Offline LiebhaberInnen führen inzwischen eine scheinbar sehr ideologisch geprägte Auseinandersetzung. Wobei ich als Bloggerin ja sowieso auf Elektronik stehe. *g* 
Gleichzeitig wäre mein Leben arm, wirklich arm an sinnlichen Erfahrungen, wenn ich keine Bücher mehr hätte, um beim Lesen einen Gedanken an den Rand zu reinkritzeln. "Moby Dick" habe ich am Strand vor meinem Haus in Del Mar gelesen, als ich mich aufs Examen vorbereitet habe. Das Buch richt nach über 20 Jahren - *hüstel* so genau wollen wir das mit der Zahl jetzt nicht nachrechenen - immer noch nach Sonnermilch. Das weckt unbezahlbare Erinnerungen für die ich kein Foto brauche. Wenn ich mein ipad mit Sonnecreme einschmierte, würde das höchstens meine Brieftasche für die Reparatur in Rage bringen. 

Happy weekend all! There is a battle going on out there between lovers of books and electronic devices it seems to me. Being a blogger I love my electroinc gagdets. But at the same time would not want to give up on real books for anyting in the world. Because my life would be much less rich, it would be more sad and frugal. Yes, frugal. When I was studing at UCSD and being a lit major I managed to read what mandatory at the beach:) So 20 years or so later everytime I pick up "Moby Dick" I can smell the tanning lotion, see the beach and the lovely day I had. Sensations I do not need a photo for. Memories stored by senses. If I were to put some lotion in the ipad it would sure give my a sensation, of crying about the costs for repairing it:) SABINA

8 comments:

  1. Liebe Sabina,
    ich wünsche dir auch eine tolles Wochenende.

    Liebst Minnja

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das wünsche ich dir auch du Liebe!

      Delete
  2. Zum Glück MUSS man sich nicht entscheiden ob NUR das Eine oder das Andere.
    Ich liebe auch Bücher über alles, sie sind so schön "altmodisch" und haben fast schon so einen Hauch von nostalgischer Romantik und mit sehr vielen Erinnerungen verbunden. Wenn ich im Bücherregal die Bücher einzeln anschaue fällt mir fast zu jeden eine kleine Geschichte ein. Man kann parallel jedoch trotzdem alle Annehmlichkeiten der Technik nutzen.. je nach Situation und Lust und Laune :)

    Liebe Grüße
    Dana

    ReplyDelete
  3. Hi Sabina,

    ich lese mittlerweile vieles mithilfe der Kindlesoftware auf den Smartphone oder dem Tablet. Leider ist der Akku (vor allem beim Handy) oft so schnell leer, dass ich manchmal bereue, nicht noch zusätzlich ein Papierbuch mitgenommen zu haben (also vor allem dann, wenn ich länger mit ÖV unterwegs bin). Ein richtiges Kindle besitze ich noch nicht, vielleicht kommt das noch.

    Lg, Annemarie

    ReplyDelete
  4. Mobby D. Wow. Ich fand das Buch unwahrscheinlich anstrengend zum Lesen.
    Ich lese gerne Papierbücher, trotzdem möchte ich den Kiendle nicht mehr missen. Grade bei Büchern, die ich sicher nur 1 mal lesen werde.
    LG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sunny, glaub mir, ging mir genauso! Doch ich musste den lesen:))) Einmaliges Sachen lese ich auch online, spart Platz!

      Delete
  5. Bücher aus Papier , liebe ich . Sie gehören einfach zu meinem Leben . Wenn wir irgendwann unser Haus wieder nur für uns haben , Dann bekommen wir eine Bibliothek ;)) Ganz klassisch ... mit ganz vielen Büchern .. Ok .. einige Regale haben wir schon voll . Meistns allerdings Fachliteratur ;)
    Den kiendle hab ich wie Sunny für Romane :) Dafür reicht er

    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Etwa so eine Bibl mit Leiter??? OOOOOOhhhhhhhhh:)))))

      Delete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com