3/10/14

Soothe My Soul_Ruhe im Alltag: Pediküre


In meiner unregelmäßigen Reihe "Soothe my Soul-Ruhe im Alltag" denke ich heute mal wieder darüber nach, wie sich meine liebe Gewohnheit, zur Mani-/oder Pediküre zu gehen, nicht nur im Urlaub ausleben lässt.
Aufgefallen ist es mir nämlich im letzten Oktober, als ich mal wieder in NYC sofort als einen meiner ersten Termine, das asiatische Nagelstudio ansteuerte. Das sind so meine Standards in der Stadt: Nägel lackieren und beim Chinesen massieren lassen. ;-)


Das "Big Apple Red" war mein Mitbringel, das ich dann zwei Wochen lang an der Westküste am Strand spazieren trug. Nach dem Urlaub bin ich zuhause immer auf der Suche nach einem Nagelstudio und probiere nun die verschiedensten aus, bin aber nur halbzufrieden. K.o. Kriterien sind für mich:

* Der Laden riecht so stark nach Lack, dass einem ganz wirr
  wird im Kopf.
* Beim Behandeln pieckst es. Nennt mich eine Memme, aber
  das geht für mich nun mal leider nicht.;-)


Zuhause Ergebnis. So lala, war nämlich noch nicht ganz trocken:(

Habt ihr Tipps, worauf ihr bei der Pediküre achtet? Außer auf das Preis/Leistungsverhältnis? Danke für eure netten Comments, schaut bald wieder vorbei und folgt mir gern auf BL, FB, pinterest, polyvore!


 

13 comments:

  1. Oh jaaa - es geht nichts über eine tolle Maniküre und Pediküre! Also bei letzterem bevorzuge ich eine medizinische Fußpflege. Daher sind mir eine kompetente Kosmetikerin mit entsprechender Ausbildung und Top-Hygiene das Allerwichtigste. - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    ReplyDelete
  2. Liebe Sabina,

    ganz ganz ganz wichtig ist die Hygiene!! Alle Instrumente müssen sorgfältig desinfiziert worden sein. Die Person, die die Pediküre macht, sollte (Einweg-)Handschuhe tragen und sich vorher sowie nachher die Hände desinfizieren. Es ist nämlich leider sehr häufig der Fall, dass sich Kunden einer Pediküre mit Nagelpilz anstecken. Das finde ich erschreckend! Und das trübt auch die Freude an dieser Dienstleistung beträchtlich...
    Dabei kann so eine Pediküre doch soooo erholsam sein! Und das Ergebnis sieht einfach nur schön aus - wie bei Dir :-)

    Liebe Grüße von
    Stephanie alias die Modeflüsterin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Stephanie, du wirst es nicht glauben, aber darauf wäre ich gar nicht gekommen. Ich habe immer nur an den Erholungsaspekt gedacht. LG Sabina

      Delete
  3. Liebe Sabina, da habe ich wirklich Glück. Hier bei uns am Ort gibt es eine großartige Podologin - also eigentlich ein richtiges Studio mit gut ausgebildeten Podologen. Dort gehe ich relativ regelmäßig hin und bin sehr zufrieden... also ich kann Dich wirklich gut verstehen und finde Deine Füße sehr gelungen. Liebe Grüße und eine schöne Woche, Conny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Huch jetzt weiß ich wenigestens wie die heißen! Kannte ich bisher noch nicht, aber das ist wirklich hilfreich liebe Conny. Dir auch eine wunderschöne Woche! GLG Sabina

      Delete
  4. Maniküre mache ich immer selbst seit x Jahren, weil alle externen Versuche blöd waren. Bin da sehr eigen. Zur Pediküre gehe ich selten. Wenn ist mir Hygiene am wichtigsten und dann sanfte Arbeit und dass die Nägel glatt und ohne scharfe Kanten sind hinterher und die Hornhaut gut weg ist.
    LG Ines

    ReplyDelete
  5. Liebe Sabina,
    offenbar ist es im Urlaub leichter die richtige Kosmetikerin zu finden. Im Urlaub in der Türkei war das kein Problem. Hier hab ich eine gute gefunden, sie hat aber für mich ungünstige Arbeitszeiten. Eine zweite hat meine Nägel ruiniert, ich hab seither mehr Hornhaut am Nagelbett als je zuvor. Deshalb muss ich auch unbedingt zur Pedi-/Maniküre bevor der Barfuß-Sommer beginnt. Die Kosmetikerin, bei der ich die Gesichtsbehandlung hatte, ist sicher gut. Hat aber nur Freitag nachmittags für mich Zeit. Auch keine Lösung. Ich schau weiter.
    Wenn ich Deine hübschen gepflegten Füße betrachte, spornt mich das an die Suche vehement fortzusetzen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    ReplyDelete
  6. Hmmm. Meine "alte" Kosmetikerin achtete sehr auf hygienisches Werkzeug. Sie ist vor 5 Jahren weggezogen. Danach hab ich noch 2-3 ausprobiert. War unzufrieden. Und mache mir meine Füße seither selber.
    LG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh Mann, ich mag das gar nicht, wenn ich jemanden gefunden habe und dann heiraten die oder leben sonst wie ihr leben;-) Nee, Ernst. Das ist sooo ärgerlich, weil man dann ewig sucht und echt Glück haben muss, etwas ähnlich gutes zu finden....LG Sabina

      Delete
  7. I am in need of a pedicure, now that spring is upon us. I am in the states, so it is not quite spring yet. I usually get a french pedicure , the white tips, I think it lasts long, but I might be tempted to get a color. I dont often get a nudish color, so I may do that so it goes with everything for awhile. The salon has to be clean, and when they scrub the feet, legs they can do it so rough! I love how yours look. I found you through visable monday link up, if you would like to drop by I am www.elegantlydressedandstylish.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Well, thanks so much for stopping by Jessica. Yeah I love that French look too. Happy to stop by your blog!

      Delete
  8. pretty toes!
    thanks for linking up with Monday Mingle.
    C

    ReplyDelete
  9. Hmmm. war schon lang nicht mehr bei der Fußpflege. Für mich ist Ruhe, eine sauberer Behandlungsraum, kein Kabuff und sterile Gerätschaften wichtig.
    LG Sunny die sich aktuell Ihre Füße selber "macht".

    ReplyDelete

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com